Winter 2020/21 MUC Lufthansa

Netto

Mitglied
Lufthansa nimmt ab Winterflugplan 2020/2021 neu 3/7 MUC-SKG auf (VT 246 als LH 1760/1 Abflug MUC 11.20 Uhr).
 

KostasGR21

Mitglied
Lufthansa wird im kommenden Winter die folgenden Linien übernehmen von Eurowings und wird so von München nach Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria fliegen

Airliners.de
 

Seljuk

Mitglied
Lufthansa wird im kommenden Winter die folgenden Linien übernehmen von Eurowings und wird so von München nach Teneriffa, Fuerteventura und Gran Canaria fliegen

Airliners.de
Details:
 

tobi

Mitglied
Montreal ist im WFP 20/21 verschwunden bei Lufthansa. Lediglich AUA fliegt im Winter nach YUL.
Wird dann nicht mal Swiss YUL im kommenden Winter bedienen? Denn diese Airline bzw. Swissair haben dieses Ziel ab ZRH ja schon deutlich länger als LH ab MUC bedient. Ab MUC könnten wohl weitere Langstrecken auf absehbare Zeit nicht mehr bedient werden, wenn sich die ganze Situation (Reisebeschränkungen, Nachfrage) nicht bald bessern dürfte
 

Netto

Mitglied
Ist aber im System zu finden und auch buchbar...

Ebenso der Swiss-Flug nach YUL.
Gestern Abend gab es nur den AUA-Flug im System. Möglicherweise basteln die gerade am Flugplan.
Von Frankfurt sollen ja über 10 Langstreckenziele entfallen und in USA hauptsächlich die United Drehkreuze bedient werden + MIA und BOS.
Ob dies aber schon final ist?
 

tobi

Mitglied
Gestern Abend gab es nur den AUA-Flug im System. Möglicherweise basteln die gerade am Flugplan.
Von Frankfurt sollen ja über 10 Langstreckenziele entfallen und in USA hauptsächlich die United Drehkreuze bedient werden + MIA und BOS.
Ob dies aber schon final ist?
Im Moment wird bei den Langstrecken, auf denen in diesem Sommer nach dem 15.06. und im kommenden Winter ab MUC bisher A346 oder A388 eingeplant waren, im Lufthansa-Online-Flugplan überall der A359 angezeigt, zumindest bei denen, wo ich nachgeschaut habe. Damit wird nun auch dort dargestellt, dass die von mir erstgenannten Flugzeugtypen erstmals stillgelegt werden sollen. Und damit müssten bei der vorhandenen Zahl an 359 manche Langstrecken ab MUC entweder eingestellt werden oder vorübergehend wieder mit A333/343 bedient werden.
 

Netto

Mitglied
Ich glaube eher, das dann manche Destinationen nicht 7/7 geflogen werden.
Wobei GRU, CPT, MEX, PEK, HKG, BLR ohnehin nicht 7/7 geplant waren. Alles jetzt 3/7 Kandidaten und GRU aussetzen.
LAX, SFO, DEN, MIA, BOS, EWR, JFK, ORD, KIX dürften 7/7 der Rest CLT, IAD, YUL, HND, ICN, SIN, DEL, BOM, PVG auf 3/7 - 5/7 gekürzt. YYZ und YVR macht im Winter ohnehin Pause. DTW und SEA nicht vor SFP 2022.
 

tobi

Mitglied
YVR wurde doch von LH seit 2013 immer nur im Sommer ab MUC bedient und noch nie im Winter, genauso wie YYZ seit 2014. In diesem Sommeflugplan allerdings wegen COVID-19 wie alle anderen Langstrecken und praktisch alle Deutschland- und Europa-Strecken ab MUC bisher noch überhaupt nicht.
 
Oben