Biete: Schabak 1:600 - Auflösung meiner Sammlung

Status
Nicht offen für weitere Antworten.

Jan Baier

Mitglied
Hallo zusammen,

auch ich löse meine Schabak Sammlung auf.

Bei Interesse gebe ich gerne genauere Infos über vorhandene Modelle.
Am liebsten würde ich mich von allen auf einmal trennen, gebe sie aber auch einzeln ab.

Preis gesamt oder je Stück: VB

Freu mich auf eure Anfragen,

Jan
 

Anhänge

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Das ist ja betrüblich. Angesichts alter Preislisten muß man sagen: haben den Euro nicht gut überstanden. Der modellbauliche Standard ist natürlich aus heutiger Sicht leider recht übersichtlich. Wenn ich aber an die allerfrühesten "Versuche" in 1:500 aus Dietenhofen zurückdenke (bekam mal die 737 "Shamu" von Southwest geschenkt), erschienen Schabaks 1:600 sogleich wieder gelungen, zum Mindesten erkennbar. Gerade die kleinen Muster gewinnen ja potentiell vom größeren Maßstab, leider war der Hersteller damals an dieser Herausforderung gescheitert. Immerhin ist an mittelmäßigen Modellen auch weiterhin kein Mangel, bei mitunter kühnen Preisvorstellungen der Anbieter... In heutigen Neupreisen 1/500 wäre Deine, ich sag mal: Weltflotte sicher einen vierstelligen Preis wert.
 

moddin

Mitglied
Wobei die Qualität von Schabak bzw jetzt Schuco bei Flugzeugen sehr zu wünschen übrig lässt. Selbst Herpa hat mittlerweile sehr abgebaut mit vielen Fehlern. Da bleibt eigentlich fast nur noch Phoenix, da ist die Qualität für mich am besten. Aber preislich auch am teuersten. 1:400 kostet aber von Haus aus mehr, und dazu noch relativ selten vertreten leider.
 

whoops

Administrator
Mitarbeiter
Eigentlich tatsächlich recht traurig.

Dennoch: so muß ich wenigstens nicht bedauern, meine Schabak-Flotte als echtes Spielzeug benutzt zu haben. Auf Flughäfen, die größer als mein Kinderzimmer wurden.
 
Status
Nicht offen für weitere Antworten.
Oben