Sonstiges rund um MUC

Q

QR 380

Guest
Aber Weihenstephan trägt nicht alzuviel zum Wohlstand bei... außer ein paar Maß Bier. Aber irgendwo müssen dene ihre Wamp´n herkommen.
 

rummlerm

Mitglied
Weihenstephan

Sollte man Weihenstephan auf die Brauerei begrenzen, gebe ich Euch recht.
Aber in der Regel sind damit die kompletten Einrichtungen gemeint: Die Zweigstellen der TU, LMU, FH, Brauerei, Molkerei und und und... und das sind zusammen einige tausend Arbeitsplätze.
Insofern haben die nicht ganz unrecht. Auch wenn der Vergleich zum Airport hinkt....

Ein Ex-Weihenstephaner :yes:
 

flymunich

Aktives Mitglied
... aber dann liegt's vielleicht eher an München wegen seiner beiden Elite-Unis und nicht an Freising an und für sich. ;)

Also sollen die Politiker die Kirche im Dorf lassen. :D
 

ameisenbaer

Mitglied
Also ich bin in Weihenstephan - und sicher es gibt viele Arbeitsplätze aber das stagniert auch. Vor allem im Bereich Landwirtschaft sind das ja alles staatliche Einrichtungen - da wird niemand eingestellt, eher im Gegenteil. Auch wenn es niemand da hören mag, seit dem die TU kaum noch Forscht zehrt Weihenstephan eigentlich nur noch vom guten Ruf. Wirklich Neues passiert mittlerweile woanders. So viel zur Elite :) Ich war im Sommer bei vielen Absolventen für ein Projekt - die haben das genau so bestätigt.
 

Merpati

Mitglied
20.000€/anno - vielleicht sollte man denen einmal vorschlagen das Wasser nicht von oben aus dem Wasserhahn nach unten in den Abfluss plätschern zu lassen, sondern mittels Pumpe zirkulieren zu lassen!
Kostet lediglich ein Schild mit der Aufschrift "Kein Trinkwasser" und ist 19.999€/anno billiger.
phoenix hat gesagt.:
der war tatsächlich von der ersten stunde an dabei im erdinger moos. irgendwie gehört der wirklich einfach zu muc, wenn es überhaupt ein innenarchitektonisches wahrzeichen gibt! schade. am 15.12. ist schluss.
Da stimme ich dir zu. Das Kunstwerk ist übrigens ein Glasmosaik bestehend aus 280000 Steinchen. Mehr darüber zu erfahren gibt es hier. Schätze aber das Werk wird schon einen neuen Platz in einem Hypogebäude finden, zudem hat ja die FMG bzw. dba/AirBerlin irgendwelche Pläne mit dem jetzigen Standort...
 

phoenix

Mitglied
20.000€/anno - vielleicht sollte man denen einmal vorschlagen das Wasser nicht von oben aus dem Wasserhahn nach unten in den Abfluss plätschern zu lassen, sondern mittels Pumpe zirkulieren zu lassen!
Kostet lediglich ein Schild mit der Aufschrift "Kein Trinkwasser" und ist 19.999€/anno billiger.

tja, weiß auch nicht, stand so in der sz (wenn ich mich recht erinnere). das schild mit der aufschrift existiert aber doch, oder?


Schätze aber das Werk wird schon einen neuen Platz in einem Hypogebäude finden

laut sz laut hv-bank nicht. hieß auch, man wolle den eindruck erwecken, der airport habe auf grund von anderweitiger verplanung der fläche die deinstallation maßgeblich mit zu verantworten, in wahrheit hätte der zuständige fmg´ler jedoch behauptet sich nun etwas für die weitere nutzung gezwungenermaßen einfallen lassen zu müssen. naja, das wird er wohl noch hinbekommen. ;) trotzdem schade.
der artikel ist auf sz.de leider nicht frei zugänglich.

danke für den link.
 

geminy007

Mitglied
ich find´s mal eine richtig gute Entscheidung,.. das nervige Geplätscher von diesem Ding ist mir schon lang auf die Nerven gegangen... ist ja schön anzusehen, aber wer da länger arbeitet, den nervts,...

also sehr sehr gute Idee!!!
 

checkin

Mitglied
TK verläßt Terminal 1

Wieder einer weniger am Terminal 1.
Mit dem morgen stattfindenden Vollzug der Zugehörigkeit der TK zum SA- Bündnis, verliert das T1 wieder eine Fluggesellschaft, die dann ins T2 abwandert.
 

mucspotter

Mitglied
ich find´s mal eine richtig gute Entscheidung,.. das nervige Geplätscher von diesem Ding ist mir schon lang auf die Nerven gegangen... ist ja schön anzusehen, aber wer da länger arbeitet, den nervts,...

also sehr sehr gute Idee!!!
Also wenn ich mich nicht irre, dann ist das Wasser doch schon eine längere Zeit abgestellt, oder haben sie den Hahn etwa wieder aufgedreht??
 

flymunich

Aktives Mitglied
Die Non-Schengen Flüge nehmen rapide zu im Terminal 2.

Lufthansa nach Denver und Südkorea, Istanbul Zusatzflug, SAA nach Joburg, Egyptair nach Kairo und jetzt TK nach IST 2x tgl. sowie Flüge nach Ankara und Charterflüge während der Ferien. ;)

Eventuell ja auch noch FM und NW???
 

mucspotter

Mitglied
ich find´s mal eine richtig gute Entscheidung,.. das nervige Geplätscher von diesem Ding ist mir schon lang auf die Nerven gegangen... ist ja schön anzusehen, aber wer da länger arbeitet, den nervts,...
also sehr sehr gute Idee!!!
@geminy007: Bist wohl wieder genervt, oder??

Heute hat der Brunnen geplätschert wie zu seinen besten Zeiten... :yes:
Und er ist immer noch, bzw. immer wieder schön anzusehen... :whistle:

aus der süddeutschen vom 06.12.2006:
Stephan Hubers Brunnen im Flughafen wird der Hypovereinsbank zu teuer
der brunnen/wasserfall in t1 A kommt weg, gehört nämlich eigentlich der hypovereinsbank und kostet sie 20.000€ im jahr. wird auch sonst nirgendwo anders wieder aufgebaut.
der war tatsächlich von der ersten stunde an dabei im erdinger moos. irgendwie gehört der wirklich einfach zu muc, wenn es überhaupt ein innenarchitektonisches wahrzeichen gibt! schade. am 15.12. ist schluss.

Wieder mal viel Bla Bla für nichts...
 
Zuletzt bearbeitet:

phoenix

Mitglied
hat mich auch gewundert. bin am 14.12.06 extra nochmal dran vorbei gelaufen - genau wie im januar 07, februar 07, märz 07... ;D
 

Merpati

Mitglied
Übrigends,...

... da Kini ist wieder da, der goldene!

Er hockt wieder im Zentralbereich vorm Mietwagenzentrum, vom MAC kommend.
 
Oben