Bahnanschluss MUC

eupemuc

Mitglied
Hübsch gemacht.
Das Ganze ändert aber nichts daran, dass die Strecke dann immer noch den Stadtteil zerschneidet. Gerade im Hinblick auf eine zukünftige Bebauung östlich der Gleise (ob mit SEM oder ohne). Heutzutage eigentlich nicht mehr zeitgemäß. Die Gleise rücken ziemlich nahe an die Häuser ran. Mit der Erhöhung der Anzahl der Güterzüge im Zusammenhang mit dem Brennerzulauf wird das dort sicher lustig. Deshalb ist m.M.n. der Tunnel die einzig richtige Lösung.
 

Airdinger

Global Moderator
Mitarbeiter
Auf Erdinger Seite geht es endlich weiter... das Eisenbahnbundesamt hat Mitte Juli das Planfeststellungsverfahren eingeleitet und Erding startet eine Machbarkeitsstudie für die Anbindung des neuen Verknüpfungsbahnhofs.

Erdinger Ringschluss - PM am 16.07.2020 auf bayern.de

Eisenbahn-Bundesamt leitet Planfeststellungsverfahren im Stadtbereich Erding ein - PM am 16.07.2020 auf stmb.bayern.de

Eisenbahnbundesamt leitet mehrjähriges Genehmigungsverfahren für Trasse durch Erding ein - am 16.07.2020 bei merkur.de

Erdinger Ringschluss - Planfeststellungsverfahren - am 16.07.2020 bei ed-live.de

Erding - Ringschluss kommt voran - am 16.07.2020 bei sueddeutsche.de

Stadtrat beschließt Machbarkeitsstudie - am 17.07.2020 bei merkur.de

Man hofft immer noch, die Strecke bis 2029 fertigzustellen... hmmh...
 

eupemuc

Mitglied
Und da es sicher eine Verzögerung gibt (wie immer) werde ich das in meinem (Berufs)leben nicht mehr mitkriegen :cool:
 

Raptor

Mitglied
Ketzerische Frage: Was machen die eigentlich den ganzen Tag? Warum braucht das so lange? Wirklich nur Bürokratie? In Tschechien durfte ich mal live sehen, wie eine Autobahn gebaut wird. Ganz vorne, Bäume fällen, Planieren, Fundament, Erster Straßenbelag, zweiter etc. Und das nur während einer Std im Stau stehen.

Das gleiche dauert bei uns 10-50 Jahre.
 
Oben