Winter 2021/2022 MUC- Lufthansa

tobi

Mitglied
KIX 7/7? Das kann ich kaum glauben, nachdem Japan ansonsten komplett raus ist (und auch ANA frühestens ab Mitte/Ende Januar erstmal Tokyo HND anbietet).
Wobei HND immerhin schon ab FRA von LH und NH bedient wird, während dies bei den Japanzielen KIX und NGO nicht so ist. Und in der Region Tokio wird doch zurzeit wohl auch NRT durch LX ab ZRH bedient. KIX wurde ja im März 2020 auch wie geplant für ganz kurze Zeit von LX bedient und irgendwann mal wieder 1/7 aufgenommen. Wie es damit zur Zeit aussieht, weiß ich nicht.
 

ETSE

Mitglied
Lt Flughafenchef Kreuzpaintner ab 17.12 nonstop nach MLE (2x wöchentlich)
Stefan Kreuzpaintner ist kein Flughafenchef.

Er ist lediglich verantwortlich für das Lufthansadrehkreuz München.

Im übrigen steht im Merkurartikel weiterer Unfug:

 

MatthiasKNU

Mitglied
Nur so interessehalber:
Jetzt zum Winterflugplan wird gerade Langstrecke ab MUC wieder wunderbar aufgestockt - mit welchem Fluggerät soll das aber geflogen werden?
Die A340-600 kommen ja wohl erst zum SFP zurück, und von den gerüchteweise angekündigten A330/A340 hat man ja auch nix mehr gehört.
Und die A350, die zur Zeit ab München fliegen, werden doch dafür bei weitem nicht reichen, vor allem wenn einige der A350 dauerhaft ab FRA fliegen sollen...
 

Netto

Mitglied
Es sind längst auf den Bestandsstrecken auch keine 7/7, sondern häufig nur 3/7 - 5/7 im WFP 21/22.
Für Sommer 22 reicht m.E. die Anzahl 17 (A359) + 5 (A346) keinesfalls aus. Besonders wenn HKG, HND, BOM, PVG, KIX und PEK zurückkommen.
Hier sollte eine Lücke derzeit von rund 3 Maschinen bestehen. Entweder es werden A333/A343 verschoben, oder weitere A346 aktiviert.
 

Netto

Mitglied
Nur so interessehalber:
Jetzt zum Winterflugplan wird gerade Langstrecke ab MUC wieder wunderbar aufgestockt - mit welchem Fluggerät soll das aber geflogen werden?
Die A340-600 kommen ja wohl erst zum SFP zurück, und von den gerüchteweise angekündigten A330/A340 hat man ja auch nix mehr gehört.
Und die A350, die zur Zeit ab München fliegen, werden doch dafür bei weitem nicht reichen, vor allem wenn einige der A350 dauerhaft ab FRA fliegen sollen...
Gerade diese Woche wurden wieder zwei A359 Strecken in Frankfurt auf reaktivierte B744 getauscht, somit sind ggü. Planungen vor wenigen Wochen wieder 2 A359 frei geworden.
 

D-AIRF

Mitglied
Ich habe es diese Woche mal überflogen für den Flugplan der auf der MUC Homepage für die erste Novemberwoche veröffentlicht ist (WInter 21/22)
Ziele/weekly:
BOS 5, CLT 3, ORD 7, DEN 3, DXB 3, CPT 4, LAX 7, MEX 3, MIA 7, YUL 3, JFK 3, EWR 7, SFO 3, ICN 5, YVR 2, IAD 4

Da alle Strecken am nächsten Tag zurück sind ist die Anzahl der Abflüge = Anzahl der notwendigen Flugzeuge
Die späteste Ankunft ist Kapstadt um 20:00 und diese ist mit Dubai Abflug 22:35 Uhr abgestimmt d.h. auch die Kapstadt Ankunft kann am theoretisch am selben Tag wieder raus.
Montag: 10
Dienstag: 10
Mittwoch: 9
Donnerstag: 11
Freitag: 9
Samstag 10
Sonntag: 9

Somit reichen meiner Meinung nach mit Reserve 12 A359 aktuell aus
 

PaddyT7

Mitglied
Ich habe es diese Woche mal überflogen für den Flugplan der auf der MUC Homepage für die erste Novemberwoche veröffentlicht ist (WInter 21/22)
Ziele/weekly:
BOS 5, CLT 3, ORD 7, DEN 3, DXB 3, CPT 4, LAX 7, MEX 3, MIA 7, YUL 3, JFK 3, EWR 7, SFO 3, ICN 5, YVR 2, IAD 4

Da alle Strecken am nächsten Tag zurück sind ist die Anzahl der Abflüge = Anzahl der notwendigen Flugzeuge
Die späteste Ankunft ist Kapstadt um 20:00 und diese ist mit Dubai Abflug 22:35 Uhr abgestimmt d.h. auch die Kapstadt Ankunft kann am theoretisch am selben Tag wieder raus.
Montag: 10
Dienstag: 10
Mittwoch: 9
Donnerstag: 11
Freitag: 9
Samstag 10
Sonntag: 9

Somit reichen meiner Meinung nach mit Reserve 12 A359 aktuell aus
In der Theorie mag das alles passen, die Praxis ist dann aber doch nochmal ein anderes Pflaster ;)
 

D-AIRF

Mitglied
In der Theorie mag das alles passen, die Praxis ist dann aber doch nochmal ein anderes Pflaster ;)
Hat die letzten Jahre immer gut funktioniert. bei A359 10 % Ops Reserve bei der A346 auch weil man genug Flieger hatte bis zu 20 %. d.h. 10 Abflüge und 12 einsatzfähige nicht für größere mx geplante A359 sollte locker reichen.
Ob noch Aufstockungen anstehen wie z.B. Male oder Frequenzerhöhungen weiss ich nicht.
 

Netto

Mitglied
Hat die letzten Jahre immer gut funktioniert. bei A359 10 % Ops Reserve bei der A346 auch weil man genug Flieger hatte bis zu 20 %. d.h. 10 Abflüge und 12 einsatzfähige nicht für größere mx geplante A359 sollte locker reichen.
Ob noch Aufstockungen anstehen wie z.B. Male oder Frequenzerhöhungen weiss ich nicht.
Was ist eigentlich mit Dehli, sollte doch auch noch vor Weihnachten 3/7 - 5/7 folgen und am 17.12. folgte MLE 2/7.
Zudem könnten durchaus Nordamerika Strecken leicht erhöht werden. Mir ist etwas von 14 Maschinen im WFP zu Ohren gekommen.
Mag durchaus sein, dass dies nicht zum Anfang des WFP das Kontingent ist.
 

nicocena112

Mitglied
Was ist eigentlich mit Dehli, sollte doch auch noch vor Weihnachten 3/7 - 5/7 folgen und am 17.12. folgte MLE 2/7.
Zudem könnten durchaus Nordamerika Strecken leicht erhöht werden. Mir ist etwas von 14 Maschinen im WFP zu Ohren gekommen.
Mag durchaus sein, dass dies nicht zum Anfang des WFP das Kontingent ist.

Eben man weiß ja nicht welche kurzfristigen Frequenzaufstockungen im WFP noch folgen, deswegen bleibt das ganze weiterhin spannend.
 
Oben