Ausbau MUC: Satellit zum T2, People Mover & Erweiterung Vorfeld Ost

Wolf.iS

Mitglied
Die beiden Cee‘Us haben seit gestern wieder geöffnet. Auf E05 aber nur zwischen 10:00 Uhr und 15:45 Uhr.
Die MyDutyFrees und Victoria’s Secret folgen voraussichtlich nächste Woche.
 

tobi

Mitglied
Im Mittagspeak sollen laut MUC-Homepage sowohl vorgestern als auch heute fünf USA-Flüge vom SAT gegangen sein, davon jeweils drei von der Westseite des USA-Bereichs (heute die LH410 nach JFK von Gate L21, die LH 452 nach LAX von Gate L25 sowie die LH480 nach DEN von Gate L 27. In diesem Bereich haben meines Wissens nach doch gar keine drei A350 nebeneinander Platz, oder liebe ich da falsch?
 

Viel_Flieger

Mitglied
Im Mittagspeak sollen laut MUC-Homepage sowohl vorgestern als auch heute fünf USA-Flüge vom SAT gegangen sein, davon jeweils drei von der Westseite des USA-Bereichs (heute die LH410 nach JFK von Gate L21, die LH 452 nach LAX von Gate L25 sowie die LH480 nach DEN von Gate L 27. In diesem Bereich haben meines Wissens nach doch gar keine drei A350 nebeneinander Platz, oder liebe ich da falsch?
Da standen auch nur 2 A359 auf der Westseite ;)
 

YVR

Mitglied
LH möchte die Vormittagsflüge in die USA komplett im Satelliten abfertigen, damit die südliche Sonderkontrollstelle im T2 wieder für Flüge nach TLV genutzt werden kann. Einer der USA Flieger hätte dann in diesem Fall allerdings ne Außenposition.
 

Viel_Flieger

Mitglied
Aber die Lösung sollte doch sein alles und vor allem Langstrecken über das Terminal abwickeln zu können und nicht immer auf Außenpositionen ausweichen zu müssen.
Sowas redet sich leicht als Laie. Die Realität ist aber komplexer.

Mögliches (nicht unwahrscheihnliches) Szenario:
Alle Paxe für einen USA Abflug befinden sich bereits am Gate im SAT. LFZ geht kurz vor Boarding AOG. Was tun?
Kaputtes LFZ wegschleppen, neues bereitstellen? Geht, kostet aber viel Zeit, da erst Catering etc. wieder raus muss und dann aufs neue drauf.
Wenns blöd läuft, 60 Minuten oder mehr Delay. Wahrscheinlich eher mehr.
Einfacher ist ein es ein LFZ auf einer Außenposition zu nehmen.
Aber was tun mit den Paxen? Raus aus dem Soko im SAT und dann mit der Bahn rüber ins T2 und dann nochmal kontrollieren?
Kostet auch Zeit und die Mehrzahl der Passagiere wäre wahrscheinlich "nicht amused". Im T2 kein Problem dank der Busgates. Im SAT ist das ein Problem.


Und da sich LH wohl entschieden hat, die Flüge nach TLV wieder über das T2 abzuwickeln, bleibt nichts anderes übrig als einen
oder mehrere Flüge über eine Außenposition abzufertigen. Und Dienstleister kosten auch Geld. SGM und Dokumentenkontrolle bspw.
Und dann wegen einem Flug "zu viel" einen ganzen SoKo aufmachen? Eher weniger sinnvoll.



Soweit ich weiß gibt es Busgates auf der Ostseite im EG.
Ja gibts. Für Schengenflüge....
 

MichaelJ17

Mitglied
Mögliches (nicht unwahrscheihnliches) Szenario:
Alle Paxe für einen USA Abflug befinden sich bereits am Gate im SAT. LFZ geht kurz vor Boarding AOG. Was tun?
Kaputtes LFZ wegschleppen, neues bereitstellen? Geht, kostet aber viel Zeit, da erst Catering etc. wieder raus muss und dann aufs neue drauf.
Wenns blöd läuft, 60 Minuten oder mehr Delay. Wahrscheinlich eher mehr.
Einfacher ist ein es ein LFZ auf einer Außenposition zu nehmen.
Aber was tun mit den Paxen? Raus aus dem Soko im SAT und dann mit der Bahn rüber ins T2 und dann nochmal kontrollieren?
Kostet auch Zeit und die Mehrzahl der Passagiere wäre wahrscheinlich "nicht amused". Im T2 kein Problem dank der Busgates. Im SAT ist das ein Problem.
Das wäre ja auch eine Ausnahmesituation, klar dass man das dann so macht. Aber es sollte doch nicht schon so geplant sein.
Und dann wegen einem Flug "zu viel" einen ganzen SoKo aufmachen? Eher weniger sinnvoll.
Jetzt ist es vielleicht einer, aber irgendwann werden es wieder mehr.
 

