Bahnanschluss MUC

Warum sollte man vom Flughafen nach Nünberg über Regensburg fahren? Da nehme ich doch lieber die S-Bahn zum Hauptbahnhof und steige dort in den ICE um. Die Fahrzeit beträgt circa 1 Stunde 55 Minuten. In den nächsten Jahren wird sich diese Fahrzeit noch weiter verkürzen, dank der Express S-Bahn und der geplanten Beschleunigung zwischen München und Nürnberg.
Das ist klar, aber es ging hier ja um eine direkte, umsteigefreie Verbindung aus Nürnberg nach MUC, die eben durch die Neufahrner Kurve über Regensburg möglich wäre. Natürlich kann man auch per Neubaustrecke und S-Bahn aus Nürnberg zum Airport fahren, aber die von dir genannten 1h 55min sind nur für sehr einzelne Verbindungen - die Regelzeit beträgt 2h und das eben mit Umsteigen. Das könnte man bei Optimierung und etwas Ausbau wie gesagt auch über Regensburg hinbekommen - und dann eben ohne Umsteigen.

Und an die Express-S-Bahn glaube ich ehrlich gesagt erst, wenn sie wirklich da ist. Denn bekanntlich dauern neue Verkehrsprojekte in und um München immer sehr deutlich länger als gedacht.

Leider gibt es halt bis heute keine direkte Querverbindung von den NBS/ABS Nürnberg-München zum MUC, was die Fahrzeit enorm verkürzen würde. Das wäre etwas, was man unbedingt auch mal angehen muss.
 
Weil die Strecke München-Neufahrn am Anschlag ist. Man müsste, wie du sagst, eine S-Bahn o.ä. streichen. Dafür müsste der ÜFEX dann aber auch alle Halte der zu ersetzenden S-Bahn bedienen. Also ergibt sich daraus kein Vorteil. Eher noch ein Nachteil: In Neufahrn wird die Airport-S-Bahn und die Freising-S-Bahn gekoppelt. Das funktioniert zwischen den Fahrzeugen Br 423 und Br 442 nicht.
So ist es. Hier hilft wirklich nur und nur eine NBS entlang der A92, wenn man wirklich deutlich schnellere Züge zum Flughafen will.
 
Diese sog. Holledau-Trasse war ja damals mal geplant, wurde jedoch wegen massiver Proteste fallen gelassen. Schade, denn diese Trasse hätte MUC direkt an sämtliche ICEs und ICs angeschlossen, die aus und nach Nürnberg gefahren wären, also v.a. direkt Richtung Berlin, Hamburg und Köln. Auch wollte man so Fernzüge aus Richtung Stuttgart per Tiefbahnhof am Hbf direkt zum MUC fahren lassen. Tja, leider wurde das nie umgesetzt, so dass man jetzt nur mit halbgaren Lösungen rummacht.

Und für eine zumindest kleine Lösung würde eine kurze Verbindungsstrecke von der ABS Ingolstadt-München auf die angedachte NBS entlang der A92 sicher viel Sinn machen, um direkt und deutlich schneller aus dem Norden zum Airport zu kommen. Doch leider wird man sicher nicht mal sowas hinkriegen.

Vielleicht ändert ja das Thema Hyperloop hier in Zukunft mal einiges...
 
Hinsichtlich der nächsten Ausschreibung DIX/ÜFEX 2023: Passen in den Flughafenbahnhof Doppelstockwagen?
Weiterhin: Stimmt es, dass ein Vollzug (z.B. ICE1 oder 2x ICE3) von der Länge gar nicht im Flughafenbahnhof Platz finden?
 
Rein theoretisch können sowohl ICE3 als auch ICE4 in kurzen Ausführungen einfahren. Allerdings beträgt die Bahnsteigkante 96cm, was 20cm zu hoch (HBF 76cm) ist um richtig einsteigen zu können.
 
