Corona-Virus

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Nordrhein-Westfalen sucht wieder tapfere Knappen, die dem Virus mutig das Kinn entbieten, auf daß die junge, aufstrebende Virologie genug zu forschen habe.

Wer da Ambitionen verspürt, melde sich gerne in der Außenstelle Gütersloh. It's perfectly safe!
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Prominente Studie zu Infektionsrisiken im DB-Fernverkehr gestartet...
16:51 JACQUELINE STERNHEIMER
Die Berliner Charité und die Deutsche Bahn starten einem Medienbericht zufolge eine mehrmonatige Studie zu den Corona-Infektionsrisiken im Fernverkehr der Bahn. Ab Ende dieses Monats sollten mindestens 400 Zugbegleiter, 150 Lokführer und 150 Instandhaltungshandwerker an den Standorten Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg und München auf akute Corona-Infektionen und auf eine Immunität hin untersucht werden, berichtete die "Wirtschaftswoche" am Mittwoch vorab unter Berufung auf ein Papier der Bahn.

Demnach wollen die Bahn und die Forscher die Infektionen und Immunitäten in den drei Berufsgruppen miteinander vergleichen. So sollten etwa Erkenntnisse darüber gewonnen werden, ob die Zugbegleiter einem höheren Infektionsrisiko ausgesetzt sind als andere Berufsgruppen der Bahn.
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Peter Gerber in seiner Verwendung als Präsident BDL fordert Covid-19-Tests zur Pandemieeindämmung, keinesfalls aber Reisebeschränkungen:
10:55 KIM MAURUS
Die Luftfahrtbranche fordert von der Bundesregierung eine Abkehr von generellen Reisewarnungen in der Corona-Pandemie. „Pauschale und undifferenzierte Reisebeschränkungen dürfen keine Zukunft haben", sagt der Präsident des Bundesverbandes der Deutschen Luftverkehrswirtschaft, Peter Gerber, auf einer Fachkonferenz in Frankfurt. Um die Weltwirtschaft wieder in Gang zu bringen, sei es wichtig, dass Begegnungen wieder ungehindert stattfinden könnten. Wo es aufgrund des Infektionsgeschehens nicht unkonditioniert möglich wäre, könnten Covid-19-Tests vorgenommen werden. „Es ist ganz wichtig, dass wir hier schnell arbeiten, sonst werden wir diese Industrie verlieren."
So ist gerade in Texas ein fantastisches, großartiges Infektionsgeschehen, vor dem man ja keinesfalls pauschal und undifferenziert warnen, sondern vielmehr im Newsletter es anpreisen sollte.
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Trockenübung in Songshan:
15:33 FREDERIC ZAUELS

Wenn das Verreisen derzeit nicht möglich ist, soll es wenigstens simuliert werden, dachte sich offenbar der Flughafen der taiwanischen Hauptstadt Taipeh und hat für einige Gäste nun zumindest eine „Fake-Reise“ im Angebot. Wie die taiwanische Nachrichtenagentur CNA berichtete, durften 60 Teilnehmer, die unter 7000 Interessenten ausgelost wurden, nach monatelanger Abstinenz wenigsten mal wieder den Beginn einer Reise erleben: Nach dem Einchecken erhielten sie Bordkarten und passierten Sicherheitskontrolle und Zoll, bevor sie in einen Airbus A330 von Taiwans größter Fluggesellschaft China Airlines stiegen, wo sie von Flugbegleitern, die Gesichtsmasken trugen, begrüßt wurden. Allerdings hob der Flieger nicht ab. Stattdessen gab es ein gemeinsames Essen in einem der Flughafenrestaurants. Der Flughafen Songshan nutzte die Trockenübung, um seine neuen Corona-Sicherheitskontrollpunkte zu demonstrieren und um auf die abgeschlossenen Renovierungsarbeiten aufmerksam zu machen.
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
"Very disturbing week" - Interview mit Dr. Fauci vom 2.7., mit besonderer Nennung Floridas, Texas', Arizonas, Kaliforniens, die 50% der Neuinfektionen zählten [obwohl nur 30% der Einwohner der USA beisteuern]. Einzelne Aussagen dieses IV hatten mE bereits Eingang in deutsche Nachrichtenticker gefunden.
 
Oben