Sommer 2018 MUC - allgemein

Gerade auf der Langstrecke ist ja noch richtig Konkurrenz vorhanden, da verstehe ich die Kritik ja überhaupt nicht. Im Vergleich zu früher sind die Preise doch mittlerweile für eine breite Masse erschwinglich geworden, sind wir doch mal ehrlich wenn den Leuten die Preise zu hoch wären, warum haben wir dann jedes Jahr ein Wachstum bei den Passagierzahlen?

Auch wenn manch einer das gerne hätte, ein Recht auf günstige Flüge gibt es nicht.
 
Ich fand damals den Slogan von Saturn “Geiz ist geil“ schon extrem schrecklich. Was bitte ist an Geiz geil? Geiz ist nicht(!) positiv besetzt. Geiz ist eine negative Eigenschaft. Aber offensichtlich meinen einige: Geiz sei ein olympischen Disziplinen. Aber woher soll das Gehalt am Monatsende kommen, wenn jeder so denk? Ich finde, ein gutes Produkt ist sein Geld wert! Ebenso wie gute Arbeit auch! Also bitte kein Preis- und(!) kein Lohndumping. Bis jetzt habe ich bei LH immer einen günstigen (das ist übrigens der Unterschied zu „billigen“) Flug gefunden.

Schönen Ostermontag noch
 
Naja manche lieben Lufthansa hier ja wirklich sehr, es geht mir ja auch nicht darum das LH schlecht is, aber ich will einen gerechtfertigten Preis Punkt zu Punkt auf Langstrecke, nicht über 10 veschiedene Stops, vorallem einen Preis der Konstant bleibt und da ich da grad viel schaue sind da andere Airlines konstant gleich mit dem Preis und echt viel billger deswegen werde ich mich wahrscheinlich auch gegen LH entscheiden und die Langstrecke über einen anderen Nationalcarrier buchen! Und da gibt es billigere, große Carrier als unsere LH!
 
Naja manche lieben Lufthansa hier ja wirklich sehr, es geht mir ja auch nicht darum das LH schlecht is, aber ich will einen gerechtfertigten Preis Punkt zu Punkt auf Langstrecke, nicht über 10 veschiedene Stops, vorallem einen Preis der Konstant bleibt und da ich da grad viel schaue sind da andere Airlines konstant gleich mit dem Preis und echt viel billger deswegen werde ich mich wahrscheinlich auch gegen LH entscheiden und die Langstrecke über einen anderen Nationalcarrier buchen! Und da gibt es billigere, große Carrier als unsere LH!
Und was ist dann deiner Meinung nach ein "gerechtfertigter" Preis?


Lufthansa ist wie jedes Unternehmen auf Gewinnmaximierung aus. Und wenn Lufthansa keine hohen Preise verlangen könnte, würde sie es auch nicht tun. Die Flüge sind ja dennoch stark nachgefragt.

Bei der Bahn erhälst du auch keinen Spartarif auf stark nachgefragten Zugverbindungen zu begehrten Zeiten. Versuch doch mal an einem Freitag Nachmittag den Spartarif von Frankfurt nach München zu finden... Der existiert zu dieser Zeit schlichtweg nicht.

Das Problem ist, dass der Passagier von zeitweilig extrem günstigen Preisen zwischen... sagen wir mal 2006 und 2012 an günstige Preise gewöhnt wurde. Fliegen ist die vergangenen 30 Jahre nicht teurer oder sogar günstiger geworden. Erklär mir mal, welche Dienstleistung oder welches Produkt seit 30 Jahren konstant im Preis geblieben ist?

Der Mensch, speziell der Deutsche, gibt für manche Dinge liebend gern viel Geld aus... Wenn der Flug mal mehr als 100€ auf Kurzstrecke kostet, dann ist es "teuer", aber wenn das neue iPhone für 1000€ auf den Markt kommt, dann prügeln sie sich drum.
 
Und was ist dann deiner Meinung nach ein "gerechtfertigter" Preis?


Lufthansa ist wie jedes Unternehmen auf Gewinnmaximierung aus. Und wenn Lufthansa keine hohen Preise verlangen könnte, würde sie es auch nicht tun. Die Flüge sind ja dennoch stark nachgefragt.

Bei der Bahn erhälst du auch keinen Spartarif auf stark nachgefragten Zugverbindungen zu begehrten Zeiten. Versuch doch mal an einem Freitag Nachmittag den Spartarif von Frankfurt nach München zu finden... Der existiert zu dieser Zeit schlichtweg nicht.

Das Problem ist, dass der Passagier von zeitweilig extrem günstigen Preisen zwischen... sagen wir mal 2006 und 2012 an günstige Preise gewöhnt wurde. Fliegen ist die vergangenen 30 Jahre nicht teurer oder sogar günstiger geworden. Erklär mir mal, welche Dienstleistung oder welches Produkt seit 30 Jahren konstant im Preis geblieben ist?

Der Mensch, speziell der Deutsche, gibt für manche Dinge liebend gern viel Geld aus... Wenn der Flug mal mehr als 100€ auf Kurzstrecke kostet, dann ist es "teuer", aber wenn das neue iPhone für 1000€ auf den Markt kommt, dann prügeln sie sich drum.
Naja, man nehme Flugdaten 18.04.-25.04. LH MUC-BUD Kostet mich teilweise 470€, LH MUC-JFK ebenfalls. Das erste erscheint mir absolut überzogen, das zweite extrem günstig.
 
Man sehe sich bitte mal die Preise von LH auf der Strecke MUC-LHR an. Wenn man am einen Tag hin und am anderen zurück fliegt, ist der Preis absolut in Ordnung.

