Was für Leuchten werden auf Flughäfen benutzt?

Bubbl

Mitglied
Hallo allerseits!
Mich würde mal interessieren, was für Leuchten und Leuchtmittel bei Flughäfen und vielleicht auch prinzipiell in der Luftfracht verwendet werden. Mir ist erst letztens aufgefallen, wie halt alle Ecken und Flächen sowohl im Flughafen, am Flughafengelände und im Flugzeug unterschiedlich beleuchtet sind. Die einen Leuchten sind greller, die anderen Leuchten haben ein wärmeres Licht, die im Flugzeug sind sowieso eine Klasse für sich.

Aber da frag ich mich schon was es ist. Sind das denn alles LED Lampen? Und wenn ja, wie kann es sein, dass sie draußen am Gelände ganz anders strahlen und beleuchtet sind als es jetzt innen im Flughafen der Fall ist? :confused:

Das Thema bringt mich doch sehr zum Nachdenken.Würde mich freuen, wenn sich jemand von euch damit auskennt und mich mal ein bisschen aufklärt :)
 

muc-driver

Mitglied
Der Trend geht ganz klar zur LED Technologie. In letzter Zeit wird viel auf LED umgerüstet.
Die Unterflurfeuer für die Taxiway- und Runwaybeleuchtung sind meist Halogenbirnen.
Lichtmasten mit warmweißem Licht sind meist Natriumdampflampen.
In den Fliegern werden teilweise auch noch Leuchtstoffröhren verwendet.
 

Matschaa

Mitglied
Das denke ich auch, dass da in diese Richtung gedacht wird, zumal es ja auch sehr stromintensiv wäre und so eine große geldliche Einsparung auch gemacht werden kann und auch die Lichtverhältnisse durch LED besser regulierbar sind. Da sind nicht nur Flughäfen ein Beispiel, auch große Fertigungshallen wurden immer mehr und mehr auf LED umgerüstet, das kann man sehr oft nachlesen bereits in den Zeitungen. Auch Krankenhäuser beispielweise.
 

Bubbl

Mitglied
Danke für eure Antworten! Ich hatte zwar auch gedacht (oder sogar gewusst), dass die einen oder anderen Leuchten LED sind, aber dass es doch zum Großteil vor allem am Flughafen so ist, hätte ich mir nicht gedacht. Vor allem weil sie ja alle eine andere Lichtfarbe und Leuchtintensivität haben. Oder ist das, was du Matschaa damit gemeint hast als du von "besser regulierbar" gesprochen hast?

Und dass hier immer mehr Sachen mit LED umgerüstet werden wusste ich auch nicht. Scheint als müsste ich mich in Sachen Licht und vor allem LED mal bisschen auf den neusten Stand bringen.
 

Matschaa

Mitglied
Damit wollte ich wohl mehr in die Richtung gehen zu sagen, dass ein Umstieg auf LED meistens bedeutet, dass man sich wieder sehr intensiv mit der Frage auseinandersetzt, wie Licht wo genutzt wird und wie es eigentlich gebraucht wird. Natürlich kommen auch bei LED noch verschiedene Lichtfarben hinzu, auch da ist der Markt bereits sehr ausgereift und bietet viele verschiedene Möglichkeiten an.
LED zieht in vielen Bereichen mehr und mehr ein, an Flughäfen, Krankenhäusern und Industriehallen.
 

Raptor

Mitglied
Natürlich kommen auch bei LED noch verschiedene Lichtfarben hinzu, auch da ist der Markt bereits sehr ausgereift und bietet viele verschiedene Möglichkeiten an.

.
Ausgereift nicht leider nicht ausgereift genug. Für Vögel ist LED Licht schlecht, weil sie es nicht "Weiß" sehen sondern eher farbig.

Auch für den Menschen ist LED Licht nicht optimal.
 

Matschaa

Mitglied
Da sind wir auf jeden Fall sehr unterschiedlicher Meinung, ich denke ich sehe das positivierender zumal bei uns letztens die Hallen umgerüstet worden sind, da kam aber auch wirklich ein Lichtplaner in die Firma und hat sich das alles sehr detailliert angesehen um zu eroieren was denn gebraucht wird und das hat er dann bei der Lichtmiete bestellt, letztlich wurde es dann montiert, auch das mussten wir nicht selbst erledigen und die Situation ist besser und ausgewogener wie ich finde, sicherlich ist es mal kurz eine Umstellung aber bisher haben sich alle bei uns im Betrieb sehr gut darüber ausgesprochen und sehen die Veränderung positiv.
 

Bubbl

Mitglied
Ich dachte, man kann die Farben von LED einstellen? Also so, dass es jetzt nicht unbedingt ein weißes Licht sein müsste.

Beim Googlen zu diesem Thema habe ich auch gelesen, dass es sehr wichtig ist, die passende Lichtfarbe einzustellen, weil Licht so einen großen Einfluss auf den Menschen hat. Also die richtige Einstellung kann die Arbeitsleistung fördern und auch Depressionen oder Ähnliches vorbeugen. Dabei sollten die Farben und Einstellungen dem natürlichen Licht angepasst werden. Also so habe ich es zumindest verstanden. Stimmt das denn so? Weil wenn ja, dann sollte das dann auch keine Probleme für die Vögel darstellen.

Und was bedeutet denn Licht Miete? Soll das heißen, dass man sich Licht mieten kann? Das klingt sehr komisch und seltsam.
 

Matschaa

Mitglied
Die Farbtemperatur gibt Auskunft darüber, ob eine LED warmes oder eher kühles Licht abgibt. Vereinfacht erklärt, bestimmt die Farbtemperatur eines Leuchtmittels die Farbigkeit des Lichts – von gelblich-warm bis bläulich kühl ist da alles möglich. Bei der Auswahl eines Leuchtmittels sollte man deshalb den Kelvin-Wert auf der Verpackung genau unter die Lupe nehmen. So liegen beispielsweise wärmere Lichtfarben zwischen 2700 und 3300 Kelvin. Neutralweißes Licht weist Werte zwischen 3300 und ca. 5300 Kelvin auf. Shops etwa die sehr hell erscheinen nutzen tageslichtweiße Leuchten und erreichen Werte, die über 5300 hinaus gehen.
Auf jeden Fall beeinflußt uns Licht immer, das auf ja - und natürlich kann man auch künstliches Licht den Bedürfnissen anpassen. Nun ja so komisch ist das Mieten nicht, das hat man auch schon oft bei größeren Haushaltsgeräten, das verbreitet sich immer mehr. Der Vorteil liegt darin, dass ich nicht direkt alles anschaffen muss und mit hohen Kosten rechnen, sondern dies leichter zu bezahlen ist plus man hat als Mieter den Vorteil, dass Montage und Service übernommen werden. Man sich nicht kümmern muss und hohe Qualität erwarten kann.
 

Bubbl

Mitglied
Gute Erklärung mit der Farbtemperatur! Danke dafür.
Und ich sehe definitiv deinen Punkt für die Vorteile von Mieten und LED sowieso. Ich kannte zwar viele elektronische Geräte oder Autos oder der Gleichen, die man mieten kann, aber ich wusste nicht, dass das auch bei Licht bzw. eigentlich bei Leuchten der Fall ist. Wieder was dazugelernt ;)
 

Raptor

Mitglied
Ich dachte, man kann die Farben von LED einstellen? Also so, dass es jetzt nicht unbedingt ein weißes Licht sein müsste.


Dabei sollten die Farben und Einstellungen dem natürlichen Licht angepasst werden. Also so habe ich es zumindest verstanden. Stimmt das denn so? Weil wenn ja, dann sollte das dann auch keine Probleme für die Vögel darstellen.
"Weißes" LED Licht ist nicht wirklich Weiß. Nur für das Menschliche Auge. Vögel sehen bis in den UV Bereich. Sprich für Vögel ist LED Licht eher farblich als Weiß.

Die Hallenbeleuchtung im Hangar ist aber natürlich für Vögel nicht relevant. ;D


btw

Zwecks Beleuchtung von Arbeitsplätzen wird immer Kelvin als Gradmesser genannt. Das ist aber nicht ausreichend. Das ist ja nur die Lichtfarbe. Entscheidend sind auch Watt, Lumen, Lux und Lichtkegel.
 

T.H.

Mitglied
Relevant für den Arbeitsplatz sind nur Lux und ggf. die Lichttemperatur. Aus Lumen, Lichtkegel (sqr rad), etc. berechnet man die Lux, für die die Grenzwerte je nach Arbeitsplatztyp festgelegt sind.
 
Oben