LH Flotteninfos

MUCfreak

Mitglied
Nicht DH8, sondern MD11 wurde gemeint.
Ah. Knapp daneben.... Die DH8 fliegt, soweit ich weiß, aber auch raus.

Interessantes Zitat:

"If we wouldn't have the difficulties with
@Airport_FRA
our aircraft order yesterday would have been different. We are in talks with the airport but it just doesn't go forward, we don't believe it'll change in the short term."
@Lufthansa
CEO Carsten Spohr

Evtl. mehr A350 nach MUC als nur die ersten 15 ?
 

LHcro

Mitglied
Ah. Knapp daneben.... Die DH8 fliegt, soweit ich weiß, aber auch raus.

Interessantes Zitat:

"If we wouldn't have the difficulties with
@Airport_FRA
our aircraft order yesterday would have been different. We are in talks with the airport but it just doesn't go forward, we don't believe it'll change in the short term."
@Lufthansa
CEO Carsten Spohr

Evtl. mehr A350 nach MUC als nur die ersten 15 ?
Zunächst müssen A346s in MUC weiter bleiben weil sie First class haben. Weitere A350s könnten in MUC nur noch A333 austauschen und möglicherwise für weiteres Wachstum dienen. Aus diesem Grund gehe ich davon aus dass LH kurzfristig noch bis 5 weitere A350s in MUC stationiert um A333 abzulösen und die MUC Flotte rund A380/346/350 zu vereinheitlichen. Andere A350 werden dann langsam in FRA eingeflottet. Mittelfristig gehe ich auch davon aus dass LH einige bestellte A359s zu A351s umwandeln lässt weil er viel besser als Ersatz für A346 (mit First class) geeignet ist, statt B779x in MUC einzuflotten.
 

Fabian

Mitglied
Die 330er verlassen München ohnehin in 2 Wochen, für die Flieger, braucht es also keinen weiteren Ersatz.

Allerdings braucht es in München tatsächlich einen größeren Flieger als den 359, um weiterhin First anbieten zu können.
 

JimiHendrix

Mitglied
Schätze eher FRA. Dort ist die Werft und für nur noch acht A380 gäbe es dort genug Interkont Routen um sie gewinnbringend zu füllen. Hinzukommt, dass man sich wohl so langsam mit Fraport geschäftlich wieder besser versteht.... Aber das alles natürlich Spekulation. Wäre wohl nur wirklich Unsinn so eine (traurigerweise) kleine Unterflotte auf zwei Basen zu verteilen.
Wohl eher nicht FRA, nach der Mitteilung heute das 2 weitere im S20 nach MUC kommen :)
 

LHcro

Mitglied
Bei „Offen gesagt...“, einer Veranstaltung für Mitarbeiter der Lufthansa Gruppe hat Carsten Spohr bezüglich die Flottenstrategie folgendes gesagt:

B777-9X:

- erste 20 kommen ohne First Class, ob dann weitere sie haben werden ist noch zu entscheiden.
- erste 14 B779x kommen nach Frankfurt und die ersetzen da B744s, aber nicht unbedingt 1:1, da B744 hat mehr C Class Sitze als B779x, weil sich C class, nachdem B779X konfiguration schon festgelget wurde, wieder besser verkauft.
- Aus der presentation wurde es auch klar dass es weitere 779Xs, nach dem erstem Batch, hinzukommen.

A350-900

- die ersten 16 kommen onhe First, ob weitere ein First bekommen wurde noch nicht entschieden.

- Weitere A350-900 kommen sowohl nach FRA als auch nach MUC. Über neustem Batch ab 2023. wurde noch nicht etschieden.

B787-9

- First class ist überhaupt nicht geplant
- wo die Fliegern hin sollen ist noch zu entscheiden. Im Spiel sind FRA/MUC/OS/LX als Ersatz für 343 und EW als Ersatz für 332.

First class

- verbleibt mit Sicherheit auf A380s und 747-8
- über neue First class wurde noch nicht entschieden, aber sie haben schon ein paar Ideen. Es kann ein LX Sitz sein, aber auch etwas noch besseres. Womit sie sich momentan auseinandersetzen, ist, ob sie 4 oder 6 Plätze haben solle...
- LH soll 50% der InterkontFlotte mit First weiterzubetreiben.

Sonstiges:

- Alle Sitzen in allen Klassen werden in verbleibenden Flotten in nächsten Jahren ausgetauscht.
- Weitere Bestellungen in der Kategorie A350/B787 werden folgen, da die schon bestellte Fliegern reichen einmal nicht, nur die auslaufende Modele zu ersetzen, geschweige denn für Wachstum.
 
Zuletzt bearbeitet:

starflyer

Mitglied
Wenn die 789 keine First bekommen, dann werden sie auch nicht zur Swiss gehen. Wir ja spannend wie groß die C Class in der 779 wird, wenn die kleiner ist als in der 744. Und jetzt sollen doch wieder alle Sitze ausgetauscht werden, vor nicht all zu langer Zeit wurde gesagt mann würde in Zukunft nicht nochmal alle Flugzeuge auf den neuesten Stand der Bestuhlung bringen können.
 

LHcro

Mitglied
Wenn die 789 keine First bekommen, dann werden sie auch nicht zur Swiss gehen. Wir ja spannend wie groß die C Class in der 779 wird, wenn die kleiner ist als in der 744. Und jetzt sollen doch wieder alle Sitze ausgetauscht werden, vor nicht all zu langer Zeit wurde gesagt mann würde in Zukunft nicht nochmal alle Flugzeuge auf den neuesten Stand der Bestuhlung bringen können.
Verbleibende Flotten sind nur

19x B748, 8x A380 und vielleicht 14x A333s wenn diese nicht in Richtung EW/DE gehen.
Und natürlich die erste 16 A350’s die noch mit der alten C class ausgliefert wurden.
A346/A343/B744 verbleiben noch bis 2025 in der Flotte und die bekommen nicht ein neues Produkt. Das war damals gemeint.

Spohr hat gesagt dass B789 keine First class haben werde, aber das heißt nicht, dass LX ihre A343 ab 2025 zum Beispiel, nicht mit B787-10 (mit First) ersetzen könne. LH hat hier ein großes Spielraum bei der Flottengestaltung.
 
Zuletzt bearbeitet:

FlyingTed

Mitglied
Ich persönlich hätte auch erwartet, dass bei einer neuen Bestellung ein paar A350-1000 dabei sind, um sie mit einer First Class auszustatten. Lange Zeit war ja auch spekuliert worden, ob nicht die Etihad Bestellung von A350-1000 (teilweise) von LH übernommen wird. Das wäre in meinen Augen dann ein adäquater Ersatz für die A340-600 mit 4 oder 8 First Class Sitzen gewesen.
Aber: A35K heißt ja nicht automatisch mit First Class. Qatar hat keine in ihren, Cathay auch nicht. Und nach dieser Meldung : https://www.paxex.de/news-31227/British-Airways-331-Sitze-fuer-die-A350-1000.html
fliegen die Speedbirds A35K auch ohne Erste Klasse.
 
Oben