Sommer 2021 MUC - Lufthansa

Viel_Flieger

Mitglied
Es war eine ganz normale Frage ob man mit den jetzigen Coronazahlen davon ausgehen kann. Keinen Grund gleich wieder unhöflich zu werden
Was ist daran bitte unhöflich? Angesichts der aktuellen Situation kann man sagen, das in etwa die kommenden zwei Wochen so geflogen werden wie veröffentlicht. Alles drüber ist von der Glaskugel. Die momentane Situation hat halt eine gewisse Dynamik.
 

Servusss

Mitglied
Was ist daran bitte unhöflich? Angesichts der aktuellen Situation kann man sagen, das in etwa die kommenden zwei Wochen so geflogen werden wie veröffentlicht. Alles drüber ist von der Glaskugel. Die momentane Situation hat halt eine gewisse Dynamik.
Das ist mir schon bewusst. Meine Frage war damit eigentlich wie die aktuelle Coronasituation in Deutschland ist und wie man die Entwicklung bis Mai vorhersagt.
 

tobi

Mitglied
Wenn
Ja aber bei den Lufthansa Langstrecken macht die Coronasituation in Deutschland schon viel aus. Aber natürlich schon auch in den Ländern schon klar
Wobei ja die Einreisevorschriften z. B. in den USA, Kanada oder den meisten asiatischen Ländern seit dem Frühjahr 2020 ungefähr gleich streng geblieben sein dürften, von dort aus nach Deutschland/EU ist es gerade aus Richtung Amerika kaum anders. Aus Asien heraus könnte es wegen dort besserer Inzidenzwerte anders sein. Und letztes Jahr wurden ja trotzdem von LH/AC/UA mehrere Verbindungen nach MUC wieder aufgenommen, viele aber nach kurzer Zeit wieder eingestellt bzw. nach FRA verlagert.
 

Machrihanish

Global Moderator
Mitarbeiter
Eigentlich hängt das weniger von der Situation hier ab, sondern eher von den Destinationen.
Gut zu wissen.

Die Situation in Brasilien ist stabil katastrophal.

Wann geruht Lufthansa noch gleich den Passagiertransport aus Brasilien nach Deutschland zu stoppen?

Die Lahmarschigkeit der Entscheidungsfindung in Deutschland spottet mittlerweile jeder Beschreibung und ist tödlich.

Auf einen zutreffenden Hinweis hin folgende Ergänzung:

Da in MUC natürlich, wie bereits mehrfach zurecht beklagt, keine Direktflüge aus Brasilien mehr eintreffen, ist man natürlich auf Abbringer verwiesen, je nachdem, wie schnell die komplexe epidemiologische Abfertigung am FRAport denn so dauert; Da 45 Minuten für PCR-Test und Virusvariantenbestimmung doch etwas knapp scheinen, schiene eine Buchung auf LH114 am sichersten.

Sicherheit — Lufthansa.
 
Zuletzt bearbeitet:

LuckyUSA

Mitglied
Hallo. Kann mir jemand sagen, ob Lufthansa die Strecke MUC-SFO länger fristig aussetzt? Ich frage, weil Mai jetzt doch nicht mehr buchbar ist. Oder ist es noch zu früh dies abzuschätzen?
 

Viel_Flieger

Mitglied
Hallo. Kann mir jemand sagen, ob Lufthansa die Strecke MUC-SFO länger fristig aussetzt? Ich frage, weil Mai jetzt doch nicht mehr buchbar ist. Oder ist es noch zu früh dies abzuschätzen?
Ich glaube so recht sagen kann man das nicht. Der Impffortschritt in den USA könnte zu baldigen Öffnungsschritten im Luftverkehr führen.
Vielleicht fliegt LH im Mai jetzt nun doch nicht, da UA ab 16. Mai wohl wieder täglich fliegen will (Q: Google Flights) und double daily wahrscheinlich noch zu viel Kapazität wäre.
 

Viel_Flieger

Mitglied
Lufthansa Langstrecke ab Mai 2021 in München nach aktueller Planung:

- MUC-LAX 7/7 (VT 1234567)
- MUC-SFO 3/7 (VT 246)
- MUC-BOS 3/7 (VT 257)
- MUC-YYZ 2/7 (VT 46)
- MUC-DEN 3/7 (VT 247)
- MUC-CLT 3/7 (VT 136)
- MUC-IAD 3/7 (VT 257)
- MUC-EWR 5/7 (VT 13456)
- MUC-ORD 5/7 (VT 24567)
- MUC-DEL 3/7 (VT 357)
- MUC-SIN 3/7 (VT 357)
- MUC-HND 3/7 (VT 357)
- MUC-ICN 5/7 (VT 12356)
- MUC-KIX 3/7 (VT 246)

ab Juni 2021 kommt dazu

- MUC-BOM 3/7 (VT 246)
- MUC-JFK 3/7 (VT 136)
- MUC-YVR 3/7 (VT 136)

ab Juli 2021 kommt dazu

- MUC-HKG 3/7 (VT 136)

Zudem sind ab Juli 2021 Frequenzerhöhungen für Boston (7/7), Denver (5/7), Charlotte (5/7), Newark (7/7), Chicago (7/7) und Tokio HND (4/7) geplant.
Update Mai 2021 (Q: Google Flights):

- MUC-LAX 5/7 (VT13456) -2/7
- MUC-SFO 0/7 (erst ab 01.06.) -3/7
- MUC-BOS 0/7 (erst ab 01.06.) -3/7
- MUC-YYZ 0/7 (erst ab 02.06.) -2/7
- MUC-DEN 3/7 (unverändert)
- MUC-CLT 0/7 (erst ab 28.05.) -3/7
- MUC-IAD 0/7 (erst ab 01.06.) -3/7
- MUC- EWR 3/7 (VT146) -2/7
- MUC-ORD 5/7 (unverändert)
- MUC-DEL 0/7 (erst ab 04.06.) -3/7
- MUC-SIN 0/7 (erst ab 02.06.) -3/7
- MUC-HND 3/7 (unverändert)
- MUC-ICN 5/7 (unverändert)
- MUC-KIX 0/7 (erst ab 01.06.) -3/7

Macht in Summe -27/7 zur ursprünglichen Planung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Servusss

Mitglied
Update Mai 2021 (Q: Google Flights):

- MUC-LAX 5/7 (VT13456) -2/7
- MUC-SFO 0/7 (erst ab 01.06.) -7/7
- MUC-BOS 0/7 (erst ab 01.06.) -7/7
- MUC-YYZ 0/7 (erst ab 02.06.) -7/7
- MUC-DEN 3/7 (unverändert)
- MUC-CLT 0/7 (erst ab 28.05.) -3/7
- MUC-IAD 0/7 (erst ab 01.06.) -3/7
- MUC- EWR 3/7 (VT146) -2/7
- MUC-ORD 5/7 (unverändert)
- MUC-DEL 0/7 (erst ab 04.06.) -3/7
- MUC-SIN 0/7 (erst ab 02.06.) -3/7
- MUC-HND 3/7 (unverändert)
- MUC-ICN 5/7 (unverändert)
- MUC-KIX 0/7 (erst ab 01.06.) -3/7

Macht in Summe -40/7.
Werden die United und Air Canada, die auch im Mai starten sollen, auch verschoben?
 

Viel_Flieger

Mitglied
Oben