MUC Paxzahlen Fernstrecken und ungefähre Auslastungszahlen

Die Kapazität ist hat sich nicht geändert im Konzern, sondern Umsteiger werden einfach via MUC statt via FRA gebucht.
In Frankfurt waren die Kisten auch nicht leer, daher ist es wenig erstaunlich, dass die Maschinen voll sind ;-)
 
Nachdem AV in Europa derzeit nur nach MAD, BCN & LHR fliegt, ist davon auszugehen, schon alleine deshalb, weil dort nicht viele Connex Möglichkeiten bestehen. AV wird sicherlich schon vorher viel via FRA/LH gebucht haben - das funktioniert wohl gut, weshalb man nun selbst fliegt.

Ich glaube, dass AV auch ex MUC viele Pax hat, die via BOG weiterfliegen. Immerhin hat AV einen nicht zu unterschätzdenden Hub mit vielen Verbndungen.
 
Nachdem AV in Europa derzeit nur nach MAD, BCN & LHR fliegt, ist davon auszugehen, schon alleine deshalb, weil dort nicht viele Connex Möglichkeiten bestehen. AV wird sicherlich schon vorher viel via FRA/LH gebucht haben - das funktioniert wohl gut, weshalb man nun selbst fliegt.

Ich glaube, dass AV auch ex MUC viele Pax hat, die via BOG weiterfliegen. Immerhin hat AV einen nicht zu unterschätzdenden Hub mit vielen Verbndungen.
Würde mich wirklich interessieren wie die Verkehrsströme sich darstellen. Nach Spanien dürfte es ja vermutlich eher nicht gehen.
 
Macht sich der Starhub bezahlt? Sprich fliegen die Passagiere dann von München aus zum größten Teil weiter?
AV möchte ja nur zu gerne auch mit LH ein JV à la A++ eingehen, doch scheinbar passiert da zur Zeit recht wenig.
Momentan gibt es ja nicht mal Codeshare-Verbindungen ab MUC mit dem AV-Flug.
Hoffentlich kommt da noch was, denn AV würden die zusätzlichen Paxe, evtl. auch von SAS oder anderen Star-Carrier aus Fernost, gut tun.
 
AV ist derzeit was JVs anlangt wohl eher darauf fixiert, dass mit CM & UA zu finalisieren.

Da passiert ja generell viel, weil LH spricht ja wohl auch mit ET ... AV & LH sehe ich aber als realistisch an, gerade auch, weil es jetzt mit FRA-BOG//MUC-BOG schon zwei direkte Routen alleine nach Kolumbien gibt ...
 
September (Vorjahreswerte in Klammern)

Afrika gesamt: 45453 (38127) (+19,2%) 83,1%/(81,2%)

Kap Verde: 643 (792) (-18,8%) 85,1%/(83,8%)

Mauritius: 2582 (857) (+301,3%) 92,5%/(84%)

Windhuk: 2217 89,5%

Johannesburg: 5641 (6944) (-18,7%) 83,3%/82,8%)


Amerika gesamt: 165031 (156755) (+5,3%) 86,7% (88,1%)

Dom.Rep.: 1842 (1767) (+4,2%) 75,1%/(76,3%)

Monetgo Bay: 541 43,6%

Kanada gesamt: 31205 (31024) (+0,6%) 93,6%/(94,6%)
-Toronto: 15803 (15108) (+4,6%) 94,2%/(95,1%)

Kuba: 801 (951) (-15,8%) 64,8%/(46,7%)

Mexiko: 4867 (5869) (-17,1%) 81,2%/(77,7%)

USA gesamt: 125775 (117144) (+7,4%) 86,1%/(87,9%)

-Newark: 13879 (13973) (-0-7%) 91,3%/(91,3%)
-Washington : 13131 (13491) (-2,7%) 85,7%(/(83,9%)
-Chicago: 18026 (15546) (+16%) 89,0%/(91,6%)
-Houston: 4870 (4343) (+12,1%) 75,9%/(72,5%)
-San Francisco: 14790 89,8%

Asien gesamt: 186733 (182401) (+2,4%) 76,6%/(79,0%)

China: 41358 (30342) (+36,3%) 80,7%/(77,9%)
-Peking: 18905 (13200) (+43,2%) 76,8%/(73,6%)

Indien: 13264 (12990) (+2,1%) 81,9%/(75,5%)

Tokio: 14676 (14169) (+3,6%) 96,3%/(92,2%)

Doha: 12153 (13172) (-7,7%) 59,9%/(65,5%)

Kuwait: 2281 (2070) (+10,2%) 67,8%/(74,6%)

Maskat: 5692 (5523) (+3,1%) 82,6%/(72,5%)

Saudi Arabien: 3030 (7332) (-58,7%) 80,4%/(83,8%)

