Bayern legt Flughafenkonzept auf Eis

mucplane

Mitglied
 

Airdinger

Mitglied
Das klingt zunächst mal gruselig.
Andererseits ist die Welt (nicht nur) aus wirtschaftspolitischer Sicht tatsächlich aus den Fugen geraten.
Selbst wenn es das Flughafenkonzept vor den Krisen schon gegeben hätte, wäre es inzwischen obsolet.
Ich bin gespannt, wieviele Jahre wir alle benötigen werden, um uns wieder neu zu sortieren und neu aufzustellen.
Ich fürchte mal, dass es ein Zurück zur alten Normalität nicht mehr geben wird.
Ob das nun gut oder schlecht ist, das steht für mich in den Sternen.
 

mucplane

Mitglied
Für mich auch eher Anbiederung, denn in vielen Regionen ist der Flugverkehr schon wieder auf altem Niveau, so manche Airline liegt sogar schon über den Zahlen von 2019. Statt auf die lange Bank zu schieben hätte man ja auch Alternativen mit ins Konzept nehmen können.
 

Netto

Mitglied
Für mich auch eher Anbiederung, denn in vielen Regionen ist der Flugverkehr schon wieder auf altem Niveau, so manche Airline liegt sogar schon über den Zahlen von 2019. Statt auf die lange Bank zu schieben hätte man ja auch Alternativen mit ins Konzept nehmen können.
In Krisenbewältigung sind die Deutschen eher mau derzeit, daher doch kein Wunder das hier noch viel Luft nach oben ist. Aussitzen ist das Gebot der Stunde und unser Kanzler zeigt dies auch täglich. Die Staatsregierung in Bayern kennt derzeit auch nur die Copytaste.
 
Oben