Aber wehe man will morgens hin und am selben Tag abends zurück. Da verlangt LH immer um die 600 €.

Das finde ich bei weitem - auch für eine an sich sehr gute Airline wie LH - nicht mehr gerechtfertigt.

 
Zuletzt bearbeitet:
Lustiger Zufall, ich hab diese Woche erst einen Flug im Juni nach LHR gebucht.
Verweildauer 2 Tage, Hinflug kurz nach 7, Rückflug ca. 21 Uhr. Nur Handgepäck.

British Airways: 130€
Lufthansa: 380€ (ähnliche Uhrzeiten)

Was die Servicequalität oder das Fluggerät angeht, nehmen sich die beiden meinen Erfahrungen nach nichts.
Auf der anderen Seite war bei einem Flug MUC-DUS Lufthansa günstiger als Eurowings, die derzeit von Düsseldorf nach Florida für 300€ hin und zurück fliegen.

Obwohl ich so manches über Flugpreisgestaltung gelesen habe (das sich teilweise widerspricht) ist mir die ganze Thematik immer noch ein großes Rätsel.
Gibt es wirklich so viele treue LH-Kunden, die lieber mehr als doppelt so viel bezahlen, als mit BA zu fliegen, die nun wahrlich auch keine Gammelairline sind? Wie kann sich sowas rechnen?
 
Danke an Blackjack, MatthiasKNU und DirtyCrow, genau das ist die Thematik die ich ansprechen will!
Zeitraum Sept. - Okt. MUC - LAX und also Multisop SFO - MUC zurück, bei LH annähernd 1000€, und das schwankt minimal hin und her, bei SAS zb. konstant seit einer Ewigkeit 700€, genauso Turkish als sehr gute Airline, eigene Erfahrung, eine knaller Preis 600-700€ und warum sollte ich da jetzt 300 € mehr zahlen für ein gleichwertiges Produkt oder sogar besser? Da nehme ich sogar das umsteigen gerne in Kauf, ich denke das ist Geld wo man auf einer langen und weiten Reise sparen kann.
Und das London Problem is mir sehr gut bekannt, ich würde niemals mit LH nach Heathrow fliegen, sind einfach zu teuer und ich wüsste nicht warum man das machen sollte!?
Klar hat jeder eine andere Meinung, aber normal und gut finde ich das von LH nicht, wenn ich einen Goldesel hätte wäre es mir auch egal, denn geizig bin ich sicher nicht!
Denkt dran, es darf ja zum Glück jeder sein Geld so ausgeben wie man es selbst für richtig findet, also keinen Stress, jeder sieht es anders! :)
 
Schaut euch doch nur die Preispolitik von AF ab CDG und meinetwegen Deutschland an. Oder BA ab LHR und Deutschland. Das sind überall die selben Spiele. Es ist nun mal so, das der Großteil der Leute für die schnelleren Verbindungen mehr Geld bereit ist auszugeben als für die langsameren Verbindungen, und die bekomme ich dann wenn über den Preis.
Das kann man jetzt blöd finden, der Markt tickt nun mal so.
 
Im LHR-Beispiel handelt es sich aber um exakt die gleiche Strecke, die zu ähnlichen Uhrzeiten mit identischem Fluggerät angeboten wird. Zeit spart man sich da keine.
Mag zwar sein, dass BA in Heathrow bessere Konditionen erhält als LH, aber in München dürfte es genau anders herum sein.
 
Im LHR-Beispiel handelt es sich aber um exakt die gleiche Strecke, die zu ähnlichen Uhrzeiten mit identischem Fluggerät angeboten wird. Zeit spart man sich da keine.
Mag zwar sein, dass BA in Heathrow bessere Konditionen erhält als LH, aber in München dürfte es genau anders herum sein.
Mit den Konditionen wird das wenig zu tun haben. Im Kern geht es darum, die jeweils maximale Zahlungsbereitschaft des Einzelnen aus der heterogenen Gruppe Flugpassagiere abzuschöpfen. Die Preise statisch zu betrachten macht dabei keinen Sinn, denn welche Buchungsklassen geöffnet oder geschlossen werden, hängt von aktuellen Buchungszahlen, der erwarteten Nachfrage und damit vom zeitlichen Verlauf bis zum Abflug ab.
 
@ Alle

Was hat das Ganze noch mit dem Thread S18 zu tun? Wem LH zu teuer ist, der soll was anderes fliegen, gibt ja genügend Alternativen.

Ich würds dabei mal belassen....
 
Zuletzt bearbeitet:

alex

Administrator
Mitarbeiter
@ Alle

Was hat das Ganze noch mit dem Thread S18 zu tun? Wem LH zu teuer ist, der soll was anderes fliegen, gibt ja genügend Alternativen.

Ich würds dabei mal belassen....
Hier muß ich JimiHendrix recht geben!
Alles weitere zum Thema Preise von LH & Co werde ich ohne Kommentar löschen
.

Aus dem Grund, bitte wieder zurück zum Thema!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Heute Abend kommt der erste A330 für die Base MUC.

STA2020 EW1991 PMI-MUC A332 D-AXGA

Erstflug der Langstrecke ist dann morgen nach Las Vegas.

STD1000 EW200 MUC-LAS A332 D-AXGA
 
Heute Abend kommt der erste A330 für die Base MUC.

STA2020 EW1991 PMI-MUC A332 D-AXGA

Erstflug der Langstrecke ist dann morgen nach Las Vegas.

STD1000 EW200 MUC-LAS A332 D-AXGA
...wobei das „Scheduled“ für das STD ganz groß geschrieben werden muss. Gleich beim Erstflug mal mindestens ein Stündchen Verspätung beim Abflug...


Gesendet von iPhone mit Tapatalk
 
Oben