Kabinengeräusche Airbus A319 / A320 beim Start

Dominik92

Mitglied
Hallo zusammen,

ich fliege zwei mal die Woche Berlin - Düsseldorf und Berlin - München. In den meisten Fällen mit Lufthansa oder Eurowings, je nach Zeit & Preis. Und ich habe zum Startvorgang einige Fragen:

1. Nach dem Abheben geht es ja meist in einen recht steilen Winkel nach oben, nach einer weile wird der Winkel kleiner und ich habe das Gefühl das die Turbinen viel leiser werden und der Schub verschwindet, für mich immer ein total komisches Gefühl weil man nichts mehr hört und man denken könnte, die Turbinen sind aus. Was passiert da genau? Ab und zu werden nach diesem Vorgang die Turbinen wieder lauter.

2. Habe ich eine Frage zu den Landeklappen. Auf welcher Stufe finden normalerweise Starts statt? Ab welcher Höhe oder Geschwindigkeit werden diese wieder eingefahren?

3. Auf wieviel % der Turbinen wird in der Regel gestartet?

Ich freue mich auf Eure Antworten,

Dominik
 

Leser

Mitglied
Hi Dominik

zu 1:
richtig beobachtet. Das eigentliche Abheben findet mit einer berechneten Schubleistung statt (nicht "Vollgas" ... um die teuren und (auf hohe Temperaturen) empfindlichen Triebwerke zu schonen).
Nachdem eine "sichere" Steiggeschwindigkeit erreicht ist wird der Schub gedrosselt ... der Schub verschwindet aber nicht sondern nimmt nur ab. Gleichzeitig wird normalerweise der Steigwinkel ein wenig verringert um weiter die Geschwindigkeit zu steigern.
Desweiteren ist es abhändig davon, wie schnell der Flieger steigen darf. In London bin ich z.B. mal beim Abflug ca 10 Minuten lang in relativ geringer Höhe (und damit verbunden auch langsam und mit leisen Triebwerken) geflogen ....als der Flieger dann steigen durfte (weil wir den An- und Abflugsektor von Heathrow verlassen hatten) wird natürlich dann wieder Schub benötigt und daher wirds dann wieder lauter.

zu 2:
Abhängig vom Flugzeug.
Airbus z.B. hat 4 Klappenstellungen.....gestartet wird normalerweise in Stellung 1 (1+F) .... gelandet fast immer in Stellung 4 (Full).
Boeings haben mehrere Stellungen (737: 1, 2, 5,10, 15, 25, 30, 40) ....daher kann man das nicht pauschalisieren (Start norm. mit 1, 2 oder 5, Landung mit 30 oder 40)
Eingefahren werden sie dann in entsprechenden Geschwindigkeitsbereichen.
Pauschal kann man sagen: Je mehr Klappen gesetzt sind, desto langsamer kann (und muss) der Flieger sein (weil Klappen nicht nur Auftrieb erzeugen, sondern auch Widerstand).

zu 3:
Abhängig von vielen Faktoren.
Flugzeuggewicht, Temperatur, Luftdruck (Höhe der Startbahn über Meeresspiegel), Länge der Startbahn (Sicherheitsgründe) usw.
Pauschal würde ich sagen: so zwischen 90 und 95%
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben