Zukunft der Lufthansa

Netto

Mitglied
Das Ganze ist ein Wizz.
Kann eigentlich nur auf W6 hinauslaufen, denen ja schon eine Zeit lang Interesse in München nachgesagt wird.

In Frankfurt hat sich ja W6 selbst verabschiedet, wie dort dies nun gezählt wird?
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Lufthansa ist bestrebt, wegen des Minderbedarfs jedenfalls die aktuellen Lehrgänge an der Bremer VF-Schule abzuwickeln; ob daraus auch die Abwicklung der Institution selbst folgt, geht aus der Darstellung der FAZ nicht eindeutig hervor.
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Mit ungewohntem Schulterschluss bezeichnen die Gewerkschaften Verdi, Cockpit und UFO das Projekt „Ocean“ als Provokation. In einem offenen Brief an die Bundesregierung werfen 14 Personalvertretungen aus der gesamten Luftverkehrswirtschaft dem Konzern „Sozialdumping“ und „Tarifflucht“ vor.

Auch der hessische Wirtschafts- und Verkehrsminister, der Grüne Tarek Al-Wazir, möchte den Streit um Ocean nicht kommentieren. Der taz sagte er immerhin: „Meine Erfahrung sagt, dass solche Erneuerungs- und Umbauprozesse nur dann dauerhaft erfolgreich sind, wenn sie gemeinsam mit Gewerkschaften und Beschäftigten gestaltet werden und nicht gegen sie.“

Längerer Bericht aus dem Maschinenraum in der taz.
Lufthansa-Chef Carsten Spohr macht sich unterdessen Mut. Von Corona-Schnelltests vor dem Abflug erwartet er die Wende. Auf dem virtuellen World-Aviation-Festival Ende September in London sagte er: „Es wird ein game changer für unsere Industrie werden.“


Aktuell dazu die Zeit:
ZEIT ONLINE: Hier sind schnelle Antigentests eine große Hoffnung für die Zukunft. Für wie gut halten Sie die Tests, die derzeit auf den Markt kommen?

Drosten: Das ist eine total gute Entwicklung. Diese einfachen Antigentests funktionieren bei Sars-CoV-2 deutlich besser als etwa bei der Influenza, also der Grippe. Wohl auch, weil Infizierte ziemlich viel Virus im Rachen haben. Wir sind hier an meinem Institut gerade wie einige andere Labore in Deutschland damit beschäftigt, die Tests zu validieren. Wir testen die Produkte verschiedener Firmen. Die Qualität schwankt teilweise noch etwas, weil die Produktionsprozesse gerade erst aufgebaut werden. Aber insgesamt funktionieren diese Tests gut. Sie sind zwar nicht so empfindlich wie eine PCR, werden aber in einem Bereich positiv, in dem Menschen wahrscheinlich auch infektiös sind.
 
Oben