Sonstiges rund um MUC

MichaelJ17

Mitglied
TK hat damals einen Dienstleister zur Abfertigung ausgewählt der im T2 nicht etabliert war. Mittlerweile sind sie wieder bei einem anderen, aber man versteht sich nicht so sehr mit LH, drum sind sie im T1 geblieben.
TK musste sich einen anderen Dienstleister aussuchen da LH sie nicht mehr am T2 abfertigen wollte. Sie haben sie also quasi aus dem T2 geschmissen. Heutzutage wird TK von Aerogate und AeroGround abgefertigt. Beides wäre selbstverständlich kein Problem im T2. Und das es sonst nur Swissport als Alternative zu AeroGround gibt, die ebenso im T2 abfertigen, kann ich mir nicht vorstellen dass es an den Ramp Agents gelegen hat denn die können auch wenn sie im T1 sind jederzeit ins T2 rüber fahren. Siehe AHS bei United. Also ja wie du sagst "man versteht sich nicht so sehr mit LH".
 

nopilot

Mitglied
TK musste sich einen anderen Dienstleister aussuchen da LH sie nicht mehr am T2 abfertigen wollte. Sie haben sie also quasi aus dem T2 geschmissen. Heutzutage wird TK von Aerogate und AeroGround abgefertigt. Beides wäre selbstverständlich kein Problem im T2. Und das es sonst nur Swissport als Alternative zu AeroGround gibt, die ebenso im T2 abfertigen, kann ich mir nicht vorstellen dass es an den Ramp Agents gelegen hat denn die können auch wenn sie im T1 sind jederzeit ins T2 rüber fahren. Siehe AHS bei United. Also ja wie du sagst "man versteht sich nicht so sehr mit LH".
Sehr interessant - gab es da einen spezifischen Anlass für den Rausschmiss bzw. einen Streit? Oder einfach die Konkurrenz v.a. im Asienverkehr?
Es ist ja auch bemerkenswert, dass LH seit Jahren nicht mehr von MUC nach Istanbul fliegt.
 

oliver2002

Mitglied
TK musste sich einen anderen Dienstleister aussuchen da LH sie nicht mehr am T2 abfertigen wollte. Sie haben sie also quasi aus dem T2 geschmissen. Heutzutage wird TK von Aerogate und AeroGround abgefertigt. Beides wäre selbstverständlich kein Problem im T2. Und das es sonst nur Swissport als Alternative zu AeroGround gibt, die ebenso im T2 abfertigen, kann ich mir nicht vorstellen dass es an den Ramp Agents gelegen hat denn die können auch wenn sie im T1 sind jederzeit ins T2 rüber fahren. Siehe AHS bei United. Also ja wie du sagst "man versteht sich nicht so sehr mit LH".
Das war die Havaş die kurz 2013-16(?) in MUC war. LH wollten die auf keinen Fall im T2 haben, TK hat es auch etwas absichtlich übertrieben;)
 

MichaelJ17

Mitglied
Sehr interessant - gab es da einen spezifischen Anlass für den Rausschmiss bzw. einen Streit? Oder einfach die Konkurrenz v.a. im Asienverkehr?
Es ist ja auch bemerkenswert, dass LH seit Jahren nicht mehr von MUC nach Istanbul fliegt.
Das weiß ich nicht. Das war vor meiner Zeit. Mir wurde das nur so gesagt. Und die Quelle ist ziemlich zuverlässig. Aber die genauen Gründe wurden mir nicht genannt.
 

oliver2002

Mitglied
LH & TK haben sich ca 2012/13 mächtig gezofft und seit dem geht man sich aus dem Weg, obwohl *A Bündnispartner und dem Sun Express JV. Ursprünglich wollte TK & die LH Gruppe ein JV Richtung Osten, aber die Bedingungen hätten TK schon arg im geplanten Wachstum ausgebremst, drum gab es Streit. Ziemlich ählich zu dem Streit mit der Qatar.
 

Netto

Mitglied
LH & TK haben sich ca 2012/13 mächtig gezofft und seit dem geht man sich aus dem Weg, obwohl *A Bündnispartner und dem Sun Express JV. Ursprünglich wollte TK & die LH Gruppe ein JV Richtung Osten, aber die Bedingungen hätten TK schon arg im geplanten Wachstum ausgebremst, drum gab es Streit. Ziemlich ählich zu dem Streit mit der Qatar.
Folglich wurden auch die Lufthansa Flüge nach Istanbul eingestellt. Später dann auch Izmir (bzw. nur in Peak Season) und Ankara.
 

oliver2002

Mitglied
Der Urlauber und Familien Verkehr wird mit Sunexpress abgewickelt. Selbst das Umsteigergeschäft über das Hub MUC rentiert sich nicht und das A32S Gerät wird lieber für andere Strecken eingesetzt.
 
Oben