News zu Lufthansa Töchtern : LX, OS, 4U, CLH, EN, EW, SN

Flo2429

Mitglied
Swiss hat mit der 28 jährigen IOC ihr ältestes Flugzeug ausgeflottet. Die verbliebenen 5 A321-100 werden in den nächsten 2 Jahren durch Neos ersetzt.
 

Machrihanish

Mitglied
Eurowings Malta ist doch wohl gemeint. Modell Salzburg, wo Eurowings verschwunden ist. Die Kundschaft schluckt.
 
Zuletzt bearbeitet:

D-AIZF

Mitglied
Ich habe neulich bei EAF gelesen, dass wohl nur vier der sechs A320 von Eurowings zur Lufthansa gehen (D-AIZQ bis D-AIZT) und die beiden anderen (ZU und ZV) sollen wohl zu Brussels Airlines wechseln. Weiß jemand, ob da was dran ist?
Außerdem soll der letzte A319 von Austrian (OE-LDE) als OO-SSY mit Star Alliance-Lackierung an Brussels Airlines gehen; sollte diese Maschine nicht eigentlich als D-AIBO von Lufthansa CityLine übernommen werden, da ja bereits alle anderen ehemaligen Austrian A319 bei der Lufthansa Cityline fliegen?
 

starflyer

Mitglied
Ja, der A319 sollte als BO zur Cityline aber man hat es sich anders überlegt. Was hindert eigentlich die CLH ihren ersten A320neo zu übernehmen, der ist schon seit Wochen überfällig.

Gestern stand vor dem Besucherhügel die I - JENE, noch in vollen CLH Farben.
 

PlaneHunter

Mitglied
Das deckt aber wohl leider nicht die gesamte A220-Flotte ab. Von den insgesamt 30 A220 sind bislang 5 "getauft", so dass 25 Namenlose übrig bleiben.

Auch 11 von 12 777 sind noch "nackt". Aber immerhin bewegt sich Swiss endlich in die richtige Richtung.

Bei Lufthansa geht es weiter in die entgegengesetzte Richtung. Während die D-AIUB eim Umlackieren einen Namen bekommen hat, ist die D-AIUC wieder ohne aus dem Paintshop gekommen. Mal so, mal so, dann wieder so. Ob da jemand würfelt?
 
Oben