Diskussion Verkehrszahlen 2021

starflyer

Mitglied
Weshalb macht die DFS eigentlich in ihrer Statistik einen Unterschied zwischen SXF und BER? Ist ja beides unter EDDB geführt und ist ohnehin der gleiche Flughafen.
 

MUCCUM

Mitglied
Du meinst in 2020? Mit der Eröffnung des BER in KW 45 wurden Schönefeld und Tegel nur noch mit den bis dahin aufgelaufenen Zahlen bis Jahresende mitgeschleppt. Offensichtlich wollte die DSF die Zahlen nicht einfach zusammen schmeißen. Ab KW 1 wird ja nur noch BER aufgeführt. Deshalb auch diese teilweisen N/A- Angaben weil Vergleichswerte fehlen. Anders kann ich es mir auch nicht erklären.
 

nopilot

Mitglied
Kann mir jemand bei der Entwicklung der Verkehrszahlen weiterhelfen? Ich habe den Eindruck, dass sich der Frachtbetrieb in München in den letzten Monaten positiv entwickelt hat und würde das gerne anhand von Zahlen überprüfen. Wo kann ich denn Zahlen zum Frachtverkehr nachlesen?
 

MatthiasKNU

Mitglied
Kann mir jemand bei der Entwicklung der Verkehrszahlen weiterhelfen? Ich habe den Eindruck, dass sich der Frachtbetrieb in München in den letzten Monaten positiv entwickelt hat und würde das gerne anhand von Zahlen überprüfen. Wo kann ich denn Zahlen zum Frachtverkehr nachlesen?
na ja, irgendwie nicht so richtig...
zwischenablage01obj7x.png
 

MatthiasKNU

Mitglied
Na ja, mit den TUI-Dreamlinern fliegen schon ein paar Nurfrachter - dafür fällt halt ein großer Teil der Beifracht weg.
 

nopilot

Mitglied
Die gingen aber erst im März los. Seit Ende Januar haben wir aber National, und die operieren am MTOW ex MUC. Gut, zur Zeit kommen sie wieder sporadisch, liegt aber daran, dass eine Maschine seit Mitte März AOG ist.
Interessant wäre ja, ob National und TUI solche Fracht transportieren, die sonst als Beifracht lief, oder ob es neue Frachtkunden sind (beispielsweise Autohersteller oder Zulieferer), die bisher ihr Zeug nach FRA oder anderswo gekarrt haben, weil MUC als Cargostandort nicht attraktiv war. Aber das kann man leider aus den Berichten nicht sehen.
 

moddin

Im Urlaub
Die Nationalfracht wurde bisher hauptsächlich über Hahn geflogen (DB Schenker ist hier der Spediteur). TUI und auch Aer Lingus fliegen Automobilteile für drei namhafte süddeutsche Autobauer (ex STR nach Südafrika fliegt TUI wohl sogar Vakzine und retour Obst), welche bisher zumeist als Unterflurfracht auf den normalen Routen gen USA flogen.
 

Netto

Mitglied
Während die Verkehrszahlen speziell an kleineren Airports mit LCC-Verkehr kontinuierlich ansteigt, z. B. Memmingen, Dortmund usw., gehen die Zahlen speziell auch in München ggü. Frankfurt aktuell und im Mai doppelt so stark zurück wie noch vor Wochen geplant.
München hat mittlerweile auch keinen oder so gut wie keinen LCC-Verkehr mehr (wenn man EW mal rausnimmt, wenig Vueling). Keine Ryanair, Easyjet, Volotea usw. sind für München derzeit geplant. Skyup und der griechische Newcomer Skyexpress sind gestrichen. Norwegian will angeblich im Juni wieder vereinzelte Flüge aufnehmen.
 

ETSE

Mitglied
APR 2021 Trend JAN-APR 2021 Trend

HUB
EDDB Berlin-Brandenburg 4.648 N/A 15.626 N/A
EDDF Frankfurt/Main 15.465 136,8% 53.474 -47,4%
EDDL Düsseldorf 3.497 OLC* 11.006 -73,3%
EDDM München 6.538 OLC* 19.973 -74,8% OLC * entspricht 259,63%
 

Netto

Mitglied
Also wenn ich mir die Zahlen anschaue sehe ich ein klare Verbesserung, danke für die ganzen Auflistungen..
Ich finde jedoch trotzdem, dass da noch genug Luft nach oben ist und in den nächsten Monaten und Jahren sich etwas tun muss..

Wie ist denn der momentane Trend? Auch durch Corona..
Die Lufthansa hat sich für Sommer 2021 entschieden, die Kapazitäten in München möglichst gering zu halten und damit den Standort Frankfurt zu stärken.
Deshalb werden die Zahlen in München zwar steigen, aber im Verhältnis zu fast allen anderen Airports unterdurchschnittlich.
München wird vermutlich im Sommer 2022 die größten Wachstumsraten in Deutschland und vielleicht sogar in ganz Europa haben.
2020 und 2021 sind zwei Jahre leider zum vergessen!
 

ETSE

Mitglied
Week 18 Trend Week 1-18 Trend

HUB
EDDB Berlin-Brandenburg 1.148 N/A 16.551 N/A
EDDF Frankfurt/Main 3.650 116,5% 56.973 -45,3%
EDDL Düsseldorf 811 OLC 11.733 -72,1%
EDDM München 1.692 OLC 21.584 -73,3%; OLC entspricht 294,41%
 

MUCCUM

Mitglied
Ich weiß nicht, warum die DFS die Zahlen als OLC ausweist, macht eigentlich die Statistik witzlos... auch knappe 300 % oder sogar mehr können durchaus schlüssig und aussagekräftig sein. Corona macht solche Steigerungen halt möglich.
Irgendwas werden die sich schon dabei denken, verstehen muss man es aber nicht.
 

MUCCUM

Mitglied
OLC in KW 19:
EDDM München 1.646 OLC 23.230 -71,4%
macht 282,79% wenn ich mich nicht verrechnet habe...
 
Oben