A350 schmal?

whoops

Administrator
Mitarbeiter
#2
Verstehe ich nicht, das mit dem schmal oder eng. War zwar noch nicht in einem ULR, sondern "nur" einem normalen A350. Aber der hatte für mich das beste Raumgefühl nach A380. Ist recht hoch innen, auffallend angenehm.

Whoops
 
#3
Der Artikel ist doch nicht ernst zu nehmen. Der 350 ist doch sehr breit und hoch und auch die Galleys sind großzügig gestaltet. Aber es ist ja laut dem Schreiberling auch ein A350-800 ULR
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
#4
Verstehe ich nicht, das mit dem schmal oder eng.
Der A350-Rumpf ist tatsächlich oval, höher als breit, Faktor 1,022:

Der Rumpf der A350 ist 6,09m hoch, zu 5,64m der A340, 8% besser. Die Biegesteifigkeit wächst mit dem Flächenträgheitsmoment, das mit der 4. Potenz des Abstands zur Schwer-/Biegeachse wächst, (1,08)^4 = 1,36. In dieser Geometrie ist folglich ausreichend Luft, die absolute Länge der A346 zu übertreffen, ein steiferes Verhältnis Länge/Querschnitt zu realisieren und obendrein leichter zu bauen...

Wikipedia...

(Haben sich ja doch mittlerweile einige Fotos der A350 angesammelt...)
 
#6
Die Galleys sind in der Tat sehr eng bemessen. Die Kabine würde sogar noch eine Ecoreihe in die Breite mehr vertragen können, aber sowas lässt sich derzeit noch nicht so verkaufen. Aber SQ ist ja bekannt dafür, extra breite C-Class-Sitze einzubauen, diese tollen Suites, wie sie EK, EY und QR in ihren neuesten Fliegern auch haben. Durch die zusätzlichen Sichtwände ist der Gang natürlich enger als bei einer offenen C analog LH. Finde es im A380 der EK im Vergleich zur LH deutlich enger.

Zum Thema A350-900 vs A350-900ULR: die Flieger sind identisch im Aufbau. Änderungen gibt es nur in Bereichen, die mit dem Pax-Komfort nichts zu tun haben.
 
Oben