Winter 2022/23 - Lufthansa

Und auf der Strecke nach DXB wird scheinbar keine First verkauft. Verstehe das nicht… Da heißt es man habe keine F-Sitze ab MUC im Einsatz und dann bringt man A346 zurück und verkauft dann die F nicht…
 

Viel_Flieger

Mitglied
Und auf der Strecke nach DXB wird scheinbar keine First verkauft. Verstehe das nicht… Da heißt es man habe keine F-Sitze ab MUC im Einsatz und dann bringt man A346 zurück und verkauft dann die F nicht…
Vielleicht ist das noch nicht fix und man möchte sich zunächst noch die Option offen halten auf einen anderen Typ zu wechseln und deshalb noch keine F verkaufen?
 

D-AIRF

Mitglied
Vielleicht ist das noch nicht fix und man möchte sich zunächst noch die Option offen halten auf einen anderen Typ zu wechseln und deshalb noch keine F verkaufen?
Entweder dass oder man gewichtet aktuell die Spritkosten d.h. Aufwand höher als das Kundenerlebnis und setzt die A346 nicht (nur) nach F-Nachfrage sondern auch nach Kostenstruktur ein. Durch die knapp 30 % Mehrverbrauch an Sprit zur 359 ist es vielleicht nicht am wichtigsten wo man die meisten F-Sitze verkaufen könnte sondern wo man die niedrigsten Zusatzkosten zum Einsatz einer A359 hat. Und das ist auf den kürzeren Strecken der Fall. Und wenn da keine F-Nachfrage ist auf der Strecke ist, dann wird halt als C mit Aufpreis verkauft oder für die HONS.
 

tobi

Mitglied
Macht Sinn - Sind kurze Strecken (MIA für LAX dann auch kürzer) und somit der Spritkostennachteil zum A359 geringer.
Dann könnten es 5 A346 werden, die in MUC sind im WFP - 1 will man bestimmt als Reserve haben....
MIA ist ja 2018/19 und 2019/2020 anstelle von LAX sogar mit dem A380 bedient worden.
 

D-AIRF

Mitglied
Hier eine Erste Übersicht von den aktuell unter lufthansa.com buchbaren Flügen für den Winter 2022/23.
Abflugdaten sind aus dem Zeitraum 3.12. -12.12.2022
17 A359 XA-XQ
1234567LH412EWR15:55
-234-67LH414IAD16:40
1-34-67LH428CLT12:55
1234567LH434ORD16:15
1234567LH452LAX12:20
1234567LH458SFO16:15
-23-567LH466SAN12:20
12-4567 (3= 359S)LH480DEN11:50
12-45-7LH500GIG12:00
-2-4567LH520MEX15:15
-2-4567LH574CPT19:30
1234567LH714HND12:35
1-3456-LH718ICN15:25
-2345-7LH730HKG22:30
1-3456-LH742KIX12:10
1234567LH772BKK22:55
1234567 LH790SIN22:00
Abflüge Montag bis Sonntag: 12-14-13-16-15-15-15
notwendige Flugzeuge: 15-16-16-19-18-18-17
d.h. bei einer Flotte von 17 Flugzeugen zuviel Programm vor allem Do-So 1-2 Maschinen zuwenig
fraglich sicherlich Hong Kong
höhere Frequenzen als im Sommer: HND +2, KIX +2, SIN + 2
ohne HKG und mit der Umstellung einer weiteren Route auf 346 dürfte es machbar sein

4 359S VA-VD

12-456-LH474YUL15:50
--3----LH480DEN11:50
1234567LH762DEL12:30
1234567LH766BOM11:30
Abflüge Montag bis Sonntag: 3-3-3-3-3-3-2
notwendige Flugzeuge: 3-3-3-3-3-3-2
1 Flugzeug Reserve auch für die 359X
ich habe auch nicht mit letzter Konsequenz geschaut, ob sich bei den 359 noch eine 359S Rotation versteckt hat
höhere Frequenzen als im Sommer: BOM + 4, DEL + 2

4 346 Hi, HT-HV , evtl. HP und HW d.h. möglich gesamt bis zu 6

1234567LH410JFK12:25
1234567LH424BOS15:50
1234567LH460MIA11:40
1234567LH638DXB22:45

Abflüge Mo- Sonntag und Bedarf Mo-So immer 4 , mit Reserve 5
wen alle 6 346 kommen würden, wäre noch eine Strecke mehr machbar und könnte die 359 entlasten
 

Netto

Mitglied
Im Winterflugplan wird es sicherlich auch wieder zu Flugstreichungen kommen. Die Anzahl der Flieger sollte das kleinere Übel auch im WFP 22/23 sein, eher die Personaldecke an der es Probleme gibt.
 

Netto

Mitglied
Flüge nach Washington, Osaka und Mexico City sind nun wieder raus aus dem Buchungssystem bei Lufthansa für den WFP 22/23.
Bei Dubai und Tokio werden Flugfrequenzen gekürzt.
Zudem sind die Flüge nach Hong Kong nur hochpreisig, sollte wohl demnächst auch wieder rausgenommen werden.
Eine Zuverlässigkeit an Buchungen bei Lufthansa ist derzeit schwierig einzuschätzen.
Hängt dies mit Überkapazitäten oder weiterhin Personalmangel oder gar einer Kombination aus beiden zusammen?
 
Oben