Sommer 2020 MUC - Lufthansa

tobi

Mitglied
Im (Erstflug) nach Los Angeles waren rund 100 Paxe und der Frachtraum war "knallvoll"

Anscheinend lässt LH nach ihren derzeitigen zwei USA-Flügen ihre A359 in ORD bzw. LAX vor dem Rückflug nach MUC jeweils eine Nacht am Boden. Ist dies wegen etwaiger Desinfizierungsmaßnahmen in den Fliegern auf den US-Flughäfen nötig, wobei diese Maßnahmen ja laut FMG/LH-Pressemitteilung nur in MUC nach jedem Flug erfolgen.
 

AlexKa

Mitglied
Im (Erstflug) nach Los Angeles waren rund 100 Paxe und der Frachtraum war "knallvoll"

Auch das ZDF hat heute vom Flug nach LA berichtet, ab Minute 17:50 in der Mediathek.
 

Seljuk

Mitglied

u.a. 88 Ziele ab MUC auf der Kurz- und Mittelstrecke bis September
Die Frage ist halt mit welcher Frequenz diese Ziele bedient werden. Ehrlich gesagt vermute ich, dass es erst ab dem Sommerflugplan 2021 wieder einen attraktiven Flugplan z.B. mit mehreren Frequenzen pro Tag (zumindest Tagesrand) zu einem Ziel, damit sich für Tages-/Businesstrips wieder lohnen. Frequenzen wie 3/7 oder 5/7 wie sie nun zu Beginn angeboten werden sind meistens unattraktiv und führen dazu, dass gebuchte Flüge lieber verschoben oder annuliert werden.
 
gibts denn schon einen "neuen" Flugplan für Juli? Online ist noch das normale Programm verfügbar. Sollte doch eigentlich seit 4.6. angepasst werden...
 

Spongolino

Mitglied
gibts denn schon einen "neuen" Flugplan für Juli? Online ist noch das normale Programm verfügbar. Sollte doch eigentlich seit 4.6. angepasst werden...
Es gibt nur einen bis aktuell 05.07.

Alles andere danach ist zum Großteil noch Vor-Corona-Flugplan.

Daher steht das mit YVR auch noch weit in den Sternen.

Ausgenullt für den ganzen Juli sind aber auf jeden Fall YVR, YYZ, BOS, JFK, IAD, CLT, MEX, GRU, BOM, HKG, SIN, KIX.

Buchbar wären in der zweiten Juli-Hälfte momentan noch zusätzlich zu dem bereits bekannten EWR, DEN, PEK, PVG und HND. Alles jedoch 7/7, da kommen also vermutlich noch einige Änderungen.
 
Zuletzt bearbeitet:

tobi

Mitglied
Vancouver soll ab August wieder ab München mit A359 angeflogen werden.
Ist dies schon fest geplant? Denn im Online-Flugplan ist ja ab 06.07. eh noch das Vor-Corona-Programm. Und soll dann YVR auch ab FRA bedient werden, von wo es ja bisher auch ganzjährig bedient wurde und nicht nur sommersaisonal wie ab MUC. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass für Flüge nach Kanada ab zwei Hubs derzeit so viel Nachfrage ist, es sei denn, die Einreisebeschränkungen werden bald deutlich gelockert. Die Wiederaufnahme von MUC-DEL wurde wohl schon auf frühestens Anfang Juli verschoben, wohl auch, weil laut "a-net" Indien fühestens ab Juli wieder reguläre internationale Flüge zulassen wolle.
 
Zuletzt bearbeitet:

Netto

Mitglied
Ist dies schon fest geplant? Denn im Online-Flugplan ist ja ab 06.07. eh noch das Vor-Corona-Programm. Und soll dann YVR auch ab FRA bedient werden, von wo es ja bisher auch ganzjährig bedient wurde und nicht nur sommersaisonal wie ab MUC. Eigentlich kann ich mir nicht vorstellen, dass für Flüge nach Kanada ab zwei Hubs derzeit so viel Nachfrage ist, es sei denn, die Einreisebeschränkungen werden bald deutlich gelockert. Die Wiederaufnahme von MUC-DEL wurde wohl schon auf frühestens Anfang Juli verschoben, wohl auch, weil laut "a-net" Indien fühestens ab Juli wieder reguläre internationale Flüge zulassen wolle.
Kanada ist schon weiter als USA, auch Edelweiss und andere sind buchbar nach Kanada ohne Einschränkungen ab August. Mein Nachbar hat um den 15.08. nach längerer Rücksprache mit Lufthansa vorgestern eine Buchung gemacht für 4 Personen auf den normalen Nonstopflug ex MUC. Sagt zwar nicht viel aus, aber er ist sich ziemlich sicher, weil auf den alternativen Montreal Flügen wenig Kapazität angeblich im August nur noch vorhanden. Daher dürfte Kanada deutlich besser als das unsichere USA derzeit laufen.
 
Oben