LH Flotteninfos

Machrihanish

Mitglied
Naja... die ersten vier Flieger gehen 2023 in ihr zwölftes Jahr, in dessen Verlauf das Große Schrauben ansteht. Neulack steht ganz regulär beim D-Check an, da dieses größte Intervall aber immer weiter geschoben werden konnte, leidet natürlich das Finish, soweit dieses nicht bei einem kleineren Ereignis apl erneuert werden mußte. Liegezeiten nur aus ästhetischen Gründen waren ja eher nicht das Ziel der jahrzehntelangen Bemühungen, die Großereignisse in viele teilbare Arbeitspakete aufzulösen, um Disponibilität und Flexibilität der Flotten zu maximieren. Eher sollte man auf Lackinnovationen hoffen, die besser, also langsamer, altern. Immerhin ist strapazierter Lack ein Ausweis intensiver Besonnung an der Tropopause, also ziemlich erfreulich für einen, wir erinnern uns, Fehlkauf.

Manchmal tut es ja aber auch eine Wäsche & etwas Poliboy.
 

starflyer

Mitglied
Naja... die ersten vier Flieger gehen 2023 in ihr zwölftes Jahr, in dessen Verlauf das Große Schrauben ansteht. Neulack steht ganz regulär beim D-Check an, da dieses größte Intervall aber immer weiter geschoben werden konnte, leidet natürlich das Finish, soweit dieses nicht bei einem kleineren Ereignis apl erneuert werden mußte. Liegezeiten nur aus ästhetischen Gründen waren ja eher nicht das Ziel der jahrzehntelangen Bemühungen, die Großereignisse in viele teilbare Arbeitspakete aufzulösen, um Disponibilität und Flexibilität der Flotten zu maximieren. Eher sollte man auf Lackinnovationen hoffen, die besser, also langsamer, altern. Immerhin ist strapazierter Lack ein Ausweis intensiver Besonnung an der Tropopause, also ziemlich erfreulich für einen, wir erinnern uns, Fehlkauf.

Manchmal tut es ja aber auch eine Wäsche & etwas Poliboy.
Bei der 748 finden die Überholungen nur alle 8 Jahre statt, weshalb im Moment auch die YR in Peking ist. Zudem ist Peking auch nicht gerade für seine Lackier-Liegezeiten berühmt. Trotzdem sollte die YA nicht mehr lange die einzige 748 in neuen Farben bleiben.
 

Machrihanish

Mitglied
Mir war dagegen vorige Woche BYG aufgefallen, die via KIX nach XMN geflogen ist. Klassisch, sollte ich zur Klarstellung vielleicht noch hinzufügen, wird nach dem großen Turnus ja nicht aus ästhetischen Gründen lackiert, sondern weil die Außenhaut komplett abgeschliffen wird, um sie systematisch (statt: anlaßbezogen) zu befunden.

„Überholungen nur alle 8 Jahre“ – analog zum IL beim Airbus, will ich meinen? D nach nur acht Jahren wäre ja ein deutlicher Rückschritt.

man könnte auch sagen: LH ist die neue Air France ;-P
In der Ausnahmesituation der vergangenen drei Jahre darf man immerhin sagen: in dieser Dimension korrekt (de)priorisiert.

Air France hat mit der letzten Re-Proportionierung ihrer Livrée allerdings eine gute Wahl getroffen. Bei LH sind mir gerade die Kennzeichen bei 789 und 350 zu winzig. Irgendwas ist ja immer.
 
Zuletzt bearbeitet:

viennafly

Mitglied
Dass die letzten beiden Buchstaben des Kennzeichens nicht mehr oben am Leitwerk stehen ist leider nur einer der Nachteile der neuen LH-Livery.

Auch der graue Bauch der vorherigen Bemalung hat im Vergleich zur Neuen seine Vorteile, gerade wenn man nicht wäscht...

"korrekt depriorisiert" würde ich nicht sagen, wenn man Flieger anstatt zu waschen lieber mit einem höheren Performance-Faktor herumfliegen lässt und jeder politische Botschaften an den Rumpf und die Fahrwerkstüren schmieren kann, die man dann munter in die Welt fliegt ;-)
 

oliver2002

Mitglied
Die weisse Farbe wurde u.a. mal von Airlines gewählt um sofort Schäden an der Aussenhaut zu sehen. Der graue Bauch war mal dazu da den Dreck, der am Boden anfällt, nicht zu sehr das Aussehen zu beeinträchtigen.

D/IL checks fallen nicht nur wegen dem Alter an, da spielen auch Zyklen und Stunden eine Rolle. Die Standzeiten während der Pandemie werden auch mitgezählt.

Die Reinigung der Flieger ist Teil der Linechecks bzw A Checks, und sollte eigentlich öfters passieren. Da wird aber wohl aktuell gespart.
 

Machrihanish

Mitglied

Jetstream

Mitglied
Morgen nimmt der zweite LH "Dreamer" den Liniendienst auf:
STD 08:15 LH096 B789 D-ABPD "Frankfurt am Main" | STA 11:05 LH 101 | STD 14:15 LH108 | STA 17:00 LH113 | STD 18:15 LH116 | STA 21:30 LH121

D-ABPA "Berlin" wechselt ab 01. Dezember in den Interkont-Einsatz nach EWR.
 
Oben