ILA 2012

moddin

Mitglied
Am Startbahnkopf der 07R ist so ein Erdhügel kurz vorm Wald, da hab ich auf paar Metern 7 Leute gesehen.
 

moddin

Mitglied
Jetzt mal kurz ein paar Bilder von heute, hauptsächlich der Lufthansa B747-8, da die ja die kommenden Tage nicht vor Ort ist. Will ja den anderen nicht all zu viel an Bilder vorweg nehmen.

Lufthansa | B747-8 | D-ABYA












Airbus Industries (Air Asia) | A320-200WL | F-WWIQ


Luftwaffe | NH-90 | 79+06


Und hier das Messegelände aus der 10+27 raus fotografiert.



LG
 

*EDWB*

Mitglied
Für das Gelände hat man ja schönes Licht....fürs Flying Display wohl eher nicht.
Schöne Eindrücke!
 
Wenn ich die ganzen Zäune sehe, dann könnte ich...Sieht ja noch schlimmer aus als 2010.

Heute nachmittag kam übrigens noch eine F-27 der finnischen Luftwaffe...
 

moddin

Mitglied
Emirates A380 ist um 19 Uhr wieder nach Dubai gestartet, somit jetzt kein A380 mehr auf der Messe.

Hier noch ein paar Bilder. Wirklich viel gab es ja nicht zum Fotografieren.

Poland Air Force | PZL-Mielec TS-11 Iskra | 'Team Iskra'


Airbus | A400M Grizzly | EC-404


Romania Air Force | Alenia C-27J Spartan | 2705


PZL Mielec | Sikorsky S-70i | SP-YVC


deutsches Heer | Sikorsky (VFW-Fokker) CH-53G (S-65C-1) | 84+34


Italia Marina | ... | 3-05


Mehr gab's eig auch nicht zu sehen :yawn:
 

MANAL

Mitglied
Mehr gab's eig auch nicht zu sehen :yawn:
Nicht ganz, mein Lieblingsmotiv auf dem Gelände vom BER... ;D



Nachdem wohl TXL sämtliche in Berlin verfügbare Flugzeugtreppen benötigt hat der ILA-Veranstalter wohl überall versucht Treppen zu bekommen und ist am FMO fündig geworden. Und es ist sicher kein Zufall dass die genau diese Treppe ausgeliehen haben :p

Aber konnte man es von der Flugshow her (Static & Flight Display) komplett vergessen. Die ILA fällt Jahr für Jahr immer deutlicher von Farnborough und erst recht Paris Le Bourget ab.

Echt traurig zu sehen was die Luftfahrt inzwischen für einen Stellenwert in Deutschland hat. In Bayern haben die vergangenen Politikergenerationen es erfolgreich geschafft fast sämtliche Luftfahrtindustrie zu vertreiben, die "internationale" Luftfahrtindustrie in Deutschland wird mehr und mehr von den Franzosen über den Tisch gezogen wobei man sich dann stolz hinstellt und sich über Kabine, Klimaanlage und Klotechnik von Flugzeugen freut und den "Klosimulator" in Hamburg mit Simlations-Sch... vorführt. Und militärisch bekommen die schon seit Jahren nix mehr pünktlich, leistungs- und kostenmäßig auf die Reihe (Eurofighter, NH90, A400M,..). Alle "nicht-EADS"-hörigen Firmen (v.a. mittelständische Betriebe) werden zusätzlich über konsequente Lobbyarbeit seitens EADS an der kurzen Leine gehalten damit die nicht zeigt dass man tatsächlich auch effizienter wirtschaften kann als der marode Weltmarktführer. Vielleicht zeigt die ILA ja nur wie es tatsächlich um die deutsche Luftfahrtindustrie bestellt ist... und Wowi mit seinem glorreichen BER passt da genauso dazu. :thbdwn:
 

Anhänge

Also ich fand die ILA vom Programm her nicht so schlecht....z.B. der A400M war schon klasse. Allerdings sollte man die Fachbesuchertage meiden, da, zumindest dieses Jahr, bei weitem nicht alle Fluggeräte da waren. Da ist man allerdings als Berliner besser dran als die MUCler...;)

Ich werde in den nächsten Tagen auch noch ein paar Bilder zeigen.
 
Gut, dann fange ich einfach mal mit dem gestrigen Tag an...sehr anstrengend (über 50km auf dem Rad), aber es hat sich gelohnt.

Da ich am Freitag Nachmittag bereits auf dem Gelände war und es trotz Wolkendecke nicht möglich war vernünftige Fotos der Flying Displays zu machen, entschied ich mich für die Südbahn. Gegen 13:00, also pünktlich zu den Airbus Displays, hatte ich eine gute Position gefunden, auch massig Leute um mich, allerdings kam dann die Polizei und hat die Massen zurückgedrängt...zum Glück fand ich dann beim Ausgang von Rotberg eine gute Postion und später in Groß Kienitz.

Das 320 Display fand dann leider ohne Sonne statt und der A400M ist durch sein grau im Flug nicht das schönste Flugzeug ;) Dann fang ich mal mit der Italy AF Spartan an, die ein sehr beeindruckendes Display flog:





Dann ging es nach Selchow zur Abendposition für den A320:

Ging knapp 25 Minuten zu früh raus...eine Minute eher und ich hätte doof geschaut...
Dann kam glücklicherweise auch schon der A400M angerollt, der eigentlich zur Zeit des Mig-29 Displays abhauen sollte:

Leider sehr schwierig die Props richtig in Aktion zu setzen :(

Dann wieder zur Südbahn für Mig-29 und B-52:
 
So, weiter gehts...
B-52 beim Abdrehen nach dem ersten Low*hust*Pass:

Dann wieder nach Selchow zum GAF 319...endlich:

Und nun DAS Highlight der ILA für mich:



Und die Flying Bulls DC-6:




Hoffe es hat gefallen...vllt. häng ich noch ein paar Bilder aus dem Static Display ran.
 

rotate

Mitglied
Am Freitagabend verbrannte die MiG noch einige Tonnen Fuel in den Berliner Himmel. Flamme an ;D





 
Zuletzt bearbeitet:
Oben