MUC Paxzahlen Fernstrecken und ungefähre Auslastungszahlen

Die Kapazität ist hat sich nicht geändert im Konzern, sondern Umsteiger werden einfach via MUC statt via FRA gebucht.
In Frankfurt waren die Kisten auch nicht leer, daher ist es wenig erstaunlich, dass die Maschinen voll sind ;-)
 
Nachdem AV in Europa derzeit nur nach MAD, BCN & LHR fliegt, ist davon auszugehen, schon alleine deshalb, weil dort nicht viele Connex Möglichkeiten bestehen. AV wird sicherlich schon vorher viel via FRA/LH gebucht haben - das funktioniert wohl gut, weshalb man nun selbst fliegt.

Ich glaube, dass AV auch ex MUC viele Pax hat, die via BOG weiterfliegen. Immerhin hat AV einen nicht zu unterschätzdenden Hub mit vielen Verbndungen.
 
Nachdem AV in Europa derzeit nur nach MAD, BCN & LHR fliegt, ist davon auszugehen, schon alleine deshalb, weil dort nicht viele Connex Möglichkeiten bestehen. AV wird sicherlich schon vorher viel via FRA/LH gebucht haben - das funktioniert wohl gut, weshalb man nun selbst fliegt.

Ich glaube, dass AV auch ex MUC viele Pax hat, die via BOG weiterfliegen. Immerhin hat AV einen nicht zu unterschätzdenden Hub mit vielen Verbndungen.
Würde mich wirklich interessieren wie die Verkehrsströme sich darstellen. Nach Spanien dürfte es ja vermutlich eher nicht gehen.
 
Macht sich der Starhub bezahlt? Sprich fliegen die Passagiere dann von München aus zum größten Teil weiter?
AV möchte ja nur zu gerne auch mit LH ein JV à la A++ eingehen, doch scheinbar passiert da zur Zeit recht wenig.
Momentan gibt es ja nicht mal Codeshare-Verbindungen ab MUC mit dem AV-Flug.
Hoffentlich kommt da noch was, denn AV würden die zusätzlichen Paxe, evtl. auch von SAS oder anderen Star-Carrier aus Fernost, gut tun.
 
AV ist derzeit was JVs anlangt wohl eher darauf fixiert, dass mit CM & UA zu finalisieren.

Da passiert ja generell viel, weil LH spricht ja wohl auch mit ET ... AV & LH sehe ich aber als realistisch an, gerade auch, weil es jetzt mit FRA-BOG//MUC-BOG schon zwei direkte Routen alleine nach Kolumbien gibt ...
 
Oben