Bodengebundenes: Teiche nahe Flughafen MUC / EDDM

b-707

Mitglied
Nennt sich Regenrückhaltebecken.
Klingt plausibel, ich kann die Becken allerdings keinem dieser Dokumente zuordnen:
Ich habe heute einfach mal beim Airport angefragt (eMail).

Gestern haben Frau + ich alle drei Becken umrundet. Wir waren nicht die Einzigen dort, Spotter haben die Dämme auch entdeckt als erhöhte Beobachtungspunkte nahe des nördlichen Runways.
 

b-707

Mitglied
Genau, bei starkem Regen fließt sehr viel Wasser bei den Vorfeldflächen ab, weils ja nicht versickern kann, und das kann die Kanalisation teilweise gar nicht alles sofort aufnehmen.
Das heisst, das zu viele Wasser auf den Vorfeldflächen (auch anderen Betonflächen?) läuft in eine spezielle Kanalisation und von dort in die Rückhaltebecken bzw. wird in diese Becken gepumpt, um später wieder dosiert in die normale Kanalisation zurück zu rinnen?
Aktuell sind die Becken übrigens trocken.
 

ETSE

Mitglied
Es handelt sich um Schmelzwasser-Rückhaltebecken.

Beiderseits der Startbahnen verlaufende Rinnen aus Stahlbeton fangen die abtauende Flüssigkeit auf und leiten sie zum Schmelzwasser-Rückhaltebecken. Von hier aus wird das Schmelzwasser kontrolliert an das Klärwerk in Eitting weitergeleitet.
 

Raptor

Mitglied
Ein Teil des Wassers fließt durch die Abfanggräben östlich am Flughafen in den Norden zur Isar.
 
Oben