tobi

Mitglied
Da standen auch nur 2 A359 auf der Westseite ;)
LH möchte die Vormittagsflüge in die USA komplett im Satelliten abfertigen, damit die südliche Sonderkontrollstelle im T2 wieder für Flüge nach TLV genutzt werden kann. Einer der USA Flieger hätte dann in diesem Fall allerdings ne Außenposition.

Wie war es dann wirklich am letzten Montag und Mittwoch am SAT? Da es ja keine Non-Schengen-Busgates gibt, können ja eigentlich keine fünf USA-Flüge mit Großraumgerät gleichzeitg dort abgefertigt werden, wenn es in dem Bereich nur vier Widebody-Positionen gibt. In den Jahren vor der Pandemie waren ja gerade im Winterflugplan fünf Lufthansa-Abflüge Richtung USA im Mittagspeak oft die Regel (nachmittags sowieso). Aber damals sind dann mittags ein sogar zwei LH-Flüge im T2-Pier
Nord neben United abgefertigt worden, was laut einem einige Wochen altem Beitrag hier im Forum wegen unterschiedlicher Abfertigungsverfahren beider Star-Alliance-Partner mittlerweile auch nicht mehr erwünscht sei. 2018/19 und 2019/2020 musste ja United mit einem Flug (meist IAH) häufiger auf eine Vorfeldposition, während es in den Vorjahren dadurch etwas entzerrter war, dass United öfter neben dem EWR-Flug auch den IAH-Kurs bereits am frühen Vormittag starten ließ bzw. letzteren auch mal im Winter aussetzte. Der Herr Kerkloh hat ja Ende 2019, kurz vor Pandemiebeginn und seinem Ausscheiden bei der FMG mit Lufthansa noch eine Grundsatzvereinbarung zum Ausbau des Satelliten getroffen. Aber bis dahin kann es ja jetzt noch sehr lange dauern, gerade wo nun im T1 mit der Bauverzögerung beim neuen Flugsteig noch länger teils wirklich ziemlich ungünstige Abfertigungsbedingungen hingenommen werden.
 
Zuletzt bearbeitet:

YVR

Mitglied
TLV hat viele Umsteiger, die man derzeit am Vormittag im T2 zusammensammelt und mit mehreren Bussen in die Halle F fährt, damit sie dort die obligatorische Siko durchlaufen. Danach fahren dann alle wieder mit Bussen zum Flieger. Von daher ist es schon verständlich wenn man das wieder anders lösen will.

Das im Sat war jetzt mal ein Test, ob und wie es funktioniert, ob es dann auch so kommt wird man sehen.
 

tobi

Mitglied
Werden eigentlich auch andere Langstrecken gelegentlich von den L-Gates per Bus geboardet? Denn heute sollten ja die LH476 nach YVR von Gate L09 sowie die LH494 nach YYZ von Gate L11 gehen. Aber auf den Positionen 248 und 249 haben, soweit ich weiß, gar keine zwei A350 nebeneinander Platz, und die Position 248 hat ja auch nur einen Finger. Außerdem sei heute die auf LH476 eingesetzte D-AIVC zuvor als LH477 auf einer Vorfeldposition angekommen.
 

tobi

Mitglied
Werden eigentlich auch andere Langstrecken als USA-Flüge gelegentlich von den L-Gates per Bus geboardet? Denn heute seien ja die LH494 nach YYZ an Gate L11 (POS. 249) sowie die LH476 nach YVR an Gate L09 (Pos. 248) abgefertigt worden. Nur dürften ja an diesen beiden Positionen gar keine zwei A350 nebeneinander Platz haben, außerdem hat die Position 248 ja nur einen Finger, und die auf LH476 eingesetzte D-AIVC sei zuvor als LH 477 auf einer Vorfeldposition angekommen.
 
Oben