Kassel-Calden - die Provinzposse geht weiter.

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Bauarbeiten für Flughafen Calden beginnen Anfang 2010 - bei HNA online :confused:

Wayne das jetzt interessiert?
Nun mich bislang eigentlich nicht... wäre da nicht folgendes aktuell in der Presse zu finden gewesen:
Ausbaukonzept - Regionalflughäfen: Regierung macht Auflagen - bei handelsblatt.de
Neues Flughafenkonzept - Regierung plant Auflagen für Regionalflughäfen - bei airliners.de
(Weitere Infos zum Flughafenkonzept habe ich in diesem Thread zusammengetragen)

Irgendwie klingt das ganze ja reichlich paradox... also habe ich noch weitergegoogelt und u.a. die folgende Webseite gefunden:

Kassel-Calden - Die etwas andere Flughafenchronik - auf hannoversch-muenden.de :resp:

Was auf dieser Seite an Infos zusammengetragen wurde, das muß man einfach gelesen haben... um sich dann zu fragen, ob das ganze nun zum Lachen oder zum Weinen ist. :help:

Hier einige Links aus dieser etwas anderen Flughafenchronik:
Hauch von Geld:Kassel baute für 22 Millionen einen Flugplatz der nicht gebraucht wird. - 1973 im Spiegel
Riskante Chefsache: Kleinstaaterei in der Mitte der Republik: Hessen will Millionen in einen Provinzflugplatz bei Kassel pumpen. - 2000 im Spiegel
Masterplan zur Entwicklung der Flughafeninfrastruktur - Oktober 2004
Bürgerbegehren "Leere Kassen - Calden lassen!" - August 2008

Und dabei ist Paderborn-Lippstadt nur ca. 70km von Calden entfernt und gut ausgebaut... :rolleyes: :whistle:

Auf den ersten Blick klingt es nicht so, als ob dieser Ausbau auch nur den entferntesten Sinn machen würde... :eyeb:

Kann mich da mal jemand aufschlauen was die Verantwortlichen dort bezwecken bzw. was sie sich erhoffen?

Danke,
der Airdinger.

EDIT - Ergänzende Links:
Homepage Flughafen Kassel-Calden
Flugplatz Kassel-Calden bei Wikipedia
Wirtschaftsförderung der Region Kassel zum Ausbau des Flughafens Kassel-Calden (zahlreiche PDF-Dokumente und Zeitungsberichte)
Kassel-Calden: Lufthansa gegen Ausbau - bei hr-online.de
Initiative Pro Flughafen Kassel e.V.
Flughafen Kassel-Calden bei wiki-goettingen.de
 
Zuletzt bearbeitet:

rabauz

Mitglied
Das sind wohl mehrere Punkte... Kassel-Calden hat einen symbolischen Wert, die Nordhessen müssen innerhalb der C Partei wie generell bedient werden. Da ist wieder auch das Thema Gesichtsverlust, wie bei der Startbahn West unter der Regierung Börner. Koch und co haben lange die Notwendigkeit des Caldener Ausbaus betont, da können sie jetzt nicht zurückziehen. Zuviele Plätze in der Umgebung, FRA bequem zu erreichen, viel Logik ist hinter dem Ausbau nicht zu entdecken.
 

roman9IV

Mitglied
Wo doch Kassel-Calden einmal Heimatbasis der überaus erfolgreichen AVIACTION mit ihren quitschbunten F 28 war. An diesen "Erfolg" wird man anknüpfen wollen.
 

diddi

Mitglied
Mit dem Ausbau heute ist das halt wie zur Anfangszeit der Eisenbahnen..." So ein Ding muss ich haben und wenn es mich 1000 Taler kostet!"
Die Aviaction Kassel war übrigens ein Tochterunternehmen der Aviaction und hatte sich wohl mal eine F.28 von der Mutter für kurze Zeit geborgt.
Hier mal ein Bild von dem "Mutterfokker"(d.h. der erste abgelieferte)!
(aus dem cgn-info.com Forum, mit meiner freundlichen Zustimmung)

Ähnlicher Zeitgeist, aber die Aviaction Hamburg kam mit ihren drei Fokker 28 wenigstens in die Luft! Dezember 1969
gegründet, hielt sie sich bis Oktober 1973, als Fokker Kohle sehen wollte und den Kuckuck schickte. 1971 wurde dann
sogar die Aviaction Kassel gegründet, um ab hessisch-Sibirien zu fliegen, bevor Nora Air Services dies tun konnte.
Hier die D-AHLA noch auf Agfa CT18 Diafilm auf Palma, die Kodaks waren damals noch ziemlich teuer..



