Münchner Sicherheitskonferenz 2021

MS777

Mitglied
Bis Mitte Juni wird die Inzidenz weltweit wieder deutlich gesunken sein. Dazu wird die Impfquote deutlich über 50% liegen. Somit kann dieses sinnlose Lockdownchen (weil ein Lockdown ist was anderes, nicht dieser Zirkus, den Deutschland fährt) beendet werden. Bei Friseuren ist die Testpflicht für vollständig Geimpfte ja bereits wieder passé (heute die Mail von unserem Friseur dazu bekommen). Und ab Mitte/Ende Mai kann sich dann ja jeder legal impfen lassen. Wer dann nicht will, bekommt die Privilegien halt nicht.

Übrigens, am 14. Juni ist der NATO-Gipfel in Brüssel, somit lassen sich beide Veranstaltungen miteinander verknüpfen.
Nein, es kann sich nicht jeder legal impfen lassen...ein nicht unerheblicher Anteil der Bevölkerung wird die Möglichkeit einer Impfung wohl erst ab Spätsommer erhalten. Außerdem geht es nicht um Privilegien oder Sonderrechte, sondern um Grundrechte!
 

MS777

Mitglied
Das ist ja aktuell alles noch recht volatil.
Danke für die Info...bei Jugendlichen haben sie den Termin anscheinend auf Sommer vorverlegt, bei Kindern wird es wohl aber trotzdem noch (einige Zeit) dauern.
 

MS777

Mitglied
Das meinte ich doch ;)

Zum Glück habe ich das entscheidende Alter kürzlich erreicht, allerdings finde ich, dass bei allen Debatten bez. "Impfpriosierung" berücksichtigt werden muss, dass nicht für jeden die Möglichkeit besteht oder in sehr naher Zukunft bestehen wird, sich impfen zu lassen.
 

moddin

Im Urlaub
Nein, es kann sich nicht jeder legal impfen lassen...ein nicht unerheblicher Anteil der Bevölkerung wird die Möglichkeit einer Impfung wohl erst ab Spätsommer erhalten. Außerdem geht es nicht um Privilegien oder Sonderrechte, sondern um Grundrechte!

Ja, die Priorisierung widerspricht jetzt schon den Grundrechten der BRD. Aber wenn es dich stört, steht es dir frei, dagegen zu klagen. Aber scheint wohl nicht sonderlich von Erfolg zu sein, sonst gäbe es schon (medial aufgebauscht) Klagen bzw Urteile.
 

Lucky Luke

Mitglied
Bis Mitte Juni wird die Inzidenz weltweit wieder deutlich gesunken sein.

Guter Punkt, hatte ich tatsächlich so nicht bedacht.

Ich finde halt - gerade in so schwierigen Zeiten - müsste man sich in den höchsten Ebenen der Politik mal überlegen, was man für Signale sendet. Die Situation quer durchs ganze Land ist frustrierend, natürlich sind andere Länder noch schlimmer weggekommen, aber auch bei uns könnte die Situation besser ausschauen.
Aber anstatt von Demut und wenigstens dem Hauch eines Reflexionsvermögens sieht man quer durch die ganzen Regierungsbänke nur Bräsigkeit und komplette Entfernung von der Realität. Da passt sowas halt perfekt ins Bild.
Hier geht es ja nicht mal um unausweichliche Dinge (wie zum Beispiel Gesundheitsversorgung), sondern - zynisch gesagt - um einen erweiterten heiteren Lobbytreff mit dem internationalen militärisch-industriellem Komplex. Das ist ein Think Tank, ohne den die Welt, wenn er dieses Jahr mal ausfallen oder nicht in Präsenz stattfinden würde, kein Stück schlechter dastehen würde.
Den Bürgern verlangt man seit über einem Jahr eine Menge ab, aber anstatt dass Regierungsvertreter vorangehen und sich vielleicht noch über die Maßen hinweg vorbildlich verhalten - einfach, um Compliance innerhalb der Bevölkerung anzukurbeln - bekommt man (ja, ich weiß, nicht erst jetzt, das wäre naiv) das Gefühl einer Zweiklassengesellschaft.
 

Viel_Flieger

Mitglied
Ist das wieder eine Neiddebatte, weil die einen etwas machen weil sie mglw. schon eine Impfung haben, was andere noch nicht dürfen?
 

Machrihanish

Mitglied
Bei allem Respekt – solche Hinweise sind nicht hilfreich: sechs Tage nach Ersterben einer mittelrelevanten, aber nicht völlig abwegigen Abschweifung eine Metadiskussion dazu anregen?

Bitte nicht.

Bitte zurück zum Thema; alle weiteren Metapostings werden archiviert. Auch die "Impfdebatte" darf weiter ruhen.

Grüße, M.
 

moddin

Im Urlaub
Angeblich ist die diesjährige SiKo jetzt komplett abgesagt. Finde dazu aber noch keine Infos auf der Website sowie Twitter von Herrn Ischinger.
 
Oben