GPS-Tracking im Flug

Concorde LP128

Mitglied
Scheint doch mehr interessierte Forums-Mitglieder zu geben, so dass ich hier mal einen eigenen Thread öffne.

Wie bereits im Trip-Report MUC-HAJ-ZRH-DUS-MUC erwähnt, nutze ich einen einen GPS-Datenlogger i-blue 747 mit 32 Mb internem Speicher.



Zum Auslesen der Daten verwende ich DataLog des Herstellers in der Version 2.5, für das Bearbeiten der Tracks die Freeware GPS-Track-Analyse.NET und zum darstellen dem online basierte Tool GPS Visualizer.

Mein erster Einsatz: MUC-HAJ-ZRH-DUS-MUC

 
Zuletzt bearbeitet:

MANAL

Mitglied
Wie bereits im Trip-Report MUC-HAJ-ZRH-DUS-MUC erwähnt, nutze ich einen einen GPS-Datenlogger i-blue 747 mit 32 Mb internem Speicher.

Wie lang hält denn Batterie/Akku beim Aufzeichnen? Und wie nah am Fenster muss das Gerät sein um etwas zu empfangen?
Ich hatte mal GPS in meinem xda Diamond Handy/PDA im Flug getestet (natürlich mit ausgeschaltetem Telefonteil) und hatte enorm Probleme brauchbares zu empfangen wenn ich es nicht direkt in Fensternähe habe.
Außerdem war die Akkustandzeit etwas bescheiden mit aktivierten GPS (auf einer Bergtour war nach 3 Stunden Schluß mit dem Akku).
 

mic13

Mitglied
Jetz bist du mir zuvor gekommen! :)

Hier mal ein paar interessante Dinger von mir:

Von und nach MUC mit den Waypoints rundum


Anflug auf Wien mit lustiger Schleife:



Auf diesem Flug gabs leider viele Aussetzer und einmal leere Akkus aber find ich trotzdem ganz interessant AMS-BOS mit NW A333:



Boston - New York La Guardia. Sehr ärgerlich, da ich zwar links am Fenster gesessen bin aber ceiling vielleicht bei 100ft war, deshalb NIX gesehen!



MUC-CDG im Dezember einfach so noch:



Mitte April gibts dann mehr schöne Tracks aus dem indischen Ozean ;D;D

Schönen Abend noch!

Viele Grüße
mic13
 

Concorde LP128

Mitglied
Wie lang hält denn Batterie/Akku beim Aufzeichnen?

Aus einem Testbericht im Internet: "Die Akkulaufzeit - geworben wird mit bis zu 25 Std. - habe ich noch nicht bis ans Ende ausreizen können, aber für eine Laufzeit > 15 Std. kann ich mich verbürgen."

Und wie nah am Fenster muss das Gerät sein um etwas zu empfangen?

Also ich saß auf A und F (also direkt am Fenster). Zum Positionieren lag der Logger auf meinem Knie, bestimmte die Position, begann zu blinken/loggen und ab in die Sitztasche des Vordesitzes. Und wie Du siehst hat es die ganze Zeit aufgezeichnet.
 

mic13

Mitglied
aber für eine Laufzeit > 15 Std. kann ich mich verbürgen."Und wie Du siehst hat es die ganze Zeit aufgezeichnet.

Is ja echt mal cool. Wie du siehst hat das mit meinem GPS hinter der Sonnenblende ned immer sehr zuverlässig funktioniert und auch der Akku war ned sonderlich berauschend. Vielleicht werd ich mir fürs Flüge loggen auch mal so ein Ding zulegen.

Grüße
mic13
 

Concorde LP128

Mitglied
Wie werden die Akkus wieder aufgeladen?

Netzteil Mini-USB (dasselbe wie bei meinem MP3-Player), oder wenn am PC mittels USB angeschlossen. Der Unterschied zu einem Hanyd/pda mit GPS Empfänger besteht wohl darin, dass dieser Logger beim Loggen nur aufzeichnet, wo er ist, wie hoch und schnell er sich bewegt. Meiner hat z.B. kein Display sondern blinkt lediglich beim loggen. Das braucht wohl kaum Batterie.
 
