Warum zusätzliche Sicherheitskontrolle für USA-Flüge ab MUC

#21
Ohne über Sinn und Unsinn der Kontrollen debattieren zu wollen (Für SSSS und sonstiges haben die USA ja ihre eigenen Auswahlkriterien) - Was ich richtig gut fände: Wenn man diesen abgesperrten Bereich einer weiteren, meiner Meinung nach noch sinnvolleren Nutzung zuführen würde: CBP Preclearance. Also schon in Deutschland die US Immigration / Customs und Border Crossing durchführen, womit man sich in diesem Bereich dann quasi bereits in den USA befinden würde - Und dann in den USA an Inlandsgates ankommen könnte, nicht mehr Schlange stehen müsste, kein Wieder-Aufgeben des Gepäcks etc.

Machen ja fast alle Kanadischen Airports, einige in der Karibik, zwei in Irland (Shannon, Dublin) sowie Abu Dhabi. Keine Ahnung was es dafür noch mehr bräuchte aber das Potential wäre meiner Meinung nach schon enorm. Und die existierenden Rahmenbedingungen meiner Meinung nach sehr weit entwickelt.

Greetz,
/Meckl
 
#22
Ohne über Sinn und Unsinn der Kontrollen debattieren zu wollen (Für SSSS und sonstiges haben die USA ja ihre eigenen Auswahlkriterien) - Was ich richtig gut fände: Wenn man diesen abgesperrten Bereich einer weiteren, meiner Meinung nach noch sinnvolleren Nutzung zuführen würde: CBP Preclearance. Also schon in Deutschland die US Immigration / Customs und Border Crossing durchführen, womit man sich in diesem Bereich dann quasi bereits in den USA befinden würde - Und dann in den USA an Inlandsgates ankommen könnte, nicht mehr Schlange stehen müsste, kein Wieder-Aufgeben des Gepäcks etc.

Machen ja fast alle Kanadischen Airports, einige in der Karibik, zwei in Irland (Shannon, Dublin) sowie Abu Dhabi. Keine Ahnung was es dafür noch mehr bräuchte aber das Potential wäre meiner Meinung nach schon enorm. Und die existierenden Rahmenbedingungen meiner Meinung nach sehr weit entwickelt.

Greetz,
/Meckl
Das hat leider sehr viel mit Politik und Kosten zu tun. Das Gastland - hier Deutschland - müsste für die Kosten der US-amerikanischen Grenzschützer auf deutschen Boden aufkommen, auch tut man sich schwer die hoheitliche Gewalt auf deutschen Boden an eine andere Nation abzugeben. Das ist der Grund warum es bisher so wenige Übersee US-Customs gibt. Bei Flughäfen mit wenigen US-Verbindungen hält sich der Aufwand in Grenzen bzw. wird wie in AUH als Wettbewerbsvorteil vom Staat subventioniert. In Deutschland, Frankreich oder selbst in UK wäre das zur Zeit jedenfalls nur mit großen Kosten realisierbar.

Und ehrlich, US Immigration hat sich an vielen Airports schon erheblich verbessert. Mit den Kioskterminals geht die Einreise idR recht schnell, mit Global Entry sehr zuverlässig schnell. Aber es gibt auch immer wieder Tage oder Zeitpunkte wo es unerträglich lange dauert.
 
#23
Auch sind die Bereiche dann nicht mehr für irgendetwas anderes nutzbar. Was mit Transit-Passagieren passiert, die von der CBP abgelehnt werden könnten ist auch ein riesiges Problem.
 
Oben