Flughafen München setzt auf Frachtverkehr

ETSE

Mitglied
Heute werden wahrscheinlich zwei 747 National Airlines gleichzeitig am MUC zu sehen sein.

NCR890 aus RFD landet voraussichtlich um 14:22 und

NCR893 aus MAA landet voraussichtlich um 13:27.
 

Flo2429

Mitglied
Nachdem in München die Fracht 2020 um 57% gesunken ist, fällt das Minus in Zürich mit 36% deutlich geringer aus. Hier sieht man gut, was eine starke Frachtabteilung - in dem Fall Swiss World Cargo - leisten kann. War ja Zürich nicht der Cargohub schlechthin.

 

MichaelJ17

Mitglied
Nachdem in München die Fracht 2020 um 57% gesunken ist, fällt das Minus in Zürich mit 36% deutlich geringer aus. Hier sieht man gut, was eine starke Frachtabteilung - in dem Fall Swiss World Cargo - leisten kann. War ja Zürich nicht der Cargohub schlechthin.


Hab eben mal auf Google Maps geschaut, wo werden in ZRH Frachter abgefertigt? Konnte da keine Positionen erkennen. Und auf FR24 waren auch keine Frachtflüge zu erkennen. Nichtmal FedEx oder DHL.
 

Flo2429

Mitglied
An der 28 ist das Frachtterminal. Die Flugzeuge stehen in der Regel auf den C-stands bei der Maintenance.
Reine Frachter kommt mir eigentlich nur Turkish regelmäßig in den Sinn. Der Rest sind Pax oder Prachter.
 

Netto

Mitglied
Korean Cargo fliegt auch bereits über Jahre nach Zürich.
Aktuell kommen Air Canada, United und tlw. Delta mit Frachtflügen nach Zürich.
 

moddin

Mitglied
Also hat ZRH keine täglichen Paketflieger wie DHL, UPS oder FDX?

Richtig. Aktuell fliegen nur ACT Cargo mit B747-400F für Turkish Airlines und Korean Air Cargo je einmal pro Woche nach Zürich. Ab und zu kommt Air Canada mit Prachtern ohne Sitzen vorbei, Swiss fliegt auch Prachterkurse.
 
Zuletzt bearbeitet:

Netto

Mitglied

A350F für Lufthansa Cargo. Das wäre Mega. Vielleicht für die Zukunft in MUC?
Das habe ich mir auch gedacht heute beim Lesen.
Jedoch hat Lufthansa Cargo irgendwie bis zum heutigen Tag gar keinen Draht zum Münchner Flughafen.
Das wenn sich mal ändern würde, wäre ein echter Meilenstein mit 2 - 3 A350F für München. Leider wohl nur ein kurzer Traum?
 

BA937

Mitglied

A350F für Lufthansa Cargo. Das wäre Mega. Vielleicht für die Zukunft in MUC?
Ähhhhm nein - GEC ist und bleibt mit FRA als Frachthub verbunden und wird nicht noch ne Facility aufmachen. Da werden die lieber weiter mit LKWs nach Frankfurt karren oder irgendwie anders als Beifracht mitschicken, als hier extra noch was aufzuziehen.
Denke dafür ist der Aufwand einfach zu groß (auch wenn ich's mir natürlich auch anders wünschen würde).
 

JimiHendrix

Mitglied
Ich dachte mir einfach, A350F würde gut passen. Zumal es ein Airbus ist. Und München als reiner Airbus Standort, keine LHC Boeings beheimaten "kann".
Vielleicht würde sich mit diesem Typ auch der Stand der LHC in MUC ändern
 

Lucky Luke

Mitglied
Und München als reiner Airbus Standort, keine LHC Boeings beheimaten "kann".

Nur mal als dezenter Hinweis: Es ist leicht ironisch anzunehmen, dass LH Cargo in MUC mit eklatantem Aufwand ein Frachtdrehkreuz aufmachen könnte, dann aber die Fleet Commonality mit einem Muster was auf einem anderen AOC (!) so schonmal in München eingesetzt wird das Zünglein an der Waage beim Thema effiziente Umsetzbarkeit wäre.
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Lufthansa Cargo expands @IATA CEIV Pharma-certified network. Pharma centers in Munich and Chicago add to global CEIV Pharma-certified transport portfolio. Read more here: https://bit.ly/3vucBzv
Ewl310RWYAI33D5
 

JimiHendrix

Mitglied
Nur mal als dezenter Hinweis: Es ist leicht ironisch anzunehmen, dass LH Cargo in MUC mit eklatantem Aufwand ein Frachtdrehkreuz aufmachen könnte, dann aber die Fleet Commonality mit einem Muster was auf einem anderen AOC (!) so schonmal in München eingesetzt wird das Zünglein an der Waage beim Thema effiziente Umsetzbarkeit wäre.
Glaubst du nicht, Zeiten könn(t)en sich ändern.
 
Oben