Zuletzt bearbeitet:

abacus

Mitglied
Mit meinem MDA Compact III mit ausgeschaltenem Telefonmodus hat es auch nicht geklappt. Lt. Aussage eines Piloten sollen die eingebauten Empfänger zu langsam auf die Geschwindigkeit reagieren.
Dann werd ich mir wohl auch einen reinen Logger mal auf die Einkaufsliste stellen.

Gruss
abacus
 

roland81

Mitglied
Hi,

gibt es zu dem Teil eine Hersteller Website? Die Suchmaschine der Wahl liefert irgendwie nix :confused:

Danke
Michael

Ich glaube der Hersteller ist Transystem aus Taiwan:
http://www.transystem.com.tw/products/index_detail.php?mcat_no=2&cat_no=33&pno=6&ver=en

Für mich als Mac Nutzer wäre natürlich auch Support für OSX interessant. Auslesen sollte dank Standard und div. GPS Apps für Mac kein Problem sein, aber die Konfiguration und ggf. AGPS Updates (haben andere Modelle von Transystem) dürfte schwer werden. Vielleicht mit einer Windows VM über VMWare, Parallels & Co.
 
Zuletzt bearbeitet:

Transrapid

Mitglied
Ich verwende ein Garmin etrex Vista HCX. Ist kein reiner Logger, sondern ein vollwertiges (Outdoor-)GPS-Gerät. Hat eine sehr leistungsfähige Antenne, Akkulaufzeit dürfte so bei 15h liegen.

Bin auch im Flieger sehr zufrieden damit...
 

robffm

Mitglied
Ich hatte letztes Jahr ein Auto Navi (Garmin nüvi 200) auf dem Flug FRA-MUC-GRU dabei. Am Fenster hat das Gerät die Sateliten empfangen können, auch wenn es etwas länger als im Auto dauerte. Dann hat es sehr schön die Route, Höhe, Geschwindigkeit ;D gezeigt.
 

berni74

Mitglied
MUC-NRT

Wollte ja schon lange den Japan Trip vom vergangenen Herbst posten. Hier der Track MUC-NRT mit der D-AIGR. Aufgezeichnet ebenfalls mit einem I747 in der Brusttasche. Zwischendrin hat er immer wieder mal den Fix verloren aber sich schnell wieder gefangen. Denke mal das dadurch auch die Sprünge in der Höhe verursacht worden sind.



Hier gibts noch ein paar Impressionen vom Flug ...

http://picasaweb.google.de/berni519/2008_09_22_Japan_Flug_MUC_NRT

Gruss
Berni.
 
Zuletzt bearbeitet:

MANAL

Mitglied
Ich hol dieses Thema nochmal nach oben, weil ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Gerät zum Tracken von Flüge bin. Welche Geräte können empfohlen werden und besitzen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Wo kauft man am besten ein?
Wer hat mit was gute Erfahrungen gemacht?

Anforderungen:
* möglichst entspanntes Tracken im Flug (d.h. es sollte nicht erforderlich sein das Gerät permanent ans Fenster zu halten)
* ausreichende Akkulaufzeit auf für Langstrecke
* Möglichkeit zum Laden des Akku über USB
* klein, leicht
* kostengünstig
* eine anzeige über die aktuellen koordinaten oder anderen Daten ist nicht erforderlich.

Vielen Dank für eure Hilfe!
 
Zuletzt bearbeitet:

FlyAlex

Mitglied
Ich hol dieses Thema nochmal nach oben, weil ich momentan auf der Suche nach einem geeigneten Gerät zum Tracken von Flüge bin. Welche Geräte können empfohlen werden und besitzen das beste Preis-Leistungs-Verhältnis? Wo kauft man am besten ein?
Wer hat mit was gute Erfahrungen gemacht?

