Operative Unregelmäßigkeiten 2019

BA937

Mitglied
CFG747 aus AYT kommt grade opposite auf die 26R rein (ansonsten weiter 08 in use).
Keine Ahnung ob Medical oder Technical.
 

Leon99tv

Mitglied
etwas peinliche Panne:
Brussels Airlines ruft A330 über dem Atlantik zurück
 

D-AIRF

Mitglied
Was ist Grund für die Verspätung der Langstrecken nach USA und Kanada heute Nachmittag ? Außer der 434 haben alle deutliche Verspätung. Abflüge zwischen 17 - 18.30 Uhr.
 

muc-driver

Mitglied
Was ist Grund für die Verspätung der Langstrecken nach USA und Kanada heute Nachmittag ? Außer der 434 haben alle deutliche Verspätung. Abflüge zwischen 17 - 18.30 Uhr.
 

Leon99tv

Mitglied
München - Bangkok LH793 /LH792 Eurowings Operated by SunExpress Deutschland sorgt auch weiterhin für schlechte Pünklichkeitsraten bei Flughafen München und Lufthansa
Alleine die letzten 8 Tage kaum ein Flug pünktlich, bis zu 7 Stunden Verspätung und der Flug für heute wurde gestrichen.
15360
 

moddin

Mitglied
Wenn vier von sieben Fliegern fehlen, kein Wunder. Der EW238 nach Santa Clara ist auch um knapp 22 Stunden verspätet derzeit.
 

D-AIRF

Mitglied
Wenn vier von sieben Fliegern fehlen, kein Wunder. Der EW238 nach Santa Clara ist auch um knapp 22 Stunden verspätet derzeit.
Anfangs hat es gut geklappt. Zwei Flieger da GA und GD und immer schön abwechselnd geflogen.
Die GA ist dann ausgefallen, die GD wurde mit der GF ersetzt.
Die GF ist aktuell alleine und baute die letzten 3 Tage immer 3 zusätzliche Stunden Verspätung auf, weil der Umlauf mit einem Flieger nicht klappt.
 

moddin

Mitglied
Anfangs hat es gut geklappt. Zwei Flieger da GA und GD und immer schön abwechselnd geflogen.
Die GA ist dann ausgefallen, die GD wurde mit der GF ersetzt.
Die GF ist aktuell alleine und baute die letzten 3 Tage immer 3 zusätzliche Stunden Verspätung auf, weil der Umlauf mit einem Flieger nicht klappt.
Seit Beginn der SXD-Ops gab es genau einen pünktlichen Flug. Dazu auch schon Cancellation.
 

D-AIRF

Mitglied
Seit Beginn der SXD-Ops gab es genau einen pünktlichen Flug. Dazu auch schon Cancellation.
15361

Sieht hier nicht so aus. Das sind UTC Zeiten d.h. planmäig 13.25 Uhr
Alles was bis kurz nach 14 Uhr ist, ist eigentlich pünktlich oder anders gesagt auch nicht später
als LH selbst bei den anderen Flügen.
Cancellations gab es meines Wissens am 18.6, und heute 26.6.

Die Qualitätät einer LH Ops erreichen Sie nicht. Eine Cancellation wegen Tech und kein Ersatzflieger sollte am
"Heimatflughafen" nicht sein. Das liegt an der Miniflotte A332, die dann auch noch verteilt ist und den aktuell
mindestens 2 A332 in der Wartung / Umrüstung.

LH hat im aktuellen SFP auch immer wieder Unregelmäßigkeiten bei 359 Flüge mit 346 ersetzt und vv.
LH hat aufgrund der Größe der MUC Langstreckenflotte die Möglichkeiten, Tech Flieger
aufzufangen und auch noch die FRA Flotte in der Hinterhand (Einsatz 333 KP und 346 HY einmal auf der 520).

Ich wollte nur aufzeigen, dass es nicht ganz so krass ist. Aber bitte nicht falsch verstehen. Für mich ist es kein LH-Flug
wenn er mit EW stattfindet, auch wenn er eine LH Flugnummer hat. Ich persönlich würde das nicht buchen, wenn es mir
bekannt wäre und ich LH aus Qualitätsgründen ausgewählt hätte. Ich persönlich werde es nicht buchen.
Ich bin hier altmodisch und erwarte mir zumindest auf der Langstrecke ein LH bemaltes und unter dem AOC der LH
operierendes Flugzeug. Ich bin mehrmals Cityline / JUMP A343 geflogen. Das war für mich die persönliche Grenze. Noch weiter
weg von der Mutter ist dann nichts mehr für mich.
 

thg

Mitglied
Golf Bravo kommt offenbar heute oder morgen aus MNL zurück (EW6951 nach DUS). Vielleicht gibt es dann etwas Entspannung.
 

thg

Mitglied
...diesmal ist sie zumindest unterwegs :)...
Und direkt nach MUC gekommen. Also doch etwas Entspannung zu erwarten.
 
