Kurze Frage, kurze Antwort

Man sieht hier schön jeweils die beiden großen Displays vor den Pilotensitzen:
http://www.airliners.net/photo/South-African-Airways/Airbus-A340-642/0313149/L/

Ich frage mich, warum sie spiegelbildlich angeordnet sind. Macht man das nur wegen der Ästhetik? Es würde imho doch mehr Sinn machen, wenn vor jedem Sitz die gleiche Anordnung der Instrumente zu finden wäre. Ich merk's ja schon bei unseren beiden Autos, das eine hat Tacho links, Drehzahlmesser rechts, das andere umgekehrt; etwas Umgewöhnung ist immer.
 
Die Bildschirme am Rand sind die PFDs, Primary Flight Displays. Die wichtigsten Instrumente im Flieger und deswegen direkt vor dem Piloten. Das es nun Spiegelbildlich auschaut ist dabei nebensache.
Umgewöhnen muss man sich natürlich, wenn man den Sitzplatz wechselt, weil dann das ganze Cockpit auf einmal anders und ungewohnt ausschaut. Aber i.d.R. sitzt man ja "fest" auf seinem Sitz. Nur wenige Piloten wie z.B. Ausbildungskapitäne dürfen sowohl von rechts als auch von links fliegen. Bei der Ausbildung von neuen Kapitänen sitz der Ausbilder dann rechts und der Kapitänsanwärter links. Und für den rechten Sitz brauchts dann sogar wieder eine Einweisung im Simulator.
 
Man kann bei Airbus die Position von ND und PFD aber auch per Knopfdruck untereinander tauschen.
Wer auch auf beiden Seiten sitzen kann, ist auf der Langstrecke der SFO.
 
Hallo zusammen,

ich bin gestern ab MUC mit einer 737-700 geflogen, wo mir ein lautes hochfrequentes Geräusch aufgefallen ist, welches von Verlassen der Parkposition bis zum Abschalten der Triebwerke am Ziel, präsent war. Das Geräusch ähnelte dem, einer sich schließenden Cargo-Door. Während dem Reiseflug hab ich so ein Geräusch jedoch noch nie wargenommen. Die FBs meinten, dass es sich um ein defektes - nicht sicherheitsrelevantes- Bauteil handelt, wodurch das entsprechende Ersatzsystem nun mehr arbeiten müsse und das Geräusch erzeugt. Diese Auskunft hat ein Passagier in der Reihe vor mir bekommen.

Hat jemand eine Idee, welches Bauteil hier defekt gewesen sein könnte?

Gruß,

sagara
 
Ich weiß zwar nicht, wie es klingt, könnte mir aber vorstellen, dass eine Air Cycle Machine (Klimaanlage) defekt war. Dadurch muss die zweite dann allein den ganzen Flieger versorgen. Wo genau bist du gesessen? Wenn du in den Reihen vor den Tragflächen gesessen bist, würde mir das plausibel vorkommen.
 
Zwei Fragen zur A32S

Hallo zusammen,
ich habe zwei Fragen zur A320 Series und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen. :)

Bei einem meiner letzten Flüge hab ich an der Tragfläche gesessen und die ganze Zeit auf diese gelbe Öse geschaut und mich gefragt, wozu diese benötigt wird:


Dann ist mir neulich noch etwas aufgefallen: Auf der rechten Seite des Flugzeugs befindet sich unterhalb und etwas vor der hinteren Tür eine Öffnung mit einer Klappe, welche zumindest vor dem Takeoff immer offen zu sein scheint. Auch hier würde mich interessieren wozu diese dient.


Vielen Dank und Gruß,
Max
 
An diesen Ösen werden die Escape-Straps eingehängt, die dazu dienen, den auf die Tragfläche ausgestiegenen Passagieren eine Festhaltemöglichkeit zu bieten.
4.jpg 3.jpg 1.jpg 2.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
Zumindest sieht der in Rollrichtung linke Reifen nicht allzu gut aus. Liegt das nur an der Kurvenlage oder ist das ein schleichender Plattfuß?
 
Das dürften frische Reifen sein, da Auslieferungsflug. Bei dem Gewicht des Fliegers ziehen die eine schwarze Spur hinter sich her. Allerdings dürften die Jungs in der Tat etwas stark eingelenkt haben und dabei noch etwas zu schnell unterwegs gewesen sein. Der Einschlag ist ja fast am Maximum (muc-driver, du solltest das ja kennen, tow angle ;))
 
Oben