Singapur: 12369 (6506) (+90,1%) 88,1%/(85,2%)

Seoul: 6029 (6227) (-4%) 82,3%/(80,6%)

Bangkok: 11150 (8873) (+25,7%) 79,9%/(79,0%)

Abu Dhabi: 13489 (16651) (-19%) 69,2%/(87,8%)

Dubai 28314 (33769) (-16,7%) 68,7%/(81,7%)


Interessant ist, dass jede Strecke aus Deutschland nach DOH, AUH und DXB Verluste hinnehmen musste. im Oktober das gleiche Bild. Anscheinend bröckelt die Stellung der ME3 zumindest in Deutschland gerade ziemlich. Dtl.-IST hatte dagegen einen Zuwachs von über 10.000 Passagieren

Bei Singapur erstaunt es mich jedes Mal wieder, dass die Kapazitätserweiterung von immerhin 5/7 A359 sofort komplett abgesetzt werden konnte. Generell kann SQ die Flüge sehr gut absetzen. Die Auslastung an allen drei Standorten ist höher als die von Scoot, obwohl diese die Flüge trotz EZY-Zubringer geradezu verschleudert ( Flug und Buchung bei ca. gleicher Leistung (Flug + Gepäck + Mahlzeit) heute gerade mal 300€, der billigste Tarif von SQ ab den anderen Standorten: über 1950€).

Ausblick auf Oktober: Großteils bessere Zahlen.
 
Vielen vielen Dank. ganz tolle Aufstellung!
Mich würde noch die Strecken nach PHL (AA) und CLT (LH) interessieren, weil es da nächstes Jahr spannend wird. Gibt es hierzu Zahlen ?
Des weiteren würden mich die DL Strecken nach ATL und DTW interessieren.
Gibe es eine Möglichkeit, die im Sommer geflogenen A380 Strecken auszuwerten, sprich: LAX, und HKG ? PEK ist ja oben LH + CA enthalten.

Vielen Dank!
 
Vielen vielen Dank. ganz tolle Aufstellung!
Mich würde noch die Strecken nach PHL (AA) und CLT (LH) interessieren, weil es da nächstes Jahr spannend wird. Gibt es hierzu Zahlen ?
Des weiteren würden mich die DL Strecken nach ATL und DTW interessieren.
Gibe es eine Möglichkeit, die im Sommer geflogenen A380 Strecken auszuwerten, sprich: LAX, und HKG ? PEK ist ja oben LH + CA enthalten.

Vielen Dank!
Für die Oktober-Auswertung hab ich mir das wieder vorgenommen, mir die eingesetzten Typen anzuschauen und daraus die Auslastungen zu errechnen. Destatis gibt nur für die aufgeführten Ziele Daten hierzu. Die letzten Male hat mir dazu leider die Zeit gefehlt.

Nachtrag für September (angenommene Bestuhlung gibts eine Seite vorher):

ATL: 6155 (6126) (+0,5%) 30 (29) x 764 83,4% (85,9%)

DTW: 5123 (5538) (-7,5%) 30 (29) x 763 79,4% (88,8%)

PHL: 5448 (6397) (-14,8%) 30 (29) x 332 73,5% (89,3%)

CLT: 6014 (6024) (-0,2%) 28 (30) x 333 84,2% (78,7%)


LAX: 12877 (8281) (+55,5%) 30 x 388 (30x 346) 84,3% (95,5%)

HKG: 14007 (7934) (+76,5%) 29 x 388(30x 359) 94,9% (86,4%)

Bei PHL wundert es mich nach wie vor, warum man nicht einfach auf eine ganzjährige 763 gewechselt hat. Stattdessen stellt man die beiden wichtigsten Ziele in Deutschland ein und fliegt stattdessen für wenige Wochen Touristen nach Berlin. Den starken Rückgang im Vergleich zum Vorjahr würde ich hier als durch die Streckeneinstellung verursacht ansehen. Die Zahlen im September lagen die letzten Jahre immer weit über 6000 manchmal sogar über 7500.

Ich muss aber wieder darauf hinweisen, dass die destatis-Zahlen zwar einen groben Überblick verschaffen können, diese aber alles andere als zuverlässig sind. Häufig werden auf verschiedenen Seiten verschiedene Passagierzahlen zu bestimmten Zielen aufgeführt.
Privatjets werden ebenfalls aufgeführt und wenn nur eine Person in einem 10-Sitzer fliegt, kommt eben ein Flug mit nur 10%iger Auslastung in die Statistik mit rein. In diesem Fall war das aber nicht relevant.

