Flugzeugmodelle

Maxi-Air

Mitglied
Also bei mir sieht das so aus:
http://maxi-air.bplaced.de/screeeee.jpg

Und die Bilder von den Modellen sind nur ungefähr 50KB groß.
Bei mir muss es ja auch laden und das geht in jedem meiner drei Browser in ein oder zwei Sekunden komplett!?

Deswegen, ich hab keine Ahnung, warum das nicht klappt ?

Danke, dass du es versucht hast!
 
Zuletzt bearbeitet:

moddin

Mitglied
Also bei mir war es auch innerhalb einer Sekunde geladen, und das mit ner schönen 4000er Leitung ;)
 

MUCCUM

Mitglied
@Maxi-air
Hat bei mir tadellos funktioniert, war ruckzuck geladen, auch der Samos-Trip geht anstandslos.
Die Farbe finde ich auch etwas heftig, da muß ich ja die Sonnenbrille aufsetzen! :cool::D

Abgesehen davon geht das für Bayern-Fans ja gar nicht, gelb mit schwarzer Schrift, brrrr! ;D:dead: Kein Wunder das moddin nichts bemängelt!
 

Maxi-Air

Mitglied
Achso, eigentlich soll das Apfelgrün sein :D

Aus den Fußball-Schlachten halte ich mich aber komplett raus, denn das ist absolut nicht mein Sport! Ich guck mal, ob ich die Farbe ändere ;)
 

Maxi-Air

Mitglied
Uuups, jetzt isses nämlich blau! :eek:

Auf jeden Fall hab ich jetzt Meine Flugstatistik eingebunden, die Hauptbutton zumindest verlinkt und die Farbe geändert! Gefällt euch das jetzt ? Kann man so die Modelle gut darstellen? Dann setze ich das nämlich mal (wenn ich wieder Zeit habe) so fort, wie ich das hier angefangen habe ?!

http://maxi-air.dx.am/MM/MM_1_500.html
 
Zuletzt bearbeitet:

moddin

Mitglied
Bei deinen Header-Bildern solltest lieber das Copyright dabei lassen, sonst kann's teuer werden ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

Maxi-Air

Mitglied
Ich hab die alle auf "private" Bilder gerade geändert, ganau aus dem Grund! Aber trotzdem Danke für den Hinweis!
 

MUCCUM

Mitglied
@Maxi-Air
also eigentlich ist mir die Farbwahl ja egal, es muß vor allem Dir gefallen. Ob gelb oder jetzt blau, ich persönlich finde beide Versionen etwas zu knallig und würde etwas gedämpftere Farben nehmen, vielleicht die Farbsättigung reduzieren? Ich finde, diese intensiven Faben lenken etwas vom Inhalt der Seite ab. Ist aber alles Geschmackssache...
Sonst funktioniert alles sehr zügig, soweit schon verlinkt.

Gruß, MUCCUM
 

Maxi-Air

Mitglied
Vielen Dank für euer Feedback bezüglich der Seite, wie sieht das denn mit den Bildern zu den Modellen aus? Braucht es da noch mehr Infos? Erkennt man die gut, oder soll ich die einzeln fotographieren?
 
(...)wie sieht das denn mit den Bildern zu den Modellen aus? Braucht es da noch mehr Infos? Erkennt man die gut, oder soll ich die einzeln fotographieren?
Die Modelle sind gut zu erkennen, allerdings hattest du bis zum A319 gutes Licht, ab A320 sind die Modelle noch ausreichend beleuchtet (zumindest die in der Mitte, am Rand fällt es etwas ab), der Hintergrund ist da aber schon ziemlich, nach meinem Geschmack zu dunkel.
Mehr Infos sind nicht nötig, das Wesentliche steht ja schon da...

Gruß
 

domi26495

Mitglied
Nachdems irgenwann im Sommer letzten Jahres meine Revell 747 der LH (D-ABVD) von der Decke gehauen hat, hab ich in den letzten Wochen den Flieger wieder "restauriert".

Das Modell hat so gelitten (war von Anfang an schon ein komischer Bausatz), dass ich ganz was anderes drauß machen wollte. Ich dachte da an eine Thai 744 oder was auch immer. Da beim herunterfallen 3 Triebwerke abgingen dachte ich mir ich könnte mich ja mal an was ganz anderes wagen - und - was soll ich groß sagen, ich dachte unweigerlich an die 4X-AXG. Also Fenster zugespachtelt, den grauen Rumpf abeschliffen und das ganze Modell nochmal durchs Airbrush gejagt. Decals kommen evtl. später noch drauf, wenn ich mal wieder genug für eine Din A5 Seite beinander hab.

