LH A350 Betrieb in MUC

nopilot

Mitglied
Zumindest zum Start des Sommerflugplans bis Mai werden die USA-Routen von FRA nach LAX und ORD erstmal weiter mit A350 geflogen. Weiß jemand, ob das auch für die weiteren FRA-Routen mit A359 geplant ist?
 

Netto

Mitglied
Man hört ja bereits vereinzelt das München auch im Sommer überdurchschnittlich stark von den Streichungen betroffen ist und evtl. neue Kündigungen bevorstehen.
Gibt's Alternativen für die FMG, wohl nein. Ist ja um den Flughafen sehr ruhig geworden, fast eine Schockstarre und der Flughafenchef ist ganz untergetaucht.
Meine Prognose, der Sommer wird auf Langstrecke mit halber A350 Flotte durchgeführt, was weniger als 1/3 des Normalniveaus bedeuten würde.
Nachdem auch kein nennenswertes Frachtgeschäft möglich ist hier, könnte München am Jahresende bei den Bewegungen hinter FRA, BER, DUS, LEJ und CGN als Nr. 6 abschließen.
Damit könnte das Minus 2021 größer als 2020 sein.
 

Merpati

Mitglied
... Nachdem auch kein nennenswertes Frachtgeschäft möglich ist hier, könnte München am Jahresende bei den Bewegungen hinter FRA, BER, DUS, LEJ und CGN als Nr. 6 abschließen.
Dafür müsste nicht nur MUC wesentlich schlechter performen, sondern die anderen genannten auch wesentlich besser.
Die Gefahr sehe ich nicht, allerdings für MUC leider auch nicht mehr als 50% von FRA.
 

Merpati

Mitglied
:oops:, ich ziehe meine o.g. Aussage zurück.

#​
Airport​
Flugbewegungen 2021 (Woche 1-5)
1.​
FRA​
14.746​
2.​
LEJ​
5.981​
3.​
CGN​
5.421​
4.
MUC
5176
5.​
BER​
4196​
6.​
DUS​
2887​
 

#Dani

Mitglied
:oops:, ich ziehe meine o.g. Aussage zurück.

#​
Airport​
Flugbewegungen 2021 (Woche 1-5)
1.​
FRA​
14.746​
2.​
LEJ​
5.981​
3.​
CGN​
5.421​
4.
MUC
5176
5.​
BER​
4196​
6.​
DUS​
2887​
Ich weiß nicht so recht, kommt drauf an, denke ich, inwieweit die PAX Maschinen im Sommer wieder fliegen. Dann werden CGN und LEJ wohl nicht mehr vorne dran sein, denn die haben aktuell ja nur die Vorteile mit den Vollfrachtern. Ansonsten wäre auch nicht CGN, sondern DUS vorne.
Also so sehe ich das
 

Servusss

Mitglied
Anscheinend kommen ja im Winter 5 neue A350 und B789 zur Flotte dazu. Die A350 werden ja bestimmt wieder in MUC stationiert. Wie siehts mit den 5 B789 aus? Werden wir die auch in MUC sehen?
 

Machrihanish

Mitglied
Leider werden die B789 in SCN stationiert! :cool:
Der saarländische Ministerpräsident hat hartnäckige Probleme mit der Stabilisierung seiner Infektionszahlen und sich daher bei Spohr tägliche Direktflüge nach Sao Paulo, Delhi, Calgary und Bahrain ausbedungen. Anderenfalls werde er eine bundesweite obligatorische Hotelquarantaine für alle Einreisen befürworten, dann wäre aus die Maus und Lufthansa könne, so Hans wörtlich, ja gerne wieder mit der Bobby zwischen und Bremen und Helgoland herumjuckeln. Spohr fand diesen Vorschlag aber überraschend interessant, schon die tägliche Kündigung eines Flugkapitäns würde Lufthansa finanziell stabilisieren.

Wahrscheinlich ist das alles aber Tünkram und der wahre Grund pro SCN lautet: Produkte aus Südkarolina verlieren einfach bei Start, Landung und im Flug so viele Werkzeuge, Werkstoffreste und Scheuerhader, daß FRAport diese fliegende Geschäftsgangstörung per Gebührenordnung präemptiv abwehrt.
 

