Operative Unregelmäßigkeiten 2019

BA937

Mitglied
Gerade eben wurde die Betriebsrichtung wohl ziemlich aprupt geändert. Flugzeuge im Landeanflug überflogen die Bahnen und drehten eine Wendeschleife. Flugzeuge am Boden rollten z.T. die Startbahn entlang, drehten und starteten in die andere Richtung.
Hat der Wind wohl doch schneller gedreht als gedacht/erhofft.
 

moddin

Mitglied
EK51/52 gestern mit A6-EES wurde gestrichen und heute morgen als EK8051/8052 mit A6-EOA nachgeflogen. Aktuell also zwei EK-Flieger am Hof, A6-EOA auf 113X und A6-EGG auf 110.

Außerdem ist gestern Abend OU4456 ZAG-BRU mit der Q400 9A-CQE zu uns diverted. Die Paxe wurden anscheinend auf LH nach BRU umgebucht, die 9A-CQF ist als OU436F dann ferry nach BRU hoch, um den Rückflug OU4457 BRU-ZAG durchzuführen. Für unsere OU437 MUC-ZAG wurde der A320 9A-CTK ferry aus ZAG als OU7456F eingeflogen. Der kam übrigens 10 Minuten nach dem Abflug der 9A-CQF an ;)
Die 9A-CQE soll in den nächsten zwei Stunden wieder nach Hause fliegen.
 

D-AIRF

Mitglied
LH590 FRA NBO kommt um 23:30 nach einem Zwischenstopp in CAI nach MUC
Weiß jemand was da los war ? Der war schon im südlichen Ägypten und ist dann nach CAI und jetzt zurück zu uns. Am Flieger kann es eigentlich nicht liegen, sonst würde er nicht bis MUC zurück fliegen. Bei Medical könnte er ja auch weiter fliegen. Nachdem der Turn es in etwa bei Mitte des Fluges war, kann es auch nicht eine Dienstzeitüberschreitung der Crew gewesen sein.
Durfte / konnte man nicht nach Nairobi fliegen ?
Und Jetzt MUC anstatt FRA wahrscheinlich wegen Nachflugverbot in FRA nach 23:00 Uhr ?
 

MatthiasKNU

Mitglied
So, wie es momentan auf FR24 aussieht, befindet sich die A4O-SI, eine 787-9 der Oman Air, die eigentlich nach Paris fliegen sollte, im Sinkflug auf München.
 
Oben