Zuletzt bearbeitet:

D-AIRF

Mitglied
Seit Beginn der SXD-Ops gab es genau einen pünktlichen Flug. Dazu auch schon Cancellation.
Das ist eben auch ein weiteresThema dass man in so einem kleinen Langstrecken betrieb dann auch noch mit verschiedenen AOC arbeitet (SXD und SN).
Der SXD Betrieb sollte ja Kosten sparen. Hier bezweifle ich stark, ob diese Rechnung aufgeht. Viele Kunden verbinden mit Lufthansa Qualität und Zuverlässigkeit. Hier besteht schon die Gefahr dass man sich damit den Markennamen ankratzt. Für mich wäre es geschickter gewesen die HP zwei Monate früher zu reaktivieren und eine 359 frei zuschaufeln. Das hätte dem Image gut geten.
Wenn derFlug diese Kostendifferenz nicht verträgteird ernie ein großer Gewinnbringer werden.
 

oliver2002

Mitglied
Warum die LH diese Strecke auf Teufel komm raus gestartet hat ist mir schleierhaft. Wenn LH der EW/SXD unbedingt Geld zu schieben wollte hätten sie doch die A332 als Kontschaufel im regionalen Verkehr einsetzen können.
 

D-AIRF

Mitglied
Warum die LH diese Strecke auf Teufel komm raus gestartet hat ist mir schleierhaft. Wenn LH der EW/SXD unbedingt Geld zu schieben wollte hätten sie doch die A332 als Kontschaufel im regionalen Verkehr einsetzen können.
Das ist Teil der Strategie, dass künftig die LH die Verantwortung für den Betrieb und die Aufstellung der EW-Langstrecke hat. Die Flieger der SXD gehen nach FRA und MUC du die Flüge finden unter LH Flugnummer statt und werden von dieser vermarket. Das soll wohl die Marketing- und Vertriebspower steigern. Und dann hat man Strecken gesucht, die viel touristischen Anteil aufweisen und damit für die Bestuhlung und die Kostenstruktur aus LH Sicht geeignet sind. U.a. auch bestehende bzw, bereits geplante Strecken aus dem LH-Portfolio.

Aber ich verstehe Deine Frage. Das Konzept ist nicht klar. MUC-BKK wurde als LH Strecke geplant und erst hinterher kam man auf die Idee wegen den o.a. Punkten die Strecke von EW / SXD betreiben zu lassen.

Für mich wird das alles nicht funktionieren. Man macht sich den Namen LH kaputt und das ist auf der Langstrecke sehr gefährlich weil von der Langstrecke lebt die LH.
Ich verstehe auch nicht, warum man nicht klarer trennt: LH sollte LH sein und eine Strecke nur unter LH fliegen und nur, wenn Sie mit den Rahmenbedingungen und Kostenstrukturen von LH betriebswirtschaftlich sinnvoll ist.
Das gilt auch für MUC-BKK. Wofür hat man eine A350 die 25 % effizienter sein soll als frühere Maschinen.

In der Schweiz hat man mit der Kombo Swiss und Edelweiss ein Paradebeispiel wie es funktioniert. Klare Trennung der Betriebe und Strecken und nicht der eine fliegt für den anderen. Und hinzu kommt noch, dass die Edelweiss ein hohes Qualitätsniveau erreicht, welches der SXD anscheinend wohl leider total abgeht.

Man hat mit Eurowings touristische Langstrecken unter Eigenregie versucht ex CGN und dann DUS und MUC und die Ergebnisse waren wohl ernüchternd. Dann stellt sich die Frage woran es lag: Abflughafen, Markt, Konkurrenzsituation, Zuverlässigkeit ?
Und die jetzt vollzogene Einbindung in die LH soll wohl die Rettung sein.
 

oliver2002

Mitglied
Die aktuelle EW langstrecke mit A332 op by SXD ist ab Herbst Geschichte. Der klare Zweck der EW Longhaul war der AB Langstrecke und Condor das Leben sehr schwer zu machen, was auch gelungen ist. Nach dem Ende der AB und dem bevor stehenden Ende der Condor (in der aktuellen Struktur) muss aber die LHG dem Markt etwas vergleichbares insbesondere in NRW (CGN/DUS) bieten. Das wird interessant.

Ich bin mir sicher niemand hätte mit der Wimper gezuckt wenn LH die BKK Strecke erst im WFP19/20 mit einer A359 begonnen hätte.
 

Johannes23

Mitglied
Die aktuelle EW langstrecke mit A332 op by SXD ist ab Herbst Geschichte. Der klare Zweck der EW Longhaul war der AB Langstrecke und Condor das Leben sehr schwer zu machen, was auch gelungen ist. Nach dem Ende der AB und dem bevor stehenden Ende der Condor (in der aktuellen Struktur) muss aber die LHG dem Markt etwas vergleichbares insbesondere in NRW (CGN/DUS) bieten. Das wird interessant.

Ich bin mir sicher niemand hätte mit der Wimper gezuckt wenn LH die BKK Strecke erst im WFP19/20 mit einer A359 begonnen hätte.

Nein, die EW Langstrecke ist nicht Geschichte. Nur die kommerzielle Verantwortung für die Langstrecke geht von EW auf LH über. Die Marke und das Produkt EW auf Langstrecke bleibt erhalten.
 
Oben