Bahnanschluss MUC

eupemuc

Mitglied
Hübsch gemacht.
Das Ganze ändert aber nichts daran, dass die Strecke dann immer noch den Stadtteil zerschneidet. Gerade im Hinblick auf eine zukünftige Bebauung östlich der Gleise (ob mit SEM oder ohne). Heutzutage eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Die Gleise rücken ziemlich nahe an die Häuser ran. Mit der Erhöhung der Anzahl der Güterzüge im Zusammenhang mit dem Brennerzulauf wird das dort sicher lustig. Deshalb ist m.M.n. der Tunnel die einzig richtige Lösung.
 

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Auf Erdinger Seite geht es endlich weiter... das Eisenbahnbundesamt hat Mitte Juli das Planfeststellungsverfahren eingeleitet und Erding startet eine Machbarkeitsstudie für die Anbindung des neuen Verknüpfungsbahnhofs.

Erdinger Ringschluss - PM am 16.07.2020 auf bayern.de

Eisenbahn-Bundesamt leitet Planfeststellungsverfahren im Stadtbereich Erding ein - PM am 16.07.2020 auf stmb.bayern.de

Eisenbahnbundesamt leitet mehrjähriges Genehmigungsverfahren für Trasse durch Erding ein - am 16.07.2020 bei merkur.de

Erdinger Ringschluss - Planfeststellungsverfahren - am 16.07.2020 bei ed-live.de

Erding - Ringschluss kommt voran - am 16.07.2020 bei sueddeutsche.de

Stadtrat beschließt Machbarkeitsstudie - am 17.07.2020 bei merkur.de

Man hofft immer noch, die Strecke bis 2029 fertigzustellen... hmmh...
 

eupemuc

Mitglied
Und da es sicher eine Verzögerung gibt (wie immer) werde ich das in meinem (Berufs)leben nicht mehr mitkriegen :cool:
 

Raptor

Mitglied
Ketzerische Frage: Was machen die eigentlich den ganzen Tag? Warum braucht das so lange? Wirklich nur Bürokratie? In Tschechien durfte ich mal live sehen, wie eine Autobahn gebaut wird. Ganz vorne, Bäume fällen, Planieren, Fundament, Erster Straßenbelag, zweiter etc. Und das nur während einer Std im Stau stehen.

Das gleiche dauert bei uns 10-50 Jahre.
 

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Ist das das Stück von Schwaig zum Flughafen? Wird der Bahnhof Schwaig dann oberirdisch oder unterirdisch sein?
Der Bahnhof in Schwaig wird, genau wie die anschliessende Wendeanlage, oberirdisch sein.
P.S. Ich bin verblüfft, wie hoch das Grundwasser dort doch steht (zu sehen vor den Spundwänden auf muc-drivers erstem Bild).
Da muss ja dann auch die komplette Tunnelrampe als Wanne ausgeführt werden, damit der Tunnel nicht geflutet wird... was umgekehrt bei Starkregen zum Problem werden kann, wenn es in diese Rampe regnet. :confused:
 

moddin

Mitglied
Weiß zufällig jemand, wieso Erding auf den neuen Verkehrsschildern weiterhin über die Nordumfahrung ausgeschildert wird? Die Ausfahrt Knoten West ist übrigens von München aus kommend derzeit gesperrt, da sie umgebaut wird. Die neue Streckenführung führt unter der Zufahrtsrampe vom neuen Knoten westlich davon durch. Auch dieser dürfte demnächst freigegeben werden, ist seit heute alles fertig asphaltiert.
 

BA937

Mitglied
Weiß zufällig jemand, wieso Erding auf den neuen Verkehrsschildern weiterhin über die Nordumfahrung ausgeschildert wird? Die Ausfahrt Knoten West ist übrigens von München aus kommend derzeit gesperrt, da sie umgebaut wird. Die neue Streckenführung führt unter der Zufahrtsrampe vom neuen Knoten westlich davon durch. Auch dieser dürfte demnächst freigegeben werden, ist seit heute alles fertig asphaltiert.
Ja isn bissl irreführend alles.
Haben heute in der früh allerdings von der OMV kommend das kurze Stück zum neuen Südring hin auch asphaltiert. Denke das könnte diese Woche auch noch freigegeben werden. (dann passt's auch wieder mit der Beschilderung^^)
 

do328

Mitglied
Ich denke damit wird die OMV "nur" an den neuen Südring angeschlossen. Die Zufahrt über den "alten" Nordring über die OMV weiter Richtung Erding soll eigentlich nicht möglich sein. Wobei es mir auch ein Rätsel ist wie das gehen soll, solange die OMV an den Nordring angeschlossen ist. Wobei, wenn ich den Plan hier richtig deute (Punkt 2, Erdinger Allee) dann soll nach Beendigung aller Baumaßnahmen die Zufahrt zur OMV nur noch über den Südring möglich sein:
https://www.munich-airport.de/neue-wege-zum-airport-3708250#43326eb0
Sobald der neue Nordring fertig ist, soll darüber ja auch wieder der Verkehr Richtung Erding geleitet werden, deswegen hat man jetzt wahrscheinlich auch nicht die ganze Beschilderung geändert. Wären ja nur wieder Kosten, die in ein paar Monaten wieder umsonst wären.
 
Oben