Luftfahrt-Journalismus aktuell - zumeist ein Trauerspiel

MUCFLYER

Mitglied
wenn die wüssten wie grottenschlecht die Verknüpfung der Transpondersignale mit der Datenbank ist, würden sie es nicht mehr als Bedrohung wahrnehmen. ;)
Und wer tatsächlich was vorhat, dem dürfte es egal sein ob der Großraumflieger einer Airline aus X oder Y kommt...
Mobile ADS-B Empfänger sind übrigens frei verkäuflich...
 

Seamon

Mitglied
Ich wusste gar nicht, dass LH einen A380 in Airbus House Colours betreibt ;)

Ach ja und um einen möglichen terroristischen Angschlag zu vereiteln, sollte man vielleicht auch davon absehen Ankunft- und Abflugzeiten zu veröffentlichen. Und die An- und Abflugsrouten laufend verändern. Weil ich konnte ja von meinem Garten aus und so ... ;)
 

Terrier

Mitglied
sagt die Tante da am Schluss "von der Startbahn West..." nd im Hintergrund sieht man landende Flugzeuge.
Bei allem Blödsinn, der da sonst verzapft wird - aber an der Startbahn West steht sie tatsächlich. Das ist am Parkplatz an der K823 westlich vom Airport, hier: http://maps.google.com/maps?q=frankfurt&hl=de&ll=50.025994,8.522086&spn=0.00732,0.01929&sll=37.0625,-95.677068&sspn=36.915634,79.013672&hnear=Frankfurt+am+Main,+Darmstadt,+Hessen,+Deutschland&t=h&z=16


Landende Flugzeuge auf der 07R kreuzen dort die West.
 

moddin

Mitglied
Ich hoffe für den Herren Wartungsleiter der Lufthansa Technik, dass in diesem Bericht der Redakteur nicht richtig aufgepasst hat.

Der Airbus A 340 hat so viele Computer, dass damit ein ganzes Zimmer unter dem Cockpit gefüllt wird.
Zimmer, ähm ja... Ein Zimmer stell ich mir anders vor, aber die Passage geht ja noch.

Besondere Anforderungen muss beim A 340 das Fahrwerk erfüllen. „Dieser Airbus kann nicht, wie andere Flugzeuge, Sprit ablassen, um trotz großen Gewichts auch direkt nach dem Start wieder landen zu können.
Kein Kommentar...

Der Flugbetrieb muss für einen A-Check übrigens nicht unterbrochen werden. Die Wartung findet über Nacht statt.
Nicht schlecht, in 8 Stunden einen Check mit meist über 300 Mannstunden...

Wenn Thomas Schroers die Klappe hinter dem Pilotensitz öffnet, um in den Computerraum zu steigen, erinnert das an Actionfilme wie „James Bond“.
Oh mein Gott :dead:

Das Rechenzentrum ist so groß, dass ein erwachsener Mann darin aufrecht gehen kann.
Wie klein sind die in DUS bitte??? Ich bin keine 1,70m groß und kann da nicht aufrecht drin stehen...
 

Bruchpilot

Mitglied
Und unsere Kanzlerin hat nebenbei den Pilotenschein gemacht:

(gleicher Artikel wie oben)
Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel fliegt einen A340, der unter dem Flugzeugnamen „Konrad Adenauer“ schon für Schlagzeilen sorgte.

Hat Angies Privat-340 eigentlich die Schlagzeilen wegen des Taufnamens gemacht, oder wegen der Flugleistungen der Pilotin?
 

moddin

Mitglied
Man muss sich nur den Zustand der Businessclass nach einem längeren Flug ansehen: Da haben Leute gehaust, die ostentativ vergessen zu haben scheinen, was es heißt, den eigenen Dreck wegzumachen.
Der Autor sollte sich mal die Eco genauer anschauen, dagegen ist die C-Class wie geleckt... vor allem aus LAX/SFO und Indien ist die Y unter aller sau nach dem Flug.
 