Viel Erfolg beim Buddeln in Calden!! Da gibt`s viel Sand, in den man etwas setzen kann:whistle:
Diddi
 

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Ausbau Kassel-Calden - deutlich teurer, Wirtschaftswege werden verlegt

Kassel-Calden: Motorsägen heulen für den Flughafenausbau - am 30.09.2010 bei faz.net
Mit der Rodung eines Wäldchens hat die heiße Phase im Ausbau des Flughafens Kassel-Calden begonnen. Forstarbeiter pflügten mit schwerem Gerät erste Schneisen in ein Waldgebiet an der B 7, die für die Erweiterung der Piste verlegt werden muss.
[...]
Ausbau von Kassel-Calden deutlich teurer - am 18.03.2010 bei airliners.de
60 Mio. Euro Mehrausgaben

Der geplante Ausbau des Flughafens Kassel-Calden wird über 200 Millionen Euro kosten, berichtet die «Hessisch-Niedersächsische Allgemeine». Schätzungen waren bislang von rund 151 Millionen Euro ausgegangen. Hessen will am Ausbau aber weiter festhalten.
[...]
Ausbau von Kassel-Calden kostet mindestens 225 Mio. Euro - am 18.03.2010 bei hna.de
Kassel / Calden. Der Ausbau des Flughafens Kassel-Calden wird 74 Millionen Euro teurer als bisher geplant. Hessens Finanzminister Karlheinz Weimar (CDU) sagte am Donnerstag auf einer Pressekonferenz, dass die Anteilseigner an der Flughafen-GmbH mit einer Gesamtsumme von 225 Millionen Euro planen.
[...]
Flughafen-Ausbau Kassel-Calden: Grüne fordern Baustop - am 07.04.2010 bei fr-online.de

Ausbau Kassel: Wirtschaftswege werden verlegt - am 18.08.2010 bei airliners.de
Am Flughafen Kassel-Calden haben die Vorarbeiten für den Ausbau begonnen. In einem ersten Schritt werden zunächst mehrere Wirtschaftswege verlegt, die sonst beim Ausbau zerschnitten würden.
© Flughafen Kassel
[...]
Na, dann kann man ja bald damit anfangen, einerseits den nahegelegenen Regionalflughafen Paderborn/Lippstadt (PAD)
zu kannibalisieren, und andererseits dem ICE-Halt Kassel-Wilhelmshöhe Fahrgäste abzujagen... viel Spaß!

Ob das (wirtschaftlich gesehen) gut gehen kann? :eyeb:
 

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
WARBURG/CALDEN: "Jetzt können wir so richtig loslegen"

WARBURG/CALDEN: "Jetzt können wir so richtig loslegen" - am 29.12.2010 bei nw-news.de
[...]
Warburg/Calden. Dem Ausbau des jetzigen Verkehrslandeplatzes in Calden zu einem regionalen Flughafen steht nichts mehr im Weg: Mit der Entscheidung der EU-Kommission, die von 151 auf 225 Millionen Euro gestiegenen Ausbaukosten zu billigen (die Neue Westfälische hatte bereits gestern kurz berichtet), "können wir jetzt so richtig loslegen", wie Flughafen-Geschäftsführer Jörg Ries in einer ersten Stellungnahme betonte.
[...]
Der Flughafen soll bis Ende 2012 fertig sein, im zweiten Quartal 2013 sollen dann die ersten Maschinen vom neuen Airport vor den Toren der nordhessischen Metropole abheben.
[...]
Infrastruktur zu schaffen, das koste Geld. "Aber hier war die Infrastruktur doch bereits vorhanden: In 60 Kilometer Entfernung zu Calden deckt der Flughafen Paderborn/Lippstadt die Nachfrage ab. Zudem gibt es in Kassel den ICE-Anschluss, so dass der Caldener Flughafen für den Kurzstreckenbereich etwa bis Frankfurt auch nicht in Frage kommt."
[...]
"Wir wundern uns schon sehr über die schnelle Entscheidung der Kommission über die 75 Millionen Euro Mehrkosten, ohne dass wird dabei gehört wurden oder die Frage gestellt worden ist, welche Auswirkungen das auf den Flughafen Paderborn-Lippstadt haben wird." Nach Fertigstellung des Flughafens in Calden rechne der Paderborner Airport mit einem Rückgang des Fluggastaufkommens von rund 25 Prozent - "und das hat nachhaltige finanzielle Auswirkungen auf unseren Flughafen", so Horstschäfer.
[...]
Das wird noch interessant werden... Skeptiker sagen voraus, dass sich die beiden Flughäfen bei dieser Konstellation gegenseitig Passagiere abjagen und daher beide mangels ausreichender Auslastung zum permanenten Subventionsgrab werden. Bislang hatte PAD den Aussagen zufolge genügend Passagiere um kostendeckend operieren zu können... wenn es aber tatsächlich 25% weniger werden, dann sieht es eher düster aus.
 