#Dani

Mitglied
Anscheinend kommen ja im Winter 5 neue A350 und B789 zur Flotte dazu. Die A350 werden ja bestimmt wieder in MUC stationiert. Wie siehts mit den 5 B789 aus? Werden wir die auch in MUC sehen?
Leider nein, allesamt Base FRA. Wäre zwar ein schönes weiteres Muster, aber wir werden wohl nur mit A350 (A380) auskommen müssen/dürfen, wie auch immer man das sieht. Vielleicht kommt aber ja die 789 zur Begrüßung vorbei, wie 2018 bei der Vorstellung der neuen Livery;)
 

Netto

Mitglied
Leider nein, allesamt Base FRA. Wäre zwar ein schönes weiteres Muster, aber wir werden wohl nur mit A350 (A380) auskommen müssen/dürfen, wie auch immer man das sieht. Vielleicht kommt aber ja die 789 zur Begrüßung vorbei, wie 2018 bei der Vorstellung der neuen Livery;)
Was als neues Muster vorstellbar wäre, ist die Frachtversion beim A350, an der auch bei Lufthansa Interesse besteht. Wäre doch der ideale Cargoeinstieg erstmalig in München bei Lufthansa.
Hier werden aber noch ein paar Jahre vergehen.
 

#Dani

Mitglied
Was als neues Muster vorstellbar wäre, ist die Frachtversion beim A350, an der auch bei Lufthansa Interesse besteht. Wäre doch der ideale Cargoeinstieg erstmalig in München bei Lufthansa.
Hier werden aber noch ein paar Jahre vergehen.
Korrekt. Vor... aus dem Kopf gesagt 2-3 Monaten (kann aber auch dran vorbei sein) hat Peter Gerber ohnehin in einer Konferenz, u.a. mit Jost Lammers, den Einsatz von Vollfrachtern ab MUC in Aussicht gestellt. Da würde der A350 perfekt passen.
Der MUC selbst will ja in den kommenden Jahren stark in das Cargo Geschäft und die benötigte Infrastruktur investieren, das scheint mir ein guter und beschreitbarer weg zu sein dann mit Lufthansa Cargo. Irgendwo habe ich auch gelesen (das kam aber von einem User), Lufthansa würde sich für die Frachtversion des A350 interessieren. Wie viel Wahrheitsgehalt dahinter steckt kann ich nicht beurteilen, allerdings wäre es durchaus denkbar.
 

Viel_Flieger

Mitglied
Korrekt. Vor... aus dem Kopf gesagt 2-3 Monaten (kann aber auch dran vorbei sein) hat Peter Gerber ohnehin in einer Konferenz, u.a. mit Jost Lammers, den Einsatz von Vollfrachtern ab MUC in Aussicht gestellt. Da würde der A350 perfekt passen.
Der MUC selbst will ja in den kommenden Jahren stark in das Cargo Geschäft und die benötigte Infrastruktur investieren, das scheint mir ein guter und beschreitbarer weg zu sein dann mit Lufthansa Cargo. Irgendwo habe ich auch gelesen (das kam aber von einem User), Lufthansa würde sich für die Frachtversion des A350 interessieren. Wie viel Wahrheitsgehalt dahinter steckt kann ich nicht beurteilen, allerdings wäre es durchaus denkbar.
Wenn man den Flieger nicht zum Vollfrachter umbaut, ist das ziemlich ineffizient. Das Maindeck kann nur aufwändig mit einem Förderband be- und entladen werden und die Fracht muss durch die Türe passen.
Ich glaube kaum, das LH mit leerem Maindeck umher fliegt.
Und bis jemand den A350 zum Vollfrachter umbaut (oder Airbus diese anbietet) und dieser auch zugelassen ist...das dauert.
Zudem gibt es ja mit der B77F (und dem A332F) schon einen sehr guten Vollfrachter und die erste B77W wird in Israel auch gerade zum Vollfrachter umgebaut.
 
Zuletzt bearbeitet:

#Dani

Mitglied
Wenn man den Flieger nicht zum Vollfrachter umbaut, ist das ziemlich ineffizient. Das Maindeck kann nur aufwändig mit einem Förderband be- und entladen werden und die Fracht muss durch die Türe passen.
Ich glaube kaum, das LH mit leerem Maindeck umher fliegt.
Und bis jemand den A350 zum Vollfrachter umbaut (oder Airbus diese anbietet) und dieser auch zugelassen ist...das dauert.
Zudem gibt es ja mit der B77F (und dem A332F) schon einen sehr guten Vollfrachter und die erste B77W wird in Israel auch gerade zum Vollfrachter umgebaut.
Genau deswegen war ja auch nicht die Rede davon, dass Lufthansa jetzt sofort A350F bestellen würde. Umgebaut wird da sicherlich nix. Es geht um die Zukunft, ich rede von einer Zeit in frühestens 4-5 Jahren.
 
Oben