Ingesamt aber war der September im Bereich Langstrecken mMn ein vergleichweise schwacher Monat. Im Oktober gabs im Vergleich zum Vorjahr nach Asien aber wieder ein Plus von knapp 14.000 und nach Nordamerika von über 15.000 Passagieren. Also ein wesentlich größeres Plus als im September und das trotz kürzerer SFP-Periode in diesem Monat als 2017. (Asien: FRA -19.000, DUS -10.000, TXL +3.000 ; Amerika: FRA +3.000, DUS +200, TXL +6.000)
 
Zuletzt bearbeitet:
Vielen Dank nochmals.

Ich denke Trends kann man erkennen:
USA: DL und LH sind nahezu unverändert und AA verliert
Die Vorgehensweise von AA verstehe ich auch nur bedingt. Klar ist mir, dass CLT wohl einer der besten Hubs im AA Netz ist und entsprechend gefördert werden soll. Die Strategie für PHL leuchtet mir nicht ein. Das sieht so ein bisschen wie
Ramschladen aus.
Toll zu sehen ist die Möglichkeit der Steuerung von Passagierströmen im LH-Hubsystem. Die Zuwächse LAX und HKG sind sehr beachtlich. 95 % Auslastung für eine A380 Strecke - Hut ab. Man hat ja immer Schwankungen innerhalb der Verkehrstage. Da sind viele 98 - 100 % Flüge mit dabei.
 
Vielen Dank nochmals.

Ich denke Trends kann man erkennen:
USA: DL und LH sind nahezu unverändert und AA verliert
Die Vorgehensweise von AA verstehe ich auch nur bedingt. Klar ist mir, dass CLT wohl einer der besten Hubs im AA Netz ist und entsprechend gefördert werden soll. Die Strategie für PHL leuchtet mir nicht ein. Das sieht so ein bisschen wie
Ramschladen aus.
Toll zu sehen ist die Möglichkeit der Steuerung von Passagierströmen im LH-Hubsystem. Die Zuwächse LAX und HKG sind sehr beachtlich. 95 % Auslastung für eine A380 Strecke - Hut ab. Man hat ja immer Schwankungen innerhalb der Verkehrstage. Da sind viele 98 - 100 % Flüge mit dabei.
In PHL ist bei AA gerade einiges auf dem Chopping Block. Ab Sommerflugplan 2019 wandern einige Strecken nach CLT und ORD. Auch relativ viel Inlandsflüge, nicht nur internationale Strecken. In Charlotte wird AA in einigen Wochen auch 5 neue Gates bekommen, es wird heftig investiert und ausgebaut, die vierte Parallelbahn ist ja auch schon beschlossene Sache dort. Denke Mittelfristig sieht AA in CLT den zuverlässigeren Hub, mit den mit Abstand günstigsten Betriebskosten und nahezu nicht vorhandener Konkurrenz...

Gruesse aus CLT
/Meckl
 
wie versprochen, die Zahlen für Oktober (Prozentangaben können manchmal geringfügig von destatis abweichen, die Anzahl der Sitzplätze musste ich schätzen)

Hier die angenommene Sitzplatzanzahl

EW: A332: 310
LH: A333: 255
A346: 289
A359: 306
A388: 509
UA: B763: 214
B764: 242
B772: 267
B789: 252
DL: B763: 215
B764: 246
AA: A332: 247
AC: B789: 289
B773: 425
CA: B773: 311
A332: 260
NH: B789: 230
SQ: A359: 253
SA: A332: 222
A333: 249
A346: 317
TG: B744: 374
B773: 348
SV: A320: 131
WY: A332: 226
A333: 289
EK: B773: 357
A388: 506
EY: B789: 267
B773: 354
QR: B773: 356
KU: A320: 130
A332: 212



Afrika gesamt: 50154 (44818) +11,9% 85,8% (85,7%)


Mauritius: 2551 (916) +178,5% 91,4% (EW: 9xA332)

Kapstadt: 826 (895) -7,7% 95,3% (LH: 3xA346)
Johannesburg: 6654 (8972) -25,8% 94,2% (SA: 20xA332, 8xA333, 2xA346)

Windhuk: 2172 87,6% (EW:8x A332)


Amerika gesamt: 178688 (163249) +9,5% 90,7% (90,7%)

Punta Cana: 1670 (3238)
-48,2% 89,8% (EW: 6xA332)
Puerto Plata: 888 71,6% (EW: 4xA332)

Montego Bay: 371 39,9% (EW: 3xA332)

Kanada gesamt: 30641 (27568) +11,1% 90,9% (90,7%)
Montreal: 7194 (7620) -5,6% 94,9% (LH: 24xA333, 1xA359, 4xA346)
Vancouver: 7222 (3121)
+130,1% 90,7% (LH: 26xA359)
Toronto:
16225 (16280) -0,3% 90,3% (LH: 26xA333; AC: 1xB789, 26xB773)

Havana: 301 (1125) -73,2% 97,1% (EW: 1xA332)
Varadero: 1182 (714)
+65,5% 76,3% (EW: 5xA332)