Anforderungen:
* möglichst entspanntes Tracken im Flug (d.h. es sollte nicht erforderlich sein das Gerät permanent ans Fenster zu halten)
* ausreichende Akkulaufzeit auf für Langstrecke
* Möglichkeit zum Laden des Akku über USB
* klein, leicht
* kostengünstig
* eine anzeige über die aktuellen koordinaten oder anderen Daten ist nicht erforderlich.

Vielen Dank für eure Hilfe!

Genau diese Punkte wären mir auch wichtig. Würde mich also auch sehr freuen wenn es da ein paar Modelle gäbe und ihr da Erfahrungen mit hättet (oder zu mindestens eine Produktbezeichnug wisst :cool:)

Grüße
Alex
 

thunderstorm

Mitglied
Genau diese Punkte wären mir auch wichtig. Würde mich also auch sehr freuen wenn es da ein paar Modelle gäbe und ihr da Erfahrungen mit hättet (oder zu mindestens eine Produktbezeichnug wisst :cool:)

Grüße
Alex


Servus,

ich habe mir das gleiche Gerät gekauft, das @Concorde LP128 vorgestellt hat. Die Herstellerseite findet Ihr hier. Gefunden habe ich es Anfang März lediglich bei einem Anbieter. Vorrätig war es nicht, aber nach etwa drei Wochen Wartezeit hatte ich es dann. Die mitgelieferte Software sagt mir gar nichts und ist nicht besonders gut beschrieben. Deswegen erneut gesucht und zum Auslesen BT747 und zum Auswerten GPS-Track-Analyse.Net runtergeladen. Anfangs war es etwas mühselig, inzwischen funktioniert das prima.

Grüße
Michael
 

Zugspitze

Mitglied
Hallo zusammen,

habe einen Blumax 4043 für 50 Euro bei Ebay ersteigert.
(sofort kauf)

Betriebsdauer ca. 25 Std (baugleich mit dem Nokia Akku fürs 6230) USB Anschluss zum Laden...
32 MB Speicher

  • Bluetooth GPS-4043 Recorder Receiver
  • MTK 51-Kanal (Tracking: -158dBm)
  • Bluetooth Unterstützung v1.2
  • Speicher reicht für mehr als 150.000
  • 3 Methoden der Aufzeichnung: nach Zeit, nach Abstand oder nach Geschwindigkeit
  • Superschnelle Positionsbestimmung: Kaltstart 36s, Warmstart 33s, Heißstart 1s
Viele Grüsse

Andreas
 
Zuletzt bearbeitet:

berni74

Mitglied
Hallo Manal,

den I-Blue 747 gibt es immer wieder in der Bucht so für um die 50 €. Hab gerade geschaut aktuelle laufen einige Auktionen. Der erfüllt alle von Dir genannten Anforderungen. Nur für den ersten Fix leg ich ihn kurz ans Fenster damit es schneller geht. Dann stecke ich ihn einfach in die Brusttasche. Selbst am Gang im A340 war es noch ok. Kann sein das er beim LAV Besuch / Spazierengehen mal kurz aussetzt aber danach fängt er sich wieder recht schnell.

Gut ist auch das es für den MTK Chipsatz eine freie alternative Software (BT747) in Java zum auslesen gibt. Auslesen der Logs geht übrigends nur über USB nicht über Bluetooth.

Einziger Kritikpunkt an dem Logger ist das er "zackig" aufzeichnet wenn man zu Fuss unterwegs ist. Angeblich gibts Logger die da besser sind. Ich nutzen den Logger vor allem auf dem Radl und im Auto zum openstreet mapping und da geht er wunderbar.

Gruss
Berni.
 

haggis

Mitglied
Ich besitze einen Royaltek RGM-3800... hab ihn bisher nur zum Geotagging beim Photographieren eingesetzt, da war die Akkulaufzeit aber recht anständig. Werd jetzt mal bei meinem nächsten Flug (SLC-DEN-FRA-NUE) austesten, wie er sich da so verhält...
 
Oben