Ausbau MUC: Satellit zum T2, People Mover & Erweiterung Vorfeld Ost

Bruchpilot

Mitglied
Wenn auf immerhin 2 Positionen eine E195 (-E2?) hin passt, dann müsste es ja auch wieder für B737-700, A220 und A319/320neo passen? Oder gibt es da noch mehr Beschränkungen als nur Länge und Spannweite?
 

Bruchpilot

Mitglied
Ok, damit ist dann aber auch die komplette 737NG, inklusive -600 ausgeschlossen, und das in der Wiki entsprechend falsch. Spannweite also 30M, und Länge? Die E195-1 ist ja immerhin auch schon fast 40 Meter lang. Damit scheint der Hof ein reines Air Dolomiti-Vorfeld zu sein...
 

T.H.

Mitglied
Ok, damit ist dann aber auch die komplette 737NG, inklusive -600 ausgeschlossen, und das in der Wiki entsprechend falsch. Spannweite also 30M, und Länge? Die E195-1 ist ja immerhin auch schon fast 40 Meter lang. Damit scheint der Hof ein reines Air Dolomiti-Vorfeld zu sein...
Also letztens standen da einige LH Cityliner. Warum soll das rein Air Dolomiti sein??
 

757

Mitglied
Da auf die mittleren nur CR9 gehen, ist es nicht rein Dolomiti.

Ich erinnere mich an Zeiten als Adria für LX flog. Die stand auch ganz gern da. Ansonsten hauptsächlich CL um EN.
 

Bruchpilot

Mitglied
Also letztens standen da einige LH Cityliner. Warum soll das rein Air Dolomiti sein??
Weil ich dachte, daß LCL keine mehr hat, sondern die eben an Dolomiti abgegeben. Bzw. eben allgemein, daß kaum/keine so kleinen Maschinen mehr ab MUC eingesetzt werden, und der Hof ziemlich verwaist wäre. Die CR9 ist 36,40 lang, die E190 36,24 lang. Warum passt CR9, aber E190 nicht?
 

Andy_flyer

Mitglied
habe nochmal eine Frage zu einem alten Post :
Eine Ausschreibung für das T2 ist draußen. Demnach soll die derzeitige Sicherheitskontrolle auf der E05 für Unclean-Umsteiger auf die E06 nach oben wandern.
http://ausschreibungen-deutschland.de/223128_LV-Nr_D1865_Objektplanung_T2_Siko_E06_2015_Freising

wurde dies im T2 wirklich so umgesetzt, dass die Siko-Transfer nun auf Ebene 06 (Dachgang) ist und nicht mehr nach dem Treppenabgang E05 wo sich auch die Pako befindet?

danke für eure Antworten.
 

YVR

Mitglied
Die neue Testschleuse befindet sich in der Mitte der zentralen Sicherheitskontrolle. Öffnet um 5:30 und schließt um 21 Uhr. Von n außen ist sie gut zu erkennen, da sie sich optisch von den anderen Kontrollspuren unterscheidet.
 

Fly2AKL

Mitglied
Im T2 werden jetzt erstmals neue Sicherheitskontrollen getestet um einen erhöhten Durchfluss an Passagieren zu erzielen:
https://www.sueddeutsche.de/muenchen/flughafen-muenchen-sicherheitskontrolle-1.4351868

Werde ich auf jeden Fall nächste Woche mal ausprobieren :)
Sind die irgendwie besonders makiert, oder weiß jemand wo genau die platziert sind im T2?
Hallo.
Ich durfte die neue Siko am letzten Donnerstag schon testen.
Das ganze läuft so ab:
Man wird vom Personal einer der vier "Abgabestellen" zugeordnet. Dort legt man wie bisher alle metallenen Gegenstände, usw. in die (deutlich) größeren Wannen. Diese werden nicht mehr vom Personal bereitgestellt, sondern vom Fluggast entnommen.
Neu ist, dass man Flüssigkeiten, Tablets, Laptops nicht mehr extra auspacken muss. Stattdessen müssen auch die Koffer/Taschen (also alles) in solche Wannen gelegt werden. Sobald eine Wanne voll ist, schiebt man diese auf das Förderband, welches dann zum durchleuchten geht.

Der Rest der Prozedur bleibt gleich.
Die Wannen werden übrigens mittels eines automatischen Rücklaufsystems wieder zum Anfang zurückgebracht, es sollte also nicht zu Engpässen kommen.

Das Personal wirkte sehr bemüht und somit war ich trotz zusätzlichem Handscreening gefühlt schneller fertig als an den bisherigen Kontrollstellen.

Gruß Michael
 

muc-driver

Mitglied
Zudem gibt's ja auch für jede Spur einen Body-Scanner und nicht wie bei den anderen Spuren einen für zwei Spuren (zumindest kann man das auf dem Bild erkennen).
 

Merpati

Mitglied
Leider nein.
Für einen Ausbau des Satelliten zum T oder später vielleicht einem H ist eine weitere Station auch nicht zwingend notwendig. Ein eventuelles T3 hätte dann wohl einen Nutzerkreis jenseits StarAlluance, ohne Anbindung an T2+SAT.
 

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Leider nein.
Für einen Ausbau des Satelliten zum T oder später vielleicht einem H ist eine weitere Station auch nicht zwingend notwendig. Ein eventuelles T3 hätte dann wohl einen Nutzerkreis jenseits StarAlluance, ohne Anbindung an T2+SAT.
Seltsam... irgemdwie schade. :(
Zumindest beim PTS dachte ich mal in Plänen einen Bahnhof unter einem potentiellen T3 gesehen zu haben. :confused:
Hat das bestehende Gepäcksystem nicht auch eine Verbindung zum "allianzfremden" T1?
 

MUCMUC

Mitglied
Ein Bekannter hat mir ein Foto der Baustelle des Bahntunnels zur Verfügung gestellt. Im Vorfeldbereich sind die Wände fertig, im vorderem (westlichen) Bereich wird (oder wurde) der Boden bereits betoniert. Anscheinend soll bereits im Juni eine Hälfte des Rollwegs wieder in Betrieb gehen.
 

Anhänge

Oben