Aber seht selbst:




m.E. ist es recht gelungen, auch wenn es einige deutliche Fehler enthält (falscher Flugzeugtyp, falscher Linienverlauf, etc.) was haltet Ihr davon?


Grüße
Dominik
 

diddi

Mitglied
Hi,
winglets schon abmontiert? Da hättest Du auch gleich die Dachfenster wegspachteln können, die 4X-AXG hatte keine:



Viel Erfolg, es sieht ja recht vielversprechend aus!

diddi
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
m.E. ist es recht gelungen, auch wenn es einige deutliche Fehler enthält (falscher Flugzeugtyp, falscher Linienverlauf, etc.) was haltet Ihr davon?


Grüße
Dominik
Das Detail, an dem sich Deine Meisterschaft beweisen wird, ist das vorbildgetreue Arrangement der Toten.

Im Modellbahnfachhandel zur Spur N greifen...

Korrektur: es gibt im seltenen Maßstab 1:144 Figuren zum selbstairbrushen, und wie zufällig erhältst Du bei je einmaligem Kauf jedes der fünf Sets exakt 69 Figuren, mit denen sich erstens die 43 Toten und darüberhinaus die 26 Verletzten ohne Verlust abdecken lassen. Einige müßtest Du freilich zu Zivilisten umspritzen. download.php
 
Zuletzt bearbeitet:

domi26495

Mitglied
Modelle sind immer gut :)
Hier ein Papierflieger der ganz besonderen Art - eine Boeing 777:

http://www.flickr.com/photos/lucaiaconistewart/sets/72157632208677161/
Das Fotoalbum der 777 findet man glaub ich mittlererweile in jedem Forum in dem ich aktiv bin, aber solche ansprüche hab ich an mein Modell nicht ;)

Hi,
winglets schon abmontiert? Da hättest Du auch gleich die Dachfenster wegspachteln können, die 4X-AXG hatte keine:

[...Bild...]

Viel Erfolg, es sieht ja recht vielversprechend aus!

diddi
Ja, Winglets sind weg. Das mit den Fenstern ist halt so eine Sache, weils halt eigentlich der falsche Flugzeugtyp ist. Die vordere Reihe Fenster werde ich aber drinlassen, da ich eigentlich nichts mehr groß dran verändern will (außer Decals und vll noch die Vorderkante des Leitwerks silber machen). Mir fällt grad auch auf, dass ich das hellblaue erst am Leitwerk trifft und nicht schon davor :whistle:

Das Detail, an dem sich Deine Meisterschaft beweisen wird, ist das vorbildgetreue Arrangement der Toten.

Im Modellbahnfachhandel zur Spur N greifen...

Korrektur: es gibt im seltenen Maßstab 1:144 Figuren zum selbstairbrushen, und wie zufällig erhältst Du bei je einmaligem Kauf jedes der fünf Sets exakt 69 Figuren, mit denen sich erstens die 43 Toten und darüberhinaus die 26 Verletzten ohne Verlust abdecken lassen. Einige müßtest Du freilich zu Zivilisten umspritzen. download.php
Wie Maxi-Air schon sagte wird das Flugzeug mit Angelsilk aufgehangen. Figuren (allerdings in 1:87) hätte ich dank jahrelangem Modellbahnbau genug - aber bei mir hängen sämtliche Revell Modelle (738 OO-VAS // 788 N787ZA // 748 D-ABYA) überm Schreibtisch und da passen Leichen jetzt nicht wirklich drauf :D

Ich werd dann ein Bild einstellen, wenn sie komplett fertig ist.


Grüße
Dominik
 

hangar7

Mitglied
Was hat euch eigentlich genau bewogen, die 1:400-Modelle zu kaufen? Ist der Detailreichtum wirklich spürbar besser als bei 1:500 oder einfach weil es egal ist, welche Maßstäbe im Regal stehen?

Ich selber habe bis vor einigen Jahren ca. 80 Herpa-Modelle und einiges an Flughafenzubehör dafür in 1:500 gesammelt und werde sie wenn Zeit ist hier mal reinstellen. Mir persönlich war es immer wichtig, dass alles 1:500 ist und deshalb zueinander passt.
 
Oben