Cancun: 1148 (1225) -6,3% 92,6% (EW: 4xA332)
Mexico City: 5485 (6107) -10,2% 92,7% (LH: 2xA359, 18xA346)

USA gesamt: 137002 (123272) +11,1% 91,3% (90,3%)

Boston: 8616 (8011) +7,6% 92,3% (LH: 22xA359, 9xA346)
Detroit: 5087 (3310) +53,7% 87,6% (DL: 27xB763)
Newark: 14886 (14643) +1,7% 91,8% (LH: 28xA359, 3xA346; UA: 26xB763, 5xB764
Washington: 14411 (13799) +4,4% 93,3% (LH: 28xA333, 1xA346; UA: 30xB772)
New York: 8301 (8589) -3,3% 93,5% (LH: 3xA333,1xA359, 27xA346)
Philadelphia: 6981 (6719) +3,9% 94,2% (AA: 30xA332)

Atlanta: 7115 (7293) -2,4% 96,6% (DL: 2xB763, 29xB764)
Charlotte: 6181 (6378) -3,1% 83,2% (LH: 28xA333, 1xA346)
Miami: 1869 (4366) -57,2% 91,8% (LH: 4xA388)

Chicago: 18112 (16229) +11,6% 91,5% (LH: 8xA333, 30xA359, 1xA346; UA: 31x772)

Houston: 5551 (4977) +11,5% 86,5% (UA: 30xB763

Denver: 8315 (8061) +3,2% 88,1% (LH: 1xA333, 30xA359)
Las Vegas: 1577 (1634)
-3,5% 84,8% (EW: 6xA332)
Los Angeles: 13489 (8820)
+52,9% 91,9% (5xA346, 26xA388)
San Francisco:
15763 (8957) +76% 93,5% (LH: 26x A346, 5xA388 ;UA: 27xB789)


Asien gesamt: 204665 (191768) +6,7% 82.5% (85,2%)

Hong Kong: 14489 (8495) +70,6% 94,9% (LH: 30xA388)
Peking: 21002 (15009)
+39,9% 88,3% (LH: 3xA359, 26x388; CA: 31xB773)
Shanghai:
11183 (11428) -2,1% 88,4% (LH: 18xA359, 13xA349; CA: 13x A332)

Mumbai: 6868 (7534) -8,8% 86,9% (LH: 31x333)
Dehli:
8534 (8449) +1% 90,9% (LH: 25xA359, 6xA346)

Tokio: 14928 (14727) +1,4% 91,1% (LH: 31xA359; NH: 30xB789)

Doha: 14964 (15661) -4,5% 67,8% (QR: 62xB773)

Kuwait: 985 43,8% (KU: 1xA320, 10xA332)

Mascat: 6370 (6580) -3,2% 72,1% (WY: 2xA332, 29xA333)

Riad: 1434 (2512) -46,9% 78,2% (SV: 14xA320)
Dschidda:
801 (1000) -19,9% 76,4% (SV: 8x A320)

Singapur: 13204 (7037) +87,6% 90,7% (LH: 21xA359, 1xA346; SQ: 31xA359)

Seoul: 7232 (7045) +2,7% 87,5% (LH: 27xA359)

Bangkok: 12116 (11051) +9,6% 89,4% (EW: 7xA332; TG: 8xB773, 23xB744)

Abu Dhabi: 15233 (16824) -9,5% 69,7% (EY: 1xB789, 61xB773)
Dubai: 29820 (34950) -14,7% 70,3% (EK: 31xB773, 62xA388)
 
Danke für die super Auflistung!

Das AA bei dieser Auslastung PHL einstellt kann ich nicht ganz nachvollziehen.

CTL hingegen ist ja nicht so berauschend mit dieser Auslastung.
 
Danke für die super Auflistung!

Das AA bei dieser Auslastung PHL einstellt kann ich nicht ganz nachvollziehen.

CTL hingegen ist ja nicht so berauschend mit dieser Auslastung.
CLT bei AA wäre mit LH nicht vergleichbar. Für LH ist CLT ein reiner Zielmarkt, und dürfte wohl ein großes Premiumaufkommen haben (sitzt dort nicht zB BMW?). Für AA ist CLT hingegen der beste Transfer-Hub und damit PHL weitüberlegen. Da muss man eher sagen, dass CLT wohl eine Bynk wäre, so wie schon PHL funktioniert, weil es via CLT wesentlich mehr Anschlussziele gebe.

Enttäuschend ist die Auslastung in den Sandkasten am Golf ... 70% für EK, EY & QR ist eher mau! (ist natürlich nicht ganz so Hauptsaison wie Transatlantik, aber Asien läuft ja sonst ganzg gut, dh es ist schon auch ein wenig relative Schwäche ...)
 
Oben