Sommer 23 allgemein

Netto

Mitglied
Jazeera Airways ab 13. Juni mit A320 3/7 von/nach KWI:

J9053 KWI0825 – 1310MUC 32N 47
J9053 KWI0835 – 1320MUC 32N 2

J9054 MUC1355 – 2015KWI 32N 47
J9054 MUC1405 – 2025KWI 32N 2

Q: AeroRoutes
Deshalb hat Kuwait AW nur halbherzig diesen Sommer die Kapazitäten hochgefahren. Jetzt ist es klar warum!
Schöner Neuzugang, wenn jetzt sich auch noch Gulf Air und/oder AZAL umsetzten lässt bin ich ganz zufrieden.
 

Netto

Mitglied
Etihad nun bereits ab SFP 23 mit bis zu 5/7 B781 und 2/7 B789.
Zuletzt war erst zum 01.09.23 eine Umstellung geplant. Aber die Nachfrage steigt Stück für Stück.

 
Zuletzt bearbeitet:

coppi

Mitglied
Über die gängigen Buchungsportale sind sie ganz normal buchbar. Bietet Marabu überhaupt Einzelplatzverkauf an?

Was ich sehe:
- die Marabu Flüge sind nur über Condor.de buchbar, dort mit einer "MBUxxxx" Flugnummer aufgeführt welche der ehemaligen "DExxxx" Flugnummer entspricht
- einige Verbindungen (zB HRG) sind nur mit Fantasiepreisen zu buchen, zB HRG für 1600 EUR einfach. Das deutet für mich darauf hin dass manche Verbindungen noch nicht wirklich bestätigt sind
- die Marabu Flüge sind nicht über GDS (Google Flights ist mein Maßstab, dort sind die Flüge nicht zu finden) buchbar
- Stichproben bei Expertflyer (greift glaube ich auf Sabre und Amadeus zu) retournieren lediglich die DExxxx Flugnummern mit Null Verfügbarkeit - daher sind die Flüge auch bei anderen OTA nicht buchbar
- einige wenige OTA greifen via (screen catch) vermutlich direkt auf die Condor website zu so dass die Flüge dort auftauchen, zB bei kayak.de

Fazit: Die Marabu Integration scheint noch lange nicht abgeschlossen zu sein, der Verkauf läuft nur über den Condor Vertriebskanal. Reicht das für einen Erfolg im Sommer 2023? Fraglich.

Beispiel: MUC-AGP am 15.05.2023
1674548665482.png
1674548742406.png
 
Zuletzt bearbeitet:

Netto

Mitglied
Marabou führt nur die Flüge aus, die Vermarktung soll (vorerst) nur über Condor laufen. Ähnlich CLH für LH.
Ist natürlich schwierig, weil wenn man erst mal nur in Condor Flugplan schaut, sind die Marabu Flüge nicht enthalten, erst auf den Buchungsmasken.
Aber wer zuerst checkt, ob Condor die Strecke im Programm hat Pech gehabt. Finde ich persönlich ziemlich unglücklich und dieser Zustand hat schon viele Buchungen über Weihnachten und buchungsstarken Januar gekostet. Daher werden Frequenzen mit Sicherheit wie HRG rausgenommen, aber dies sind selbst fabrizierte Fehler im System.

Generell war bei Condor schon immer so, dass Münchner Flüge erst Wochen nach den Frankfurter Flügen freigeschaltet werden (siehe aktuell AYT usw.).
Auch Langstrecken früher sind ex MUC erst immer 4 - 6 Wochen später freigeschaltet worden, hier verliert man in dieser Zeit immer Kundschaft. Gründe für dies kann aber niemand beziffern, sind aber Tatsache über Jahrzehnte im Hause Condor.
 
Zuletzt bearbeitet:

oliver2002

Mitglied
Condors primärer Vertriebskanal sind Reiseveranstalter, die sehen die Marabou Flüge. Der Vertrieb über GDS und der DE Website sind minimal. Sollten sich die Buchungszahlen für den Sommer auf den Strecken nicht ergeben, nimmt DE die Flüge wieder raus und disponiert die Marabou Kapazität wieder um.
 

Downwind26L

Mitglied
Was ich sehe:
- die Marabu Flüge sind nur über Condor.de buchbar, dort mit einer "MBUxxxx" Flugnummer aufgeführt welche der ehemaligen "DExxxx" Flugnummer entspricht
- einige Verbindungen (zB HRG) sind nur mit Fantasiepreisen zu buchen, zB HRG für 1600 EUR einfach. Das deutet für mich darauf hin dass manche Verbindungen noch nicht wirklich bestätigt sind
- die Marabu Flüge sind nicht über GDS (Google Flights ist mein Maßstab, dort sind die Flüge nicht zu finden) buchbar
- Stichproben bei Expertflyer (greift glaube ich auf Sabre und Amadeus zu) retournieren lediglich die DExxxx Flugnummern mit Null Verfügbarkeit - daher sind die Flüge auch bei anderen OTA nicht buchbar
- einige wenige OTA greifen via (screen catch) vermutlich direkt auf die Condor website zu so dass die Flüge dort auftauchen, zB bei kayak.de

Fazit: Die Marabu Integration scheint noch lange nicht abgeschlossen zu sein, der Verkauf läuft nur über den Condor Vertriebskanal. Reicht das für einen Erfolg im Sommer 2023? Fraglich.

Beispiel: MUC-AGP am 15.05.2023
Anhang anzeigen 18642
Anhang anzeigen 18644

Ich schau immer bei Check24, und da wurden mir direkt Marabu-Flüge angezeigt, ohne Querverweis zu Condor. Und preislich auch normal.
 

Netto

Mitglied
Tut sich was bei Gulf Air, weil auf deren Homepage können derzeit am VT 135 keine Flüge (auch Umsteigeverbindungen gebucht werden).
An den anderen Tagen ist dies möglich. Genau an diesen Tagen wurden doch Slots ab 31.05. in MUC beantragt, vielleicht auch nur Zufall?
 

Netto

Mitglied
Thai (TG) ersetzt ab 01.07.23 den A359 durch B789 auf den täglichen Flügen.
Aktuell sind die beiden B789 noch inaktiv bei TG und sollen zum SFP 23 wieder unterwegs sein.
 
Zuletzt bearbeitet:

flyEmirates

Mitglied
Thai (TG) ersetzt ab 01.07.23 den A359 durch B789 auf den täglichen Flügen.
Aktuell sind die beiden B789 noch inaktiv bei TG und sollen zum SFP 23 wieder unterwegs sein.
Das kann dann aber kaum täglich der Fall sein, für nur 2 Maschinen in der Flotte ist die Strecke zu lang um das vernüftig bedienen zu können meiner Meinung nach.

Die beiden B789 von Thai sind außerdem sehr wohl fleissig unterwegs zur Zeit, allerdings nur Innerasiatisch
 
Oben