Langstrecken in MUC - was kommt in den nächsten Jahren

tobi

Mitglied
Ja ich weiß. Es tut einfach fast schon weh hier die alten Beiträge durchzulesen, wo man noch so happy über die Entwicklung von MUC 2019 war und man immer neues erwarten konnte. Aber über Air Premia können wir eigentlich schon reden, da es ein Zukunftsprojekt ist. Wies der Zufall will kam genau heute ein Beitrag auf AeroTelegraph, dass die 1 B787 zu Air Premia ausgeliefert worden ist. Und da steht auch dabei, dass München (oder Berlin) immer noch in Planung steht.
Es wäre schon toll, wenn erstmal alle ab MUC bisher bedienten bzw. für 2020 geplanten Langtrecken (wieder)-aufgenommen würden. Ich kenne eine Frau, die am 31.03.1979 geboren ist. Und ich habe mir vor zwei Jahren gedacht, dass sie an ihrem 40. Geburtstag in ein japanisches Restaurant hätte gehen sollen, wegen dem, was damals in MUC geschehen ist. Und das wäre ja damals in Bayern theoretisch möglich gewesen, im Gegensatz zu ihrem 41. Geburtstag, an dem sie ja wegen dem damals ursprünglich von LH ab MUC Geplanten in ein indisches Restaurant hätte gehen sollen.
 

tobi

Mitglied
Diese Strecke (MUC-MEX) ist ja morgen vor genau sieben Jahren trotz eines der damals ja so häufig stattfindenden Pilotenstreiks bei LH aufgenommen worden. Allerdings sollte die Verbindung schon ab Sommer 2012 aufgenommen werden und ist danach öfter verschoben worden (u. a. wegen Sparprogrammen der Airline). Und morgen vor genau zwei Jahren wurde ja die Wiederaufnahme der Route MUC-GRU angekündigt, welche dann ab Dezember 2019 aus bekannten Gründen ja nur wenige Monate bedient wurde. Die GRU-Strecke steht, wie ich gerade gesehen habe, auch nicht im LH-Online-Flugplan für Sommer 2022, während dies bei der MEX-Verbindung wieder der Fall ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

Servusss

Mitglied
Wird eigtl SAA neu aufgebaut bzw. werden sich die erholen und werden in naher Zukunft nach MUC zurückkehren? (Natürlich nach Besserung der Pandemie)
 

Servusss

Mitglied
Kommen die denn dann überhaupt irgendwann noch nach MUC? Weil jetzt fliegen sie eh alles rundum an. (Wien, Frankfurt, Genf, Zürich)
 

PaddyT7

Mitglied
Kommen die denn dann überhaupt irgendwann noch nach MUC? Weil jetzt fliegen sie eh alles rundum an. (Wien, Frankfurt, Genf, Zürich)
Vor allem lese ich da viel Konjuktiv.
Und was die Airlines in den nächsten Monaten/Jahren machen wollen bzw werden, wissen sie heute wahrscheinlich genau so gut wie die Lottozahlen vom Mittwoch..
 

moddin

Im Urlaub
Kommen die denn dann überhaupt irgendwann noch nach MUC? Weil jetzt fliegen sie eh alles rundum an. (Wien, Frankfurt, Genf, Zürich)

MUC waren sie doch jetzt schon viermal :cool:
 

Gerataler

Mitglied
Wie Hoch bzw Realistisch seht ihr das aufschlagen der Indischen Vistara hier in München ( naher Zukunft ) ?

Vistara arbeitet ja schon länger mit Lufthansa zusammen + zukünftiger Miles&More Partner.
 

Netto

Mitglied
Wie Hoch bzw Realistisch seht ihr das aufschlagen der Indischen Vistara hier in München ( naher Zukunft ) ?

Vistara arbeitet ja schon länger mit Lufthansa zusammen + zukünftiger Miles&More Partner.
Könnte wenn sie darf die Bangalore Strecke fliegen. Aber dies wurde in der Vergangenheit der Air India auch schon verwehrt.
Vielleicht sind die Streitigkeiten zwischen den Star Alliance Partnern jetzt aber beigelegt, dann ist dies durchaus eine Zukunftsoption und nicht aus dem Reich der Mitte gezogen.

Ich persönlich glaube durch die kleiner LH Flotte hier haben anderen Airlines jetzt größere Chancen als vor der Krise. Nur wird nicht viel vor 2023 hier passieren.
 

Theo

Mitglied
Könnte wenn sie darf die Bangalore Strecke fliegen. Aber dies wurde in der Vergangenheit der Air India auch schon verwehrt.
Vielleicht sind die Streitigkeiten zwischen den Star Alliance Partnern jetzt aber beigelegt, dann ist dies durchaus eine Zukunftsoption und nicht aus dem Reich der Mitte gezogen.

Ich persönlich glaube durch die kleiner LH Flotte hier haben anderen Airlines jetzt größere Chancen als vor der Krise. Nur wird nicht viel vor 2023 hier passieren.
Für mich wäre das sehr schön und ich würde mir wünschen, das sich z.B. AC noch stärker in MUC engagiert und z.B. MUC-YVR übernimmt. Nach dem (selbst in der Premium Eco) NON-Service in einem LH 359 ("Hühnerkäfig" für die Y-Paxe) am 30.09.21 von MUC nach YVR und einen sehr guten Service (sowohl in der Eco, als auch in der PE) in einer AC 789 von YYC nach FRA bin ich überzeugt, dass mir dann das private Reisen in Fliegern wieder mehr Freude bereitet.
.... Mal sehen, wie es so weitergeht am für mich besten Flughafen der Welt.
 

oliver2002

Mitglied
Wie Hoch bzw Realistisch seht ihr das aufschlagen der Indischen Vistara hier in München ( naher Zukunft ) ?

Vistara arbeitet ja schon länger mit Lufthansa zusammen + zukünftiger Miles&More Partner.

Vistara hat nur 6 B789 bestellt und die Lieferungen verzögern sich weiter. Da der Besitzer Tata sich jet noch die Air India an die Backe genäht hat wird da einige Zeit nix kommen.
 
Oben