LH Flotteninfos

ÜFEx

Mitglied
A346 D-AIHB landet gerade aus MNL kommend in ICN, morgen dann laut LH-Flotteninfo Weiterflug nach TEV.
Edit: 744 D-ABVU ist gerade unterwegs nach LDE, hat Freitag wohl nicht geklappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

757

Mitglied
Ich kenne die Quarantänebedingungen auf den Philippinen momentan nicht. Meine Vermutung ist, dass die Crew in ICN übernachtet und ihre Ruhezeit macht, weil es in MNL nicht so einfach möglich ist.
 

PlaneHunter

Mitglied
Wie es aussieht, hat der A319 D-AILX hat mit dem Wechsel zu CityLine im März den Namen Fellbach verloren.


Im Liniendienst war die Maschine seit Beginn ihrer Zwangspause Ende März kurioserweise nur am 11. Juni, geflogen wurden zwei Umläufe von MUC nach TXL.
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Würde hier zunächst pragmatisches Stickern in Betracht ziehen, und den Erhalt der Kabinen-Taufplakette. Op-by ist Pflicht, ein Verlegen des Taufnamens an die L2 im Moment wohl eher nachrangig.
 

PlaneHunter

Mitglied
Würde hier zunächst pragmatisches Stickern in Betracht ziehen, und den Erhalt der Kabinen-Taufplakette. Op-by ist Pflicht, ein Verlegen des Taufnamens an die L2 im Moment wohl eher nachrangig.
Ja, hoffen wir mal, dass es nur ein Provisorium ist. Evtl. sollte die Maschine zum Wechsel einen neuen Lack bekommen, dieses Prozedere ist ja derzeit ausgesetzt.
 

oliver2002

Mitglied
Passt Gut zu Flotten Infos:

Mit der Verkleinerung der Flotte von 760 Flugzeugen um 100 Jets kommt man derweil voran. Fünf ältere Boeing-Jumbos der Reihe 747-400, elf Airbus-Mittelstreckenflieger vom Typ A320 und sechs A380-Großflugzeuge wurden schon dauerhaft aus der Flotte genommen. Neuanschaffungen werden gestreckt. „Die Finanzplanung bis 2023 sieht die Abnahme von maximal 80 neuen Flugzeugen in die Flotten der Lufthansa Group vor“, hieß es. Damit würde kein Flugzeug über die in der Staatshilfe-Rahmenvereinbarung von Bund und Konzern genannte Zahl hinaus hinzu geholt. Das halbiere das Investitionsvolumen in neue Flugzeuge bis 2023, so Lufthansa.

Das die A359 erst 2023 kommen war ja klar. Die B779 sind eh verspätet. Was wird denn da geschoben? Die A320neo?
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Das die A359 erst 2023 kommen war ja klar.
Mittlerweile zwar, aber seit wann? In meiner Liste hätten noch fünf weitere für 2020 gestanden, und drei für 2021. Leider hatte ich mir nicht notiert, wann ich diesen Zwischenstand übernommen hatte, jedenfalls ein jüngerer Datenstand. Der Konzern jongliert mehr denn je mit Lieferpositionen, in der Kommunikation ist aber mittlerweile alles ausnahmslos konsequent.
 

FlyingTed

Mitglied
Mittlerweile zwar, aber seit wann? In meiner Liste hätten noch fünf weitere für 2020 gestanden, und drei für 2021. Leider hatte ich mir nicht notiert, wann ich diesen Zwischenstand übernommen hatte, jedenfalls ein jüngerer Datenstand. Der Konzern jongliert mehr denn je mit Lieferpositionen, in der Kommunikation ist aber mittlerweile alles ausnahmslos konsequent.
Im Februar 2020 hatte ich folgendes geschrieben...: https://www.mucforum.de/threads/lh-a350-betrieb-in-muc.47874/post-306750
Da war doch schon klar, dass 2020 nur noch die A350 Nr.17 kommt, und dann bis 2023 nichts mehr. Ob sich durch die Krise da noch was ändert, wird sich zeigen...
 

oliver2002

Mitglied
Mittlerweile zwar, aber seit wann? In meiner Liste hätten noch fünf weitere für 2020 gestanden, und drei für 2021. Leider hatte ich mir nicht notiert, wann ich diesen Zwischenstand übernommen hatte, jedenfalls ein jüngerer Datenstand. Der Konzern jongliert mehr denn je mit Lieferpositionen, in der Kommunikation ist aber mittlerweile alles ausnahmslos konsequent.
Irgendwann Ende Q1/2019 wurde es klar das LH die älteren B744 wegen der Verspätung der B779 weiter behalten würde und die A346 doch noch weiter betreiben wollte. Dann kam die Ansage das die GAF 3 neue A359 schnellstens in 2020-21 kriegen wird, betreut von der LHT. 'Zufällig' tauchten dann die GAF A359 Order unter den 3 MSN auf die eigentlich vorher der LH zugeordnet waren. Da die LHT die ganze Bestellung betreut, vermute ich mal das dort die Verschiebung der Order bei Airbus elegant gelöst wurde. Genaues über den Vetrag ist mir nicht bekannt, aber es könnte auch sein das die BAAINBw die 3 A359 komplett bei der LHT bestellt hat. Dann sind es 3 LH Flieger die dort weiterverkauft wurden?
 

starflyer

Mitglied
Mittlerweile zwar, aber seit wann? In meiner Liste hätten noch fünf weitere für 2020 gestanden, und drei für 2021. Leider hatte ich mir nicht notiert, wann ich diesen Zwischenstand übernommen hatte, jedenfalls ein jüngerer Datenstand. Der Konzern jongliert mehr denn je mit Lieferpositionen, in der Kommunikation ist aber mittlerweile alles ausnahmslos konsequent.
Da man fast ein Jahr Vorlauf braucht, wenn man sein neues Flugzeug mit der eigenen Kabine übernehmen will, ist die Entscheidung schon vor einen Jahr gefallen und hat nix mit Corona zu tun. Vielleicht kommt die nächste A350 nun sogar wieder früher, weil man bei den Neuflugzeugen mehr auf Langstrecke und weniger auf A320neo setzen will.
 
Oben