wernerhuss

Mitglied
Bei der derzeitigen Kassenlage der öffentlichen Hand ist die Provinzposse echt zum ko...n. Unter dem Deckmantel einer ominösen "Wirtschaftsförderung" wird hier Geld zum Fenster hinausgeworfen. M.E. gehören Airports wie Kassel, Weetze, Lübeck, Kiel usw. geschlossen, wenn sie sich nicht selber wirtschaftlich über Wasser halten können.
Wie viele "Verkehrsflughäfen" brauchen wir denn noch?

Viele Grüße

Werner
 

rabauz

Mitglied
Das Problem ist daß die Luftfahrt in Deutschland aktiv unterdrückt wird, die Franzosen sind da z.B. wohl besser aufgestellt. Zugleich wird die Luftfahrt mit Kosten belastet. Auf der anderen Seite wird von den Ländern Geld verbrannt, indem solche Projekte am Leben erhalten werden. Ich finde daß Kiel ein Flughafen schon zusteht, schließlich it es Landeshauptstadt. Aber dann einen in Kiel und einen in Lübeck? Wobei ich Kassel Calden für ein Projekt der nordhessischen CDU halte, die auch irgendwelche Erfolge vorzuweisen haben will.
 

A388

Mitglied
Lol.

Liegt der Flughafen auf einem erhöhten - etwa noch künstlich aufgeschütteten - Plateau?
 

Bruchpilot

Mitglied
Es ist eine Anhöhe, aber eine sehr unebene, welche aufwändig begradigt werden musste, und eine plane Infrastruktur schaffen zu können. Wenn sie fertig sind, kann Hessen-Kassel nach NRW-Paderborn mit den Finger zeigen und "Ich hab den längsten" (2500m vs. 2100m RWY) rufen - was aber nicht stimmt. Ein Blick zum rechten Nachbarn zeigt, daß Erfurt mit 2600m den (die) allerlängste(n) in dieser Gegend hat - und trotzdem jeglichen nennenswerten Flugverkehr, den Erfurt-Weimar immerhin hatte, in 2012 verlieren wird. Und für die ortsansääsigen Betriebe wie Eurocopter und Piper hättes es auch der alte Standort getan. Von da her ist wirklich fraglich, wer bzw. was da an Flugvrkehr sich denn entwickeln soll. was nicht auch vorher schon ging.

Caldin wird wohl auf sehr, sehr lange Zeit der letzte komplette Flughafen-Neubau in Deutschland bleiben. Oder gibst es noch anderswo derartige Ziele? HAM besitzt meiner Ansicht nach zwar noch immer grosse Flächen in Kaltenkirchen, dennoch gelten diese Umzugspläne als längst aufgegeben. Oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Wer den Bau verfolgen will, der kann auch auf der dafür eingerichteten Facebook-Seite Flughafen Kassel-Calden die Fotoserie von der Baustelle mit Erdarbeiten und die Luftaufnahmen der Baustelle verfolgen... die Seite wird immer mal wieder auf Stand gebracht.

Der Traum der Lokalpolitiker... eine Visualisierung vom zukünftigen Verkehrsflughafen Kassel-Calden ... zwei Webcams bieten Einblick in das Baustellengeschehen.

:wink2: :think: :giveup:

Edit:
Der Flughafen Kassel-Calden - auf hna.de, Unterseite mit allen Berichten über den Bau von Kassel-Calden
 
Zuletzt bearbeitet:

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Kassel-Calden - vom Verkehrslandeplatz zum Regionalflughafen

Ich muß gestehen, ich hatte das Thema länger nicht verfolgt... aber wenn ich die Folge der Ereignisse in der Berichterstattung betrachte, dann schaudert's mich doch ein wenig:

-> Kassel-Calden vergibt Gebäudeplanung - am 02.11.2010 bei airliners.de
... europaweites Vergabefervahren... Auftrag an ein einheimische Planungsgesellschaft...

