Komischer Pod unter dem A320

MatthiasKNU

Mitglied
Das ist das sogenannte "Flight Guard" System, das Israir und El Al nutzen, um ihre Flugzeuge vor Raketenangriffen zu schützen:

Siehe auch:
 
Aber das erkennen ja sicher auch die, die einen Anschlag auf Flugzeuge planen, oder?
Solche Leute lassen sich immer etwas Neues einfallen oder konzentrieren sich auf die, die nicht umgebaut sind.
:(:confused:
 

pkautzsch

Mitglied
Klar lassen die sich immer was Neues einfallen. Aber so macht man es ihnen immerhin etwas schwerer, und das auch noch öffentlichkeitswirksam.
Der entscheidende Faktor ist m.E. die beruhigende Wirkung auf die (potentielle) Kundschaft. Genau wie bei der Sicherheitskontrolle auch.
 
Ja, da hast du auch wieder recht. Das Unterbewusstsein spielt ja doch eine große Rolle. Sicherfühlen und sicher sein sind natürlich zwei paar Schuhe.

Interessante Erfindung, die ich so noch nicht kannte.
 

airforce1

Mitglied
Ich vermute Vorrat an Leuchtkörpern (Feuerwerk) mit Ausstossmechanismus. Die Infrarot-Zielsuchraketen sind sicher die am wahrscheinlichsten von terroristischen Gruppen eingesetzten Angriffswaffen. Habe das Schießen mit der 9K32 Strela Rakete (Nato-Code SA-7 Grail) selbst vor über 35 Jahren lernen müssen. Gegen eine größere Rakete mit modernem Steuerungssystem (Radar) aus dem Arsenal der Armeen wird kein Schutz bestehen.
 

Raptor

Mitglied
Aber das erkennen ja sicher auch die, die einen Anschlag auf Flugzeuge planen, oder?
Solche Leute lassen sich immer etwas Neues einfallen

Das ist doch auch der Sinn und Zweck. Du wirst deine Wohnungstür doch hoffentlich auch zusperren und nicht nur ins Schloß fallen lassen. Wenn ein Einbrecher nicht innerhalb von ca 30-60 Sek ein Fenster aufbekommt, lässt er ess ein, weil dauert zu lange und weitere Versuche können Lärm machen.

Je höher der Aufwand, um so wahrscheinlicher das es keine / wenige versuchte oder durchgeführte Anschläge gibt.
 
Oben