Der Bahnsteig unterm Zentralbereich ist 233m lang und der am Besucherpark 211m. Beide haben eine Bahnsteighöhe von 96cm, so dass man in die S-Bahn mit max. 210m Länge (3x ET423) ebenerdig einsteigen kann.

Das heißt, dass zwar rein von der Länge her ein einteiliger ICE2/3/4 mit je ca. 200m oder auch nicht längere Regionalzüge dort halten könnten - nur ein- und aussteigen kann man dort nicht! Denn die ICEs und Regionalzüge sind für Bahnsteighöhen von max. 76cm gebaut, so dass man also beim Einsteigen eine Stufe von 20cm nach unten hätte bzw. eine nicht zugelassene Lücke an den Treppenaufgängen der ICEs. Also können am bestehenden Flughafenbahnhof auch nur Züge mit 96cm Einstiegshöhe halten.

Doch es existiert unter dem Zentralbereich ja schon im Rohbau der mal geplante Fernbahnhof mit etwas mehr als 400m Bahnsteiglänge und eine geplante Höhe von 76cm. Dieser liegt nördlich des S-Bahnhofs unter dem Nordflügel des Munich Airport Centers. Der westliche Anschlusstunnel wurde damals schon unter dem Vorfeld West bis kurz vor dem Bahnhof Besucherpark im Rohbau gebaut, so dass man dort für einen Anschluss als nur noch eine Rampe an die Oberfläche bauen müsste. Und der östliche Tunnel reicht bis kurz vor die Straße östlich des Vorfelds Ost. Damit müsste man also für einen Anschluss des Fernbahnhofs garkeine Tunnel mehr unter den Vorfeldflächen und Terminals bauen. Im Osten müsste man ihn nur an den neuen Tunnel für den Erdinger Ringschluss anschließen und im Westen an eine neue Strecke aus München oder Freising kommend. Siehe hier:
https://www.regierung.oberbayern.ba...ternet/dokumente/bereich3/anlage_03_02_03.pdf

Und zu speedos Frage, ob in den Flughafenbahnhof auch Doppelstockzüge passen: Ja, sie passen durch, weil die Tunnels allesamt nach dem Lichtraumprofil EBO G2 gebaut wurden, in die auch Doppelstockwagen passen. Nur halten können sie wie gesagt am bestehenden Flughafenbahnhof wegen ihrer Einsteigshöhe nicht.
 
Und zu speedos Frage, ob in den Flughafenbahnhof auch Doppelstockzüge passen: Ja, sie passen durch, weil die Tunnels allesamt nach dem Lichtraumprofil EBO G2 gebaut wurden, in die auch Doppelstockwagen passen. Nur halten können sie wie gesagt am bestehenden Flughafenbahnhof wegen ihrer Einsteigshöhe nicht.
Laut Beg dürfen die nicht reinfahren.Ich hatte dort eine Anfrage gestellt.
" Die nach Regensburg eingesetzten Doppelstockwagen dürfen nicht in den nach dem Lichtraumprofil einer S-Bahn gebauten Flughafentunnel einfahren. "
 
....Doch es existiert unter dem Zentralbereich ja schon im Rohbau der mal geplante Fernbahnhof mit etwas mehr als 400m Bahnsteiglänge und eine geplante Höhe von 76cm. Dieser liegt nördlich des S-Bahnhofs unter dem Nordflügel des Munich Airport Centers. Der westliche Anschlusstunnel wurde damals schon unter dem Vorfeld West bis kurz vor dem Bahnhof Besucherpark im Rohbau gebaut, so dass man dort für einen Anschluss als nur noch eine Rampe an die Oberfläche bauen müsste.....
Bist Du Dir da sicher? Soweit ich mich an den Bau des MAC erinnere, wurde damals nur ein Betontrog ohne Bahnsteige oder ähnliches gebaut. Und ein Tunnel unter dem Vorfeld West wäre mir auch neu. Hast Du dazu irgendwelche Unterlagen?
 
Oben