Reisen mit 3 Kindern

LugPaj

Mitglied
Hallo,

meine Frau will gerne alleine mit 3 Kindern einen Flug von / nach Japan fliegen. Also anscheinend mit der A346 von LH oder B789 von ANA. 1 Kind wird zu diesem Zeitpunkt noch etwa 5 Monate alt sein und ein Babybett im Flug wäre gut. Für die beiden älteren Kinder (3 und 6 Jahre) wäre aber ein Sitzplatz gut, wo man die Lehnen hochklappen kann (so dass sie gut schlafen können), was in der ersten Reihe bei den Babybett tauglichen Plätzen meines Wissens nie geht.
Oder gibt es da eine Möglichkeit?
 

akayama

Mitglied
Nein, kenne keine Airline wo man in der Bulkhead Reihe Armlehnen hochklappen kann. Allerdings hatten wir in den über 30 Interkontflügen mit den Kleinkindern fast nie Probleme Schlafgelegenheiten zu finden. Oft mit Decke auch im Fussraum - obwohl das seit einiger Zeit nicht mehr gerne gesehen/erlaubt ist. Babybett für die Saüglinge ist perfekt, die beiden anderen Kids neben an. Mit Glück bleibt der übrige Platz noch frei. Nach unserer Erfahrung klappt das bei LH aber sehr gut und zuverlässig. Mit ANA war ich immer ohne Kids unterwegs. Bei weitem am schlimmsten ist immer der Jetlag mit den Kids - die Flüge waren in der Regel problemlos.
 

martin67

Mitglied
Hallo,

ANA steckt die ganzen Kinder in das "Separé", Reihe 20 - 22. In Reihe 20 sind dann auch an der vorderen Wand die Befestigungsmöglichkeiten für das Babybett.

https://www.seatguru.com/airlines/ANA/ANA_Boeing_787-9_V2.php

Vergangenes Jahr hatten wir dummerweise einen Platz im "Separé", war sehr laut. Aber, durch die Nähe zur Galley waren immer alle Gerichte verfügbar. Oft sind am Ende des Services die japanischen Sachen bereits weg.

Unser erster Flug mit Baby nach Japan 2008 war mit LH, damals war noch ein A343 im Einsatz. Das war auch das einzige Mal, daß wir ein Babybett benutzt haben Auf allen späteren Flügen hatte unsere Kleine einen eigenen Sitz, bevorzugt nicht an einer Wand, da haben wir ihr mit einer Decke ein kleines Zelt vom Vordersitz zu ihrer Rückenlehne gebaut. Das fand sie sehr spannend und sie konnte ungestört schlafen.

Schönen Gruß,

Martin
 
Oben