Bahnanschluss MUC

yogibear_II

Mitglied
@yogibear_II
Was meinst du mit BMW bzw. Tunnel?
Ich meine den Tunnel Schleißheimer Str. bis zur Autobahn durch das Hasenbergl, den BMW haben will. Da wollte der grün-rote Stadtrat doch eigentlich die Planungen aufgeben, nun wird aber doch geplant. Ich denke, dass BMW deutlich gemacht hat, dass der Standort schwierig wird, wenn die Mitarbeiter nicht zur Arbeit kommen.

@Viel_Flieger : Genau, Danke.
 

AlexKa

Mitglied
Nach etwas mehr als 5 Jahren Bauzeit kommt nun heraus, dass der 2. Stammstreckentunnel nicht nur statt 3,8 Mrd. € nun 7,2 Mrd. € kosten, sondern auch statt 2028 erst 2037 fertig werden wird (bayer. Verkehrsminister).

Folgen für weitere Projekte zum Ausbau der S-Bahn in und um München inkl. bessere Anbindung des Flughafens sind nicht abschätzbar. Voraussetzung für Express-S-Bahnen aus dem Umland zum Flughafen war ja die zweite Röhre, insoweit kann man davon ausgehen, dass es (wie immer) nochmals länger dauern wird.
 

tobi

Mitglied
Nach etwas mehr als 5 Jahren Bauzeit kommt nun heraus, dass der 2. Stammstreckentunnel nicht nur statt 3,8 Mrd. € nun 7,2 Mrd. € kosten, sondern auch statt 2028 erst 2037 fertig werden wird (bayer. Verkehrsminister).

Folgen für weitere Projekte zum Ausbau der S-Bahn in und um München inkl. bessere Anbindung des Flughafens sind nicht abschätzbar. Voraussetzung für Express-S-Bahnen aus dem Umland zum Flughafen war ja die zweite Röhre, insoweit kann man davon ausgehen, dass es (wie immer) nochmals länger dauern wird.
Solch eine Verspätung wäre schon absoluter Wahnsinn, auch wenn Tunnelprojekte gerade in Städten immer Risiken bergen. In Augsburg wird ja gerade ein Tramtunnel mit Haltestelle unter dem dortigen Hauptbahnhof gebaut. Bei Baubeginn im Jahr 2012 war da eine Fertigstellung Ende 2019 angepeilt. Dies wurde schon nach recht kurzer Zeit um drei Jahre nach hinten verschoben, und später noch Mal auf Sommer 2023. Und jetzt wird zu diesem Termin wegen der derzeitigen Lieferprobleme für Baumaterialien wohl höchstens die Verteilerebene mit Zugang zu den Zugbahnsteigen fertig, was gegenüber der derzeitigen, schon seit Jahren bestehenden Situation mit gesperrter zentraler Bahnhofshalle und nur kleinen Nebenunterführungen zu den Bahnsteigen zwar schon eine Verbesserung bedeutet, aber die Fertigstellung des Tramtunnels und der neuen Haltestelle lassen wohl mindestens ein paar weitere Monate auf sich warten. Und auch Baukosten haben natürlich deutlich erhöht, aber da handelt es sich natürlich bei weitem nicht um die Dimensionen wie in München.
 

yogibear_II

Mitglied

T.H.

Mitglied
Kommt jetzt doch ein ICE-Anschluss?

Keine neuen Informationen gegenüber Stufe 4 des im Mai vorgestellten Konzepts: https://www.merkur.de/lokales/erdin...nchen-express-sbahn-ice-bahnhof-91533582.html
Der zeitliche Rahmen wird sowieso jenseits aller Vorstellungskraft liegen - siehe schon alleine den Zeithorizont bis zum Erdinger Ringschluss.
 

JimiHendrix

Mitglied

MUCCUM

Mitglied
Ringschluß nächstes Teilstück bis 2025... vorbehaltlich Verfügbarkeit von Baumaterial :rolleyes:

 

Airdinger

Mitglied
Ringschluß nächstes Teilstück bis 2025... vorbehaltlich Verfügbarkeit von Baumaterial :rolleyes:

Der Merkur berichtete am 7.11. etwas ausführlicher ebenfalls darüber.
Wenn man für diese 2 Kilometer wirklich nochmals 3 Jahre und 100 Millionen Euro benötigt, dann wird das ja nie fertig. :confused:
Spatenstich für ambitioniertes Bahnprojekt: „Wir verbinden Erding mit New York“
Edit - noch ein Beitrag der SZ zum Thema:
S-Bahn-Ausbau : "Der Ringschluss ist der entscheidende Faktor"
 
Zuletzt bearbeitet:

oliver2002

Mitglied
Die Bahn nutzt auch merkwürdige begriffe... warum nicht einfach folgendes sagen? (Kam erst am Ende der PM)

Mit dem Überwerfungsbauwerk selbst wird ein tunnelartiges Bauwerk westlich des Flughafens München errichtet. So werden Zugfahrten der S1 und der S8 auf den beiden dort zusammenlaufenden Strecken in diesem Bereich ohne gegenseitige Behinderung möglich. Das ESTW soll dabei in den Jahren 2024/2025 in Betrieb gehen, die Inbetriebnahme des Überwerfungsbauwerkes im Jahr 2028 folgen.
 
Oben