Winter 2022/2023 MUC - Lufthansa

Netto

Mitglied
Lufthansa Langstrecke WFP 2022/2023:

MUC-DXB 5/7
MUC-DEL 7/7
MUC-BOM 7/7
MUC-HKG 5/7
MUC-KIX 5/7
MUC-HND 7/7
MUC-SIN 7/7
MUC-ICN 5/7
MUC-PEK 5/7
MUC-PVG 7/7
MUC-CPT 5/7
MUC-MIA 7/7
MUC-EWR 7/7
MUC-BOS 7/7
MUC-CLT 7/7
MUC-ORD 7/7
MUC-JFK 7/7
MUC-IAD 7/7
MUC-DEN 7/7
MUC-LAX 7/7
MUC-SFO 7/7
MUC-YUL 7/7
MUC-YVR 0/7
MUC-YYZ 0/7
MUC-MEX 5/7

Ziemlich volles Programm was derzeit buchbar ist bei Lufthansa. Alle Änderungen werde ich versuchen hier geballt bis zum Start WFP im Oktober 22 hier zu dokumentieren.
 
Zuletzt bearbeitet:

tobi

Mitglied
Lufthansa Langstrecke WFP 2022/2023:

MUC-DXB 5/7
MUC-DEL 7/7
MUC-BOM 7/7
MUC-HKG 5/7
MUC-KIX 5/7
MUC-HND 7/7
MUC-SIN 7/7
MUC-ICN 5/7
MUC-PEK 7/7
MUC-PVG 7/7
MUC-CPT 5/7
MUC-MIA 7/7
MUC-EWR 7/7
MUC-BOS 7/7
MUC-CLT 7/7
MUC-ORD 7/7
MUC-JFK 7/7
MUC-IAD 7/7
MUC-DEN 7/7
MUC-LAX 7/7
MUC-SFO 7/7
MUC-YUL 7/7
MUC-YVR 0/7
MUC-YYZ 0/7
MUC-MEX 5/7

Ziemlich volles Programm was derzeit buchbar ist bei Lufthansa. Alle Änderungen werde ich versuchen hier geballt bis zum Start WFP im Oktober 22 hier zu dokumentieren.
Wenn dieses Programm wirklich so bedient würde, käme gegenüber dem planmäßigen WFP 2019/2020 DXB wie schon in diesem Winter neu dazu, GRU würde fehlen, PEK würde öfter bedient, KIX dagegen reduziert. YVR fiele gegenüber dem jetzigen Winter weg. Alle für den Sommer 2020 ursprünglich neu geplanten Ziele (SEA,DTW,BLR) fehlen ebenso.
 

Netto

Mitglied
Wenn dieses Programm wirklich so bedient würde, käme gegenüber dem planmäßigen WFP 2019/2020 DXB wie schon in diesem Winter neu dazu, GRU würde fehlen, PEK würde öfter bedient, KIX dagegen reduziert. YVR fiele gegenüber dem jetzigen Winter weg. Alle für den Sommer 2020 ursprünglich neu geplanten Ziele (SEA,DTW,BLR) fehlen ebenso.
Bei PEK steht heute 5/7 drin. Vermutlich habe ich hier gestern nicht genau hingeschaut.
Neue Ziele (SEA usw.) wird die Flotte nicht hergeben, vermutlich wird noch der Umfang von 4 - 5 Maschinen gekürzt werden, sofern der Markt Asien überhaupt schon komplett geöffnet.
Vielleicht sehen wir MLE, dass für diesen Winter ja auch schon mal kurzzeitig angedacht war.
 

MatthiasKNU

Mitglied
Lufthansa Langstrecke WFP 2022/2023:

MUC-YVR 0/7
MUC-YYZ 0/7

Weder Toronto noch Vancouver? Das überrascht mich jetzt wirklich.
Gerade Kanada war doch immer ein Kandidat zum Aufstocken, und jetzt werden die Flüge da rüber quasi eingestellt - macht für mich gerade keinen Sinn.

Ist da dann damit zu rechnen dass ACA YVR-> MUC neu aufnimmt?
 

JimiHendrix

Mitglied
Weder Toronto noch Vancouver? Das überrascht mich jetzt wirklich.
Gerade Kanada war doch immer ein Kandidat zum Aufstocken, und jetzt werden die Flüge da rüber quasi eingestellt - macht für mich gerade keinen Sinn.

Ist da dann damit zu rechnen dass ACA YVR-> MUC neu aufnimmt?
Das wunderte mich ebenfalls. Wäre natürlich ne schöne Sache wenn AC weitere Strecken aufnimmt.
 

Netto

Mitglied
Weder Toronto noch Vancouver? Das überrascht mich jetzt wirklich.
Gerade Kanada war doch immer ein Kandidat zum Aufstocken, und jetzt werden die Flüge da rüber quasi eingestellt - macht für mich gerade keinen Sinn.

Ist da dann damit zu rechnen dass ACA YVR-> MUC neu aufnimmt?
Im Winterflugplan ist Lufthansa noch nie nach Toronto geflogen und dieses Jahr erstmals nach Vancouver. Wir sprechen hier ja über die Flüge im nächsten Winterflugplan.
Dieses Jahr und die Flüge nach Vancouver durch LH könnte auch der Tatsache geschuldet sein, dass Air Canada aktuell nur 3/7 nach Toronto fliegt.
 

tobi

Mitglied
Im Winterflugplan ist Lufthansa noch nie nach Toronto geflogen und dieses Jahr erstmals nach Vancouver. Wir sprechen hier ja über die Flüge im nächsten Winterflugplan.
Dieses Jahr und die Flüge nach Vancouver durch LH könnte auch der Tatsache geschuldet sein, dass Air Canada aktuell nur 3/7 nach Toronto fliegt.
Außerdem ist Kanada zumindest bezüglich der Einreisebestimmungen für Geimpfte und der Flugrechte im Gegensatz zu Asien (insbesondere China) zur Zeit recht unproblematisch, sodass sich die Bedienung von Vancouver ab MUC sich in diesem Jahr auch außerhalb der sommerlichen Hauptreisezeit für Lufthansa rechnen dürfte gerade wegen eines möglicherweise erhöhten Reisebedarfs nach den langanhaltenden Einreiserestriktionen dort (so wie es zurzeit auch in Richtung USA der Fall ist).
 
Oben