-> Kassel-Calden wird umzäunt - am 05.11.2010 bei airliners.de
... Baustellenabsicherung muß sein... obwohl es dort eigentlich kaum Bäume gibt, die man besetzen könnte...

-> Kassel-Calden: EU billigt Mehrkosten - am 22.12.2010 bei airliners.de
... Mehrkosten? ... aber die Beihilfe wird genehmigt... sind ja Rohstoffkosten und Sicherheitsanforderungen...

-> Ausbau Kassel-Calden beginnt - am 01.03.2011 bei airliners.de
... noch kein Zuwendungsbescheid... aber wir fangen mal an... der frühe Vogel fängt den Wurm...

-> Erster Spatenstich für Ausbau Kassel-Calden - am 10.03.2011 bei airliners.de
... nach 12 Jahren Planungen will man die 225 Millionen nun endlich vergraben... ein guter Tag für ganz Hessen?

-> Besucherpavillon an Flughafenbaustelle Kassel eröffnet - am 07.06.2011 bei airliners.de
... the show must go on... Bürgerbeteiligung... der Steuerzahler soll sehen, wohin das viele Geld verschwindet.

-> Kassel-Calden: Interesse aus China - am 20.07.2011 bei airliners.de
... ein wenig Verunsicherung streuen, damit allen klar wird, wie wichtig das Projekt ist.
... das nimmt den Gegnern ein wenig den Wind aus den Segeln.

-> Flughafen Kassel-Calden wird teurer - am 26.08.2011 bei airliners.de
... weitere Kostensteigerung um 23,7 Mio auf 248 Mio Euro
... das Land Hessen übernimmt die Kosten grosszügig
... noch gibt es keine Fluggesellschaft die Kassel-Calden bedienen will
... man spekuliert über Hainan Airlines (die Chinesen wieder... ob die davon wissen?)

-> Kassel-Calden ohne weitere Kostensteigerungen - am 07.09.2011 bei airliners.de
... mit weiteren 22 Mio Puffer nun bis zu 271 Mio Euro
... zumindest verbal werden die Kosten jetzt gedeckelt
... alles andere wäre nicht kommunizierbar. Die Grünen sprechen zurecht von Irrsinn.

-> Hochbauten für Kassel-Calden vergeben - am 09.09.2011 bei airliners.de
... schnell weitere Fakten schaffen... denn bald ist der Projektstopp teuere als der Fertigbau...

-> Weiter Streit um Kassel-Calden - am 15.09.2011 bei airliners.de
... wo doch "Nordhessens Startplatz in die Zukunft" so viele Arbeitsplätze sichern könnte...

-> Flughafen Kassel-Calden: Hochbauten im Juni fertig - am 31.10.2011 bei hna.de
... jetzt geht's in die Höhe... bald kann man Gebäude wachsen sehen.

-> Die Krise der Regionalflughäfen - am 26.11.2011 bei airliners.de
... Mann oh! ... nichtmal die Billigfliger wollen sie noch... noch mehr Spielverderber?

-> Piper investiert in Kassel-Calden - am 10.10.2011 bei airliners.de
... Juhu! Positive News! ... aber hätte es für den Bedarf nicht auch der alte Verkehrslandeplatz getan?

-> Landtag fordert Schutz vor Fluglärm durch Flughafen Kassel-Calden - am 11.11.2011 bei hna.de
... das wurde bei der zu erwartenden Anzahl an Bewegungen auch langsam fällig.

-> Ein Plädoyer für dezentrale Flughäfen - am 17.11.2011 bei airliners.de
... endlich mal Balsam für die Seele der Planer und Bauer... in einem Gastbeitrag ist das erlaubt.

-> Flughafen Kassel-Calden: Terminal wächst in die Höhe - am 21.11.2011 bei hna.de
... türkische Geschäftsleute könnten direkte Flüge in die Heimat etablieren wollen... Öger-Tours als Retter?

-> Grundsteinlegung in Kassel-Calden - am 07.12.2011 bei airliners.de
... ist das schon der erhoffte "point of no return"?