Austrianer

Mitglied
United-Airlines-Maschine muss notlanden

Boeing 757 stürzt 6000 Meter in die Tiefe

Schock für die Passagiere einer Boeing 757: Die Maschine sackt über dem Atlantik rund 6000 Meter in die Tiefe. Die Passagiere wurden aus dem Schlaf gerissen und verfolgten das Beinahe-Unglück live auf ihren Monitoren.

Eine Boeing 757 ist auf ihrem Flug von Washington nach London nur knapp einem Unglück entgangen. Die Maschine der United Airlines sackte in der Nacht auf Dienstag über dem Atlantik rund 6000 Meter ab und musste in Kanada notlanden. An Bord waren 50 Menschen.


Ein wenig mehr gibts hier: http://www.focus.de/panorama/welt/schaukelflug-ueber-dem-atlantik-boeing-757-sackt-6000-meter-ab-und-muss-notlanden_aid_782980.html
 

Benutzer

Mitglied
United-Airlines-Maschine muss notlanden

Boeing 757 stürzt 6000 Meter in die Tiefe

Schock für die Passagiere einer Boeing 757: Die Maschine sackt über dem Atlantik rund 6000 Meter in die Tiefe. Die Passagiere wurden aus dem Schlaf gerissen und verfolgten das Beinahe-Unglück live auf ihren Monitoren.

Eine Boeing 757 ist auf ihrem Flug von Washington nach London nur knapp einem Unglück entgangen. Die Maschine der United Airlines sackte in der Nacht auf Dienstag über dem Atlantik rund 6000 Meter ab und musste in Kanada notlanden. An Bord waren 50 Menschen.


Ein wenig mehr gibts hier: http://www.focus.de/panorama/welt/schaukelflug-ueber-dem-atlantik-boeing-757-sackt-6000-meter-ab-und-muss-notlanden_aid_782980.html

Der selbe Vorfall bei AV Herald....
nur ohne Sturzflug und Todesängste.....

http://avherald.com/h?article=452c4069&opt=0
 
Zuletzt bearbeitet:

MANAL

Mitglied
Spätestens nach diesem Galileobeitrag würde ich, wenn ich nichts von der Luftfahrt wissen würde, nie wieder mit Ryanair fliegen. Ich bin weder Freund noch Feind von Ryanair, aber dieser Bericht grenzt für mich schon an Rufschädigung.

http://www.prosieben.de/tv/galileo/videos/ganze-folge-montag/

(Gleich der erste Beitrag)
Du hast den Link jedenfalls in den richtigen Thread gestellt... Auch ich bin kein großer Fan von Ryanair und muss sagen der Beitrag ist für die Tonne. Presse halt...
 

MANAL

Mitglied
Boing! :dead:

Irgendwann sollte sich doch auch unter Journalisten herumgesprochen haben wie einer der größten Luftfahrtkonzerne heißt.
Zudem passt das "gestern vormittag" auch überhaupt nicht, der Rückflug ging HEUTE vormittag. :bash:
Zusätzlich haben die den Namen des AZ-Reporters im Bildtitel falsch geschrieben und auch dort ein "Boing" eingebaut. Und seltsamer weise schreiben die an der Stelle auch noch das englische "Board" statt "Bord".

Und solche Kaschperlköpfe dürfen dann auch noch mitfliegen... :mad:

der eingebunde AZ-Artikel wurde vom Moderator Munich aus Urheberrechtsgründen entfernt und nun verlinkt!


http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.luftfahrt-muenchen-duesseldorf-ein-kurztrip-mit-der-neuen-boing.e64f6671-c2fb-4c29-b43f-2dc29bee2f0c.html

Lieber Manal und auch @ alle anderen Mitglieder des Forums!

Bitte keine Graphiken, Artikel oder sonstiges in die Beiträge kopieren!
Ich verweise ausdrücklich nochmals auf die
Hinweise für Nutzer des Forums, speziell den Bereich 'Urheberrechte Zitate und Bilder' und 'Texte (v.a. Zeitungsartikel) und Zitate:'
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Oben