Reisen in Zeiten der Pandemie

MUCMUC

Mitglied
Ach, zum Glück gibt es die Denunzianten. Was wären wir nur ohne die...
Könntest du bitte die Weltbevölkerung aufklären, an welche Regeln, Verordnungen und Gesetze man sich halten muss, bzw. für wen diese gelten und für wen nicht.

Zählen Aufsichtsbehörden wie z.B. die Polizei eigentlich auch zu den Denunziaten?

Und noch ne Frage: hab grad zufällig aus dem Fenster geschaut und gesehen, wie ein Mann eine Frau hinter die Büsche gezerrt und vergewalti hat. Darf ich das jetzt melden und mich zum Denunzianten machen?

Ansonsten wünsch ich dir, dass dein (hoffentlich privater und nicht Firmen-)..........................
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Viel_Flieger

Mitglied
Könntest du bitte die Weltbevölkerung aufklären, an welche Regeln, Verordnungen und Gesetze man sich halten muss, bzw. für wen diese gelten und für wen nicht.

Zählen Aufsichtsbehörden wie z.B. die Polizei eigentlich auch zu den Denunziaten?

Und noch ne Frage: hab grad zufällig aus dem Fenster geschaut und gesehen, wie ein Mann eine Frau hinter die Büsche gezerrt und vergewalti hat. Darf ich das jetzt melden und mich zum Denunzianten machen?

Ansonsten wünsch ich dir, dass dein (hoffentlich privater und nicht Firmen-) PKW demnächst mal auf einem Parkplatz anständig beschädigt wird, und der Verursacher Fahrerflucht begeht. Hoffentlich ist dann gerade kein Denunziant in der Nähe.
Ich glaube du verwechselt da was. Da gibt's nen Unterschied zwischen Denunziant und Zeuge.
Vielleicht mal das Wörterbuch bemühen.
 

Jetstream

Mitglied
Ich glaube du verwechselt da was. Da gibt's nen Unterschied zwischen Denunziant und Zeuge.
Vielleicht mal das Wörterbuch bemühen.
Wenn ich ZEUGE einer Massenansammlung von Jugendlichen (oder sonst Wem) werde, die trotz des aktuellen Ausgangsverbots unter Missachtung aller geltenden Abstands- und Hygieneregeln an einem öffentlichen Ort bis zum frühen Morgen ausgelassen feiern, werde ich in Zeiten wie diesen die Ordnungsbehörden darüber informieren, ja. Und weißt Du was? Ich bin dann ein DENUNZIANT und fühle mich mitnichten schlecht dabei. Im Gegenteil. Weil nämlich unter anderem genau solch ignorantes Verhalten der Grund dafür sind, dass wir permanent und wiederholt der Pandemie nicht Herr werden und sich die die Lockdown/(Teil-)Öffnungsspirale munter immer weiter dreht. Merke: Das hat damit auch unmittelbar Auswirkungen auf meine eigenen Grundrechte. Grundrechte der Anderen haben da ihre Grenze, wo meine eigenen beschnitten werden. Das hat in erster Linie auch etwas mit sozialer Verantwortung mir und meiner Familie gegenüber und selbstverständlich auch meinen Mitmenschen zu tun, und obliegt beileibe nicht der individuellen Interpretation inwieweit ich persönlich Maßnahmen für sinnvoll halte oder nicht. Auch ein ehemaliger Top-Manager wie James Hogan steht weder ob seiner Herkunft, seines Vermögens noch der vermeintlichen „Exklusivität“ diverser Nationalitäten über dem Gesetz!! Alles Andere wäre nämlich Anarchie. Und ich find‘s ausgesprochen erfreulich, wenn die damit beauftragten Behörden solche Leute herausfiltern und entsprechend konsequent sanktionieren. Wobei ich bei der Höhe der monetären Bestrafung schon noch mal ´ne 0 drangehängt hätte...
 
Zuletzt bearbeitet:

Viel_Flieger

Mitglied
Weil nämlich unter anderem genau solch ignorantes Verhalten der Grund dafür sind, dass wir permanent und wiederholt der Pandemie nicht Herr werden und sich die die Lockdown/(Teil-)Öffnungsspirale munter immer weiter dreht.
Das sind Mutmaßungen. Selbst das RKI weiß nur von einem Bruchteil, wo die Infektionen tatsächlich stattfinden.

Und ich find‘s ausgesprochen erfreulich, wenn die damit beauftragten Behörden solche Leute herausfiltern

Deine Aussage suggeriert, das die Behörden das ohne fremde Hilfe herausgefunden haben, haben sie aber nicht.
Eigentlich ein Armutszeugnis für die Behörden.

Den Artikel hast du schon gelesen, auf den du dich beziehst, oder?
Nicht schlimm, ich helfe gerne:
[...] a whistleblower in either the UAE or Switzerland contacted a British Embassy after hearing Mr Hogan boast about his travel arrangements.
 

Jetstream

Mitglied
Whistleblower haben in dieser Welt - Gott sei Dank - so Manches zutage getragen, was schief läuft. Ich wünschte mehr Leute hätten die E... so zu handeln.
 
Oben