EDWB soll "umziehen"

*EDWB*

Mitglied
Dann eben extra für dich noch ein weiteres Mal : Wenn schon ein Offshore-terminal,. warum dann ausgerechnet an diesem Standort in der Anflugzone? Wie du selbst schon sagtest, gäbe es auch innerhalb des Bremer Hoheitsgebietes noch Alternativen ausserhalb der Amflugzone.

In meinen Augen wurde die Planung OTB einzig und allein mit dem Ziel, den Luneort zu "killen", angestossen, und vorwärts getrieben. Vermutlich sogar genau wegen der längeren Bahn in Nordholz, welche am Luneort nunmal nie möglich wäre. Bekanntlich glauben Politker gerne mal, je länger die Bahn, desto höher die Einnahmen...
Eben deshalb....

Eine Bahnverlängerung auf 1400 Meter wäre schon Möglich.
 

Bruchpilot

Mitglied
Die 1400 Meter Asphalt hat man ja schon. Mehr Beton am Boden wäre noch machbar, aber wenn du die Thresholds verlegen willst , bekommst du auch wieder Probleme mit der Hindernisfreiheit im An/Abflugweg.
 
Zuletzt bearbeitet:

*EDWB*

Mitglied
Bis dahin gibt es von allen Seiten Gegenwind.

www.keinotb.de

http://www.bund-bremen.net/nc/aktuell/offshore_terminal_bremerhaven_otb/

Auch läuft eine Klage des AeroClubs Bremerhaven. Denn Es werden derzeit nur vorbereitende Maßnahmen durchgeführt. Eine eigentlicher Baubeginn ist dies nach deren Meinung nicht. Ob dies Erfolg haben wird, ist abzuwarten.

Wenn der OTB nicht gebaut werden wollte. Dann ist der Flugplatz dennoch verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:

*EDWB*

Mitglied
Es ist in den letzen drei Wochen ziemlich viel und gar nichts in Sachen Flughafen passiert.

Artikel vorweg zur groben Erklärung:
http://www.weser-kurier.de/bremen/bremen-politik-wirtschaft_artikel,-Flugplatz-Luneort-schliesst-_arid,1324542.html

Im Grunde hat das Gericht gesagt: Setzt euch zusammen und regelt das unter euch (besagter Gerichtstermin):
http://www.radiobremen.de/politik/nachrichten/zukunft-luneort-vertagt100.html

Dann war alles hinter verschlossenen Türen abgehalten worden und erst durch die Presse konnte man dies erfahren:
http://www.radiobremen.de/politik/themen/pattsituation-luneort100.html

Schlussendlich existiert derzeit eine Pattsituation: Kein Flugbetrieb und keine Baumaßnahmen auf dem Gelände:
http://www.radiobremen.de/nachrichten/verkehr/luneort-stillstand100.html

So ich hoffe ich habe alles richtig dargestellt.
 
Oben