LH A380 Betrieb in MUC

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
LH will ja nur 6 A380 ausrotten und bereits 2020 zwei weitere nach München verlegen, ich denke die Frage des Abbaus von Fluggastbrücken sollte sich eher Frankfurt stellen.
Aus LH-Sicht ja... aber FRA wird vermutlich noch weit über 15 Jahre lang von anderen Gesellschaften für Hub-2-Hub Verbindunen per A380 bedient.
 

YHZ

Mitglied
LH ordert kleinere Flieger, da MUC, ZRH & VIE diese bekommen werden. FRA ist wohl am Limit ...
 

muc-driver

Mitglied
Es geht aber nicht um die Slots. Da geht's unter anderem um die ganzen Prozesse am Boden. Und diese müssen in FRA wohl ein großes Problem sein.
 

YHZ

Mitglied
Es geht wohl auch um das Pax - Feedback. Und FRA ist nun mal leider nicht so angenehm für Connex wie ZRH oder MUC. Das Thema Security (in FRA ein Drama, leider), die Wege etc ... ich sehe FRA auch strukturell am Limit. MUC ist da gefühlt anders, ZRH auch (und VIE ist ein eigenes Kapitel).
 

T.H.

Mitglied
Ich habe mich mit meiner Aussage auf die Verlegung aller A380 von MUC nach FRA bezogen. Sry, wenn das nicht rüberkam.
 

D-AIRF

Mitglied
Es wurde doch erst vor ca. 1,5 Wochen angekündigt zwei weitere A380 nach München zu verlegen. Warum soll man jetzt das ganze schon wieder zurückgenommen haben?
Das dürfte nacheinander ablaufen
im Sommer 2020 kommen zwei nach MUC
Die
Die Teilausflottung soll 2022 - 2023 stattfinden.
Wenn die abgeschlossenen ist, fliegen die verbleibenden 8 in Frankfurt
Wann die A380 in MUC wieder abgezogen werden ist noch nicht bekannt, das sollte dann aber eher Thema für 2022 - 2023 sein.
 

michael.knax

Mitglied
Hat man denn schon was gehört welche Strecken dann noch auf A380 kommen?

JFK? DEL?

Delhi geht ja ex FRA ab Januar auf 747, also ohne First.
 

D-AIRF

Mitglied
Aus Airliners.net; Threadtitel: Boston Aviation 2019:
Jemand der was weiß, kennt jemanden der was weiß...
154251562158343990.png
 
Oben