Langstrecken in MUC - was kommt in den nächsten Jahren

Besteht die Möglichkeit für die beiden Ziele Miami und Kapstadt bezüglich Ausdehnung auf eine ganzjährige Verbindung (evtl. in verminderter Frequenz) bei Lufthansa in den nächsten Jahren?
 
Besteht die Möglichkeit für die beiden Ziele Miami und Kapstadt bezüglich Ausdehnung auf eine ganzjährige Verbindung (evtl. in verminderter Frequenz) bei Lufthansa in den nächsten Jahren?
Kapstadt nicht, da man ja aus Frankfurt heraus das ganze Jahr fliegt. Bei MIA sehe ich eher Chancen, da LH wohl 2020 Richtung USA wachsen möchte, aber hier tippe ich eher auf neue Ziele, als auf year-round MIA.
 
@ MIA: LX fliegt hier ja auch 11/7 oder so. Und eigentlich ist MIA ein Markt der für EW auch interessant ist, dh ich sehe dort auch eher Wachstum bei EW mit zB mehr Frequenzen ex DUS als ex MUC ...
 
Ich zitiere mal vom Nutzer „bodencrew“ aus dem österreichischen Luftfahrtforum

Außerdem in sind in der Slotlist 8 Langstrecken-Ziele von Condor B763 zu finden sowie 8 bzw 9 Langstrecken-Ziele von Eurowings A332 bzw A333. Dazu PMI daily mit EW A332. Bei Lufthansa verdichten sich die Hinweise auf eine First in den nächsten A359 mit Auslieferung ab Frühjahr 2019.
Bzgl. Glaubwürdigkeit kann ich wenig sagen.

Allerdings wären mir das ein bisschen zu viele gute Neuigkeiten (es geht übrigens um den Sommer 2019).
Bei Eurowings stellt sich die Frage, ob das neue Ziele wären.
Die waiting-List kann ja leider seit einigen Jahren nicht mehr eingesehen werden, aber soweit ich mich erinnere, wurden doch nur Flüge angezeigt, die in der vorherigen Flugplanperiode nicht geflogen wurden, oder ?
Condor Langstrecke wieder im Sommer wäre nur positiv.

LH- First in den A350 halte ich für ne Ente. Soweit mir bekannt ist, wurde ja noch nichtmal entschieden, ob die 777 eine bekommen.
 
Oben