-> Grundstein in Kassel-Calden gelegt - am 09.12.2011 bei airliners.de
... eine verlötete Zeitkapsel mit Dokumenten wird im Grundstein der Feuerwache verbracht.
... "ein toller Tag für die ganze Region" sagt der Minister und Aufsichtsratsvorsitzende des Flughafens.
... ein Video dokumentiert das: -> [video]http://youtu.be/CCEyVX-bviw[/video]
... 35.000 Bewegungen pro Jahr, überwiegend Sport- und Privatflüge mit etwa 25.000 Passagieren hat Kassel-Calden heute.
... aber nach dem Ausbau ist laut Flughafenbetreiber mit 640.000 Fluggästen pro Jahr zu rechnen...
... welche Gesellschaft diese Flüge aber abwickeln soll, das ist weiterhin vollkommen unklar...
... über die vielsprechenden Gespräche mit Fluglinien möchte man sich vor Abschluß der Verhandlungen nicht äussern...
... mit wieviel man O'Leary wohl pro Flugbewegung unterstützen muß, um so Arbeitsplätze zu schaffen/sichern?

-> Weiter Streit um Kassel-Calden - am 15.12.2011 bei airliners.de
... Anschluß der Region an die Welt... dynamischte Region Deutschlands...
... dummer Weise fehlt bald Strassen... Ortsumgehung Calden... (Mehrkosten?).
... wie soll's auch anders sein.

-> Flughafen Kassel-Calden: Die Zufahrt wird günstiger - am 16.12.2011 bei hna.de
... Rettung naht... zumindest strassenseitig.


Unglaublich. Die bauen einen neuen Flughafen ohne zu wissen, wer von dort fliegen könnte.
Scheinbar hat bislang keine Airline Bedarf angemeldet.

MUC ist fast an der Auslastungsgrenze, die Anfragen zahlreicher Airlines können schon
heute nicht befriedigt werden... MUC erzeugt sogar Überschüsse.
Aber in MUC zweifeln Gegner die Notwendigkeit des Ausbaus an, und versuchen ernsthaft,
ihn zu verhindern.

Eine verkehrte Welt. :dead:
 

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Laut Jörg Ries, dem neuen Chef des zukünftigen Regionalflughafens Kassel-Calden, sind auch andere Regionalflughäfen mit zunächst nur einem Flug pro Woche gestartet und haben das dann über die Zeit auf einen Flug pro Tag und noch weiter gesteigert...

Irgendwie muß man Investitonen von über 250 Mio Euro und ~170 Mitarbeiter zum Zeitpunkt der Eröffnung schließlich auch rechtfertigen... man könnte fast glauben, dass airliners.de zum Satiremagazin mutiert:

-> Kassel: Zuversicht bei Flugangebot - am 19.12.2011 bei airliners.de

Spanien, Türkei oder Ägyten als Urlaubsziele im Charterverkehr... eines dürfte bei kaum mehr als einem Ziel pro Woche klar sein - die Chance der Urlaubsflieger aus der Region am Urlaubsziel auf Bekannte zu treffen wird relativ hoch.
[Ironie]
Evtl. könnte man das Wochenziel anfangs per Voting bestimmen?
[/Ironie]

P.S. Empfehlenswerte Lektüre für die Planer und Macher:
Marktbereinigung - D-A-CH: Regionalflug im Wandel - am 22.11.2011 bei aero.de
 
Zuletzt bearbeitet:

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Frontal21 - Steuergrab Regionalflughafen

Das ZDF - Magazin Frontal21 hat sich des Themas jetzt auch angenommen und letzte Woche eine Reportage gesendet:

Inhaltsbeschreibung zur Reportage in der Mediathek

Steuergrab Regionalflughafen - am 17.01.2012 bei Frontal21 in der ZDF Mediathek - zdf.de/ZDFmediathek

Dazu auch das Frontal21-Interview mit Karl Heinz Däke, Bund der Steuerzahler

Eine erschreckende Zusammenfassung... denn hier sind die Zweifel am Projekt wirklich berechtigt, doch verhindert wird es trotzdem nicht. :eyeb:

Da die Inhalte in der ZDF-Mediathek nie sehr lange online bleiben, würde ich empfehlen den Bericht gleich mal zu schauen und bei Interesse lokal abzuspeichern.
 

panagra

Mitglied
hallo
Wie es aussieht, ist der "Provinzflughafen" schneller fertig und betriebsbereit als der hoch verschuldete Haupstadtairport dessen Geschichte noch nicht abgeschlossen ist. Eine Eröffnung die in den Sternen steht und dessen Kosten der Steuerzahler